Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 2 im Test: Tablet mit…

Samsung Pad PR-Katastrophe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: windowsverabschieder 26.03.11 - 19:51

    Samsung fliegt zur Zeit die Werbekampagne für die wenig erfolgreichen Galaxy Tabs um die Ohren. Da haben sich tatsächlich führende Mitarbeiter der Firma auf die Bühne gestellt um über eine Kampagne rund um Interviews mit zufriedenen Samsung-Kunden zu berichten. Nur einen Tag später stellt sich raus, dass das bezahlte Schauspieler waren. Erinnert irgendwie an die Miscrosoft-Verzweiflungstaten der vergangenen Jahre (Gefälschte PC-Käufer, gefälschte Switcher, etc. …)

    http://technologizer.com/2011/03/25/is-samsungs-new-galaxy-tab-fibbing-about-its-figure-and-about-those-galaxy-tab-fans/

    Die Spezifikationen der angekündigten aber immer noch nicht verfügbaren Geräte waren wohl auch etwas geschönt.

  2. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: Rungard 26.03.11 - 20:04

    Also mir kommt es eh so vor, dass 95% aller "zufriedenen Kunden" in der Werbung bezahlte Schauspieler sind. Der Werbung an sich sollte man niemals Glauben schenken. Jeder, der sich für ein Produkt interessiert sollte - sofern möglich - in einen Laden gehen und es selbst einmal ausprobieren/anfassen/anschauen.

    Mich persönlich hat z.B. das Ausprobieren des Galaxy Tab davon überzeugt, dass das Gerät nichts für mich ist. Die 7" sind mir zu wenig und Android 2.x hat bisher bei jedem Tablet, das ich ausprobierte, stellenweise stark geruckelt und war nicht so feinfühlig wie iOS.

    Aber ist dieses Thema nicht eigentlich OT?

  3. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: tomatende2001 26.03.11 - 20:37

    Ich sage nur "... empfohlen von ... Verbrauchern ...". Die werden wohl kaum zugeben, dass sie Schrott verwenden. ;)

  4. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: samy 26.03.11 - 20:55

    Schon lustig, dass die Apple-Fanboys überall sogar im Apple-Artikel für die Konkurrenz herziehen müssen... und dann noch so billig...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: Rungard 26.03.11 - 21:22

    Leider nicht so lustig, dass die Applehasser überall unqualifizierten Senf dazugeben müssen, ohne etwas sinnvolles dabei zu sagen. Sogar oftmals mehr als die Applefans.

    Schade, dass so wenig Objektivität herrscht. Es gibt wohl überall Fanatiker.

  6. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: GeroflterCopter 28.03.11 - 12:38

    Rungard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade, dass so wenig Objektivität herrscht. Es gibt wohl überall
    > Fanatiker.


    Rungard..... du bist hier bei GOLEM :D das hier ist das Trainingscamp der Jünger und Fanboys bis sie bei Heise angestellt werden

  7. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: Apocalypto 28.03.11 - 12:54

    Ich will Dich ja nicht schon wieder kritisieren, aber was bitte hat das mit dem eigentlichen Artikel zu tun?

    Oder wolltest Du einfach nur trollen?
    Dann ist's ok ;)

    Hier:

  8. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: tomatende2001 28.03.11 - 16:28

    Rungard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider nicht so lustig, dass die Applehasser überall unqualifizierten Senf
    > dazugeben müssen, ohne etwas sinnvolles dabei zu sagen. Sogar oftmals mehr
    > als die Applefans.
    >
    > Schade, dass so wenig Objektivität herrscht. Es gibt wohl überall
    > Fanatiker.

    Tztztz und das von dem, der das iPad als einziges Gerät sieht, dass die Berechtigung zur Führung der Bezeichnung "Tablet" hat und als einziges Tablet mit überhaupt einer Daseinsberechtigung sieht. Unfassbar!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.11 16:28 durch tomatende2001.

  9. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: windowsverabschieder 28.03.11 - 22:40

    Bei den Artikeln zu Samsung und Co. herrscht ja meistens gähnende Leere, interessiert wohl keinen. Daher musste das hier rein.

    PS: siehe auch Sig.
    PPS: Auch noch was zum Thema zu sagen? Oder findest du solche Praktiken ok?

  10. Re: Samsung Pad PR-Katastrophe

    Autor: samy 28.03.11 - 22:57

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Artikeln zu Samsung und Co. herrscht ja meistens gähnende Leere,
    > interessiert wohl keinen. Daher musste das hier rein.
    >
    > PS: siehe auch Sig.

    Ja, wenn man deine Sig, sieht sollte man Bescheid wissen...
    > PPS: Auch noch was zum Thema zu sagen? Oder findest du solche Praktiken ok?

    Es gab mal so eine Sitte vor dem Bashbeitrag ein OT zu schreiben, aber für windowsverabschieder gilt sowas nicht...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  11. das Beste sind aber

    Autor: Der_fromme_Blork 30.03.11 - 11:56

    immer die NICHT Schauspieler die sich tagelang vor den Apple Store stellen um endlich ein iPad in den Händen halten zu können.

    Wofür werden die eigentlich von den Store Mitarbeitern beklatscht? Ist das in der Apple Welt schon einen Applaus wert die Kreditkarte an der Kasse abzugeben und dafür etwas ohne Gegenwet zu bekommen?

  12. Re: das Beste sind aber

    Autor: Maxiklin 31.03.11 - 14:35

    Ähm, nur mal so am Rande erwähnt, ALLE in einer Werbung vorkommenden Personen sind bezahlte Schauspieler, egal um welche Werbung es geht. Mal bekannte aus Film und Fernsehen, mal wie u.a. bei Fielmann unbekannte Laiendarsteller von der "Straße". Wer glaubt denn allen ernstes daran, daß solche "spontanen" Interviews auf der Fußgängerzone X mit ganz normalen Kunden geführt wurden ?

    Von daher verstehe ich die Aufregung im Fall Samsung nicht :). Wer etwas kauft, nur aufgrund einer Werbung, der hat eh zu viel Geld. Für sowas gibts Foren, Testberichte etc.

  13. Re: das Beste sind aber

    Autor: AndyGER 06.04.11 - 20:13

    Der Fachbegriff lautet: Testimonials. Ganz alter Werbehut. Frau S aus K sagt: "Mit Wischiwaschi wird meine Wäsche jetzt noch weißer als das weißeste Weiß! Weißte?" ... :D

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EHRMANN AG, Oberschönegg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

    2. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

    3. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
      Pixel
      Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

      Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.


    1. 11:39

    2. 15:47

    3. 15:11

    4. 14:49

    5. 13:52

    6. 13:25

    7. 12:52

    8. 08:30