Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 3 im Test: Gut für…

Unterschied Bild 15 und 16?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied Bild 15 und 16?

    Autor: trollwiesenverschieber 16.03.12 - 12:25

    Außer, daß beim iPad3 ein wenig gescrollt wurde, sehe ich keinen wirklichen Unterschied gegenüber dem iPad2-Screenshot - sowohl bei der Darstellung, als auch bei den Thumbnails.

  2. Re: Unterschied Bild 15 und 16?

    Autor: Whoracle 16.03.12 - 12:33

    Beim 3er ist es minimal schärfer. Achte auf die Wange des Typs im Vordergrund. Bei den Lichtreflektionen kann man's erkennen, wenn man gaaaaanz genau hinschaut. Ob das unter Normallichtverhältnissen einen Unterschied macht bzw. überhaupt bemerkbar ist, wage ich zu bezweifeln, aber "Erkennbar" ist der Unterschied schon, wenn man sich Mühe gibt.

  3. Re: Unterschied Bild 15 und 16?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.03.12 - 12:34

    Tja dann schau dir die Screenshots mal in Originalgröße (wirklich in Originalgröße!) an. Geh in den Vollbildmodus vor Galerie und zieh das Bild als neues Tab oben hin. Dann hast du es zum Scrollen in Originalgröße. Merkste wat?!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Unterschied Bild 15 und 16?

    Autor: Whoracle 16.03.12 - 12:43

    Und das macht im Realbetrieb genau welchen Unterschied? Die Displays sind letzen Endes gleich gross, "nur" die Pixeldichte ist beim 3er höher. Ändert nix dran, dass man bei gleicher Auflösung so gut wie keinen Unterschied zwischen den genannten Bildern sieht.

  5. Re: Unterschied Bild 15 und 16?

    Autor: as (Golem.de) 16.03.12 - 12:57

    Hallo,

    Whoracle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das macht im Realbetrieb genau welchen Unterschied? Die Displays sind
    > letzen Endes gleich gross, "nur" die Pixeldichte ist beim 3er höher. Ändert
    > nix dran, dass man bei gleicher Auflösung so gut wie keinen Unterschied
    > zwischen den genannten Bildern sieht.

    bei Fotos kommt es stark aufs Motiv und die Details an. Das Konzertfoto ist da so im Mittelfeld, auch wegen des Schärfebereichs (f2.8 auf effektiv ca. 155 mm). Das Display hilft dann mehr auf der linken Seite bei der Übersicht.

    Beim Regenbild ist es deutlicher.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth
  2. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45