Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 3 im Test: Gut für…
  6. T…

Wenn Einkaufen nur immer soviel Spaß machen würde :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wenn Einkaufen nur immer soviel Spaß machen würde :D

    Autor: neocron 19.03.12 - 16:39

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > > Natürlich kann man auch nicht eine Profikamera mit einer
    > "Knipps"-Kamera
    > > > Bei H&M habe ich das bei einer neuen Kollektion noch nie erlebt...
    > > Ich wage mal zu behaupten die neue kollektion war entweder dann nicht
    > neu
    > > genug, oder nicht spektakulaer genug ... oder beides ...
    >
    > Einer der vielen völlig hinkenden Vergleiche irgendwo :)
    >
    > > Nur weil ich nicht unbegruendeten Hass auf Apple und deren Fans hege?
    >
    > Das würde mich dann doch mal sehr interessieren, weswegen haßt du Apple und
    > dessen Käufer ? Haß dürfte generell für beides das falsche Wort sein,
    die uschi im anderen thread, versuchte mir ans herz zu legen mich aus dem genpool herauszuhalten ...
    wie wuerdest du das bezeichnen?

    > ansonsten empfehle ich einen Psychologen deines Vertrauens, weil doch bissl
    > zu derb :) Man kann Apple mögen oder nicht, ich persönlich habe noch nie
    > verstanden, warum man Firmen oder Menschen, die dort etwas kaufen, in
    > irgendeiner Weise kritisieren sollte.
    +1!

    > Meinetwegen können 99,9 % der Weltbevörkerung dasselbe Produkt X bei Firma
    > Y kaufen und anhimmeln, wenn mir das Produkt G bei Firma Q besser gefällt,
    > kaufe ich dieses, der Rest tangiert mich nicht die Bohne.
    Generell ist das richtig ... nur geschieht hier ja noch mehr ...
    man versucht andere direkt herabzusetzen, was ich kritisiere!
    Ich hab hier meinen ruf weg als "Apple-Fanboy" ...
    da interessiert auch niemanden, dass ich gerade in diesem moment mehr produkte von Samsung besitze, als ich je kumuliert von Apple gekauft habe ...

    > Warum muß immer
    > jeder hier und in anderen Foren den Versuch anstellen, das eigene Handeln
    > und Denken als einzig richtiges hinzustellen und was andere tun und denken
    > polemisieren ? Muß mir mal jemand erklären.
    Mir bitte auch ...
    obwohl es zwei Seiten gibt...

    Viele wollen mir erzaehlen, dass man die anderen meinungen akzeptieren sollte, ...
    was schwachsinn ist ... denn wenn man sie akzeptiert, hiesse das, dass man die Fehler in der logik des anderen auch annehmen muesse ...

    Hier geht es um eine schluessige Findung der Meinung ...
    es geht hier hauptsaechlich darum aufzuzeigen, und aufgezeigt u bekommen, wo es Fehler oder Unzulaenglichkeiten in der Informations- und Meinungsfindungskette gibt!

    Meistens geht es jedoch schon bei Voraussetzungen und Annahmen schief ...

  2. Re: Wenn Einkaufen nur immer soviel Spaß machen würde :D

    Autor: ImBackAlive 20.03.12 - 14:58

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser bilder ist eine subjektive Entscheidung ... das soll mir mal einer
    > "beweisen"!
    Ist es nicht:
    Bilder werden daran gemessen wie gut sie das tatsächliche Bild wieder geben. Das "tatsächliche" Bild, ist dabei das Bild, das von zwei gesunden Augen erzeugt wird und von deinem Gehirn zu einem 3D-Bild zusammengesetzt wird.
    Du kannst also bei einem Foto verschiedene Sachen _messen_ um zu _beweisen_ dass du nah an der Realität dran bist:
    - Farbensaturation
    - Lichtstärke
    - Kantenintensivität
    - Schärfe (PPI)
    - etc.

    Die Qualität eines Bildes ist keine subjektive Entscheidung.

    > und auch hier zweifle ich argh an einem Beweis ... wer auch immer diesen
    > erbracht haben sollte ...
    Ich glaube das war in diesem Film:
    http://www.giga.de/apps/arte/news/apple-bei-arte-es-ist-liebe-coolness-und-glaube/

    Wie auch immer - das ist eine Studie, das als "Beweis" anzusehen, zeigt das wissenschaftliche Verständnis heutzutage (grundsätzlich reicht es für Argumentationen anscheinend, dass es _eine_ Studie zu dem Thema gibt - von wem auch immer diese kommt).
    Ohne Details zu der Studie, ist es genauso als würde ich behaupten: Ich habe gestern zwei Menschen getestet und herausgefunden, dass Fliegen essen gegen Transpiration hilft. Der, der Fliegen gegessen hat, hat viel weniger transpiriert als der Andere! Wissenschaftliche Erkenntnis! HEUREKA!

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was genau hat subjektives Empfinden von "schoener" oder "besser" mit Profis
    > zu tun?
    Schöner ist natürlich subjektiv, das ist aber auch eine Bewertung des Fotoinhaltes - nicht der Qualität des Fotos an sich. Besser dagegen ist eine qualitative Einstufung - und diese ist nicht mehr subjektiv.

  3. Re: Wenn Einkaufen nur immer soviel Spaß machen würde :D

    Autor: neocron 20.03.12 - 15:35

    ImBackAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Besser bilder ist eine subjektive Entscheidung ... das soll mir mal
    > einer
    > > "beweisen"!
    > Ist es nicht:
    > Bilder werden daran gemessen wie gut sie das tatsächliche Bild wieder
    > geben.
    von bestimmten leuten ... sicherilch ...
    von anderen? sicherlich nicht ...

    > Das "tatsächliche" Bild, ist dabei das Bild, das von zwei gesunden
    > Augen erzeugt wird und von deinem Gehirn zu einem 3D-Bild zusammengesetzt
    > wird.
    > Du kannst also bei einem Foto verschiedene Sachen _messen_ um zu _beweisen_
    > dass du nah an der Realität dran bist:
    > - Farbensaturation
    > - Lichtstärke
    > - Kantenintensivität
    > - Schärfe (PPI)
    > - etc.
    alles richtig ...
    sprich eine Kamera macht realistischere Bilder als die andere ...
    aber: realistischer != besser
    >
    > Die Qualität eines Bildes ist keine subjektive Entscheidung.
    es ist sogar nur eine subjektive entscheidung ...
    denn nach deiner Ausfuehrung, setzt du "Realitaetsnaehe" als das oberste Ziel!
    Das ist es aber nunmal nicht fuer alle ...

    > > und auch hier zweifle ich argh an einem Beweis ... wer auch immer diesen
    > > erbracht haben sollte ...
    > Ich glaube das war in diesem Film:
    > www.giga.de
    >
    > Wie auch immer - das ist eine Studie, das als "Beweis" anzusehen, zeigt das
    > wissenschaftliche Verständnis heutzutage (grundsätzlich reicht es für
    > Argumentationen anscheinend, dass es _eine_ Studie zu dem Thema gibt - von
    > wem auch immer diese kommt).
    > Ohne Details zu der Studie, ist es genauso als würde ich behaupten: Ich
    > habe gestern zwei Menschen getestet und herausgefunden, dass Fliegen essen
    > gegen Transpiration hilft. Der, der Fliegen gegessen hat, hat viel weniger
    > transpiriert als der Andere! Wissenschaftliche Erkenntnis! HEUREKA!
    richtig, aber selbst wenn man davon absieht ist es nicht unproblematisch etwas als "generell besser" anzusehen, dies waere nur moeglich, wenn einer der vergleichsobjekte tatsaechlich in jedem erdenklichen Szenario eine als "besser" angesehene Auspraegung aufweist ...

    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was genau hat subjektives Empfinden von "schoener" oder "besser" mit
    > Profis
    > > zu tun?
    > Schöner ist natürlich subjektiv, das ist aber auch eine Bewertung des
    > Fotoinhaltes - nicht der Qualität des Fotos an sich. Besser dagegen ist
    > eine qualitative Einstufung - und diese ist nicht mehr subjektiv.
    Alles schoen und gut ...
    aber:
    wenn eine Kamera nun eine bessere Saettigung hat,
    die andere einen besseren Kontrast ...
    welche ist die Bessere?

    wenn eine "bessere" Bilder im Dunklen aufnimmt,
    die andere "bessere" Bilder bei guter Belichtung ...
    welche ist die Bessere?

    da koennen die "Profi's" soviel Wichten und messen wie sie wollen ...
    es bleibt ein subjektives Ergebnis, mindestens, weil sie IHRE Wichtung und Praeferenzen der gemessenen Merkmale angewandt haben!

  4. Re: Wenn Einkaufen nur immer soviel Spaß machen würde :D

    Autor: ImBackAlive 26.03.12 - 18:17

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtig, aber selbst wenn man davon absieht ist es nicht unproblematisch
    > etwas als "generell besser" anzusehen, dies waere nur moeglich, wenn einer
    > der vergleichsobjekte tatsaechlich in jedem erdenklichen Szenario eine als
    > "besser" angesehene Auspraegung aufweist ...
    Absolute Zustimmung - generell zu behaupten es sei "besser" ist immer gefährlich. Aber wissenschaftliche Studien machen das eigtl. auch nicht. In guten Studien bekommst du als erstes immer Aufbau der Studienversuche erläutert, anschließend die Gewichtung der einzelnen Ergebnisse und dann den Hinweis, dass sich das abschließende Ergebnis rein auf das Testszenario bezieht und variieren kann, wenn die Vorraussetzungen geändert werden.

    > Alles schoen und gut ...
    > aber:
    > wenn eine Kamera nun eine bessere Saettigung hat,
    > die andere einen besseren Kontrast ...
    > welche ist die Bessere?
    :D Okay, da hast du mich natürlich: Da muss man dann natürlich entscheiden, welcher Wert eine höhere Bedeutung hat (oder eben beide Kameras als gleichwertig einstufen). Aber diese Entscheidung ist dann natürlich wieder subjektiv (und hängt dann ggf. wieder vom Szenario ab)...

    > wenn eine "bessere" Bilder im Dunklen aufnimmt,
    > die andere "bessere" Bilder bei guter Belichtung ...
    > welche ist die Bessere?
    Ja. ;) s.O.

    > da koennen die "Profi's" soviel Wichten und messen wie sie wollen ...
    > es bleibt ein subjektives Ergebnis, mindestens, weil sie IHRE Wichtung und
    > Praeferenzen der gemessenen Merkmale angewandt haben!
    Recht hast du - das ist ja in deinem Hinweis auf die Studienergebnisse prinzipiell das Selbe.
    Okay - gewonnen, der Punkt geht an dich!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29