1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Air 2 im Hands on: Das…

dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: warten_auf_godot 17.10.14 - 10:11

    dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    warum eigentlich? Warum diese Knäckebrotmaße?
    Gewicht kann man auch anders sparen.
    Muss man Tablets/Handys/Fernseher immer dünner und noch dünner machen?
    Es macht die Geräte ***empfindlicher*** (Bendgate, Fallenlassen, ...) und ***erschwert*** den Ingenieuren ***unnötigerweise*** die notwendige Technik ordentlich zu verbauen (Platz, Wärmeableitung, ), die ja die eigentliche Funktion (!) ausmacht ...

    "Tut mir leid, Tests haben gezeigt, dass wir die leistungsfähigere CPU nicht verwenden können und die langsamere nehmen müssen, weil Wärmeableitung und der leistungsfähigere Akku nicht mit den sinnlosen Knäckebrotmaßen machbar wären. Ach ja. Niesen sollte man auch unterlassen, es könnte den oberen Teil des Tablets wegreissen"

  2. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: Keridalspidialose 17.10.14 - 10:18

    Mein schöner und guter Eizo-Monitor ist wenn ich hinten gucke dicker als 5 cm. Und ich weiß echt nicht was ich davon hatte wenn er noch dünner wäre. Ich sitze vvor dem Gerät und gucke so oder so auf die Bildschirmoberfläche, das ist das wichtige. Seitlich angucken hat kaum eine Bedeutung.

    Und aktuelle Tablets sind dünn genug für eine gute Handhabung. Noch etwas dünner mag etwas besser sein, aber da es bisher schon gut ist kann man hier nur noch wenig an Vorteilen hinzugewinnen.

    Ich kann es nicht nachvollziehen.

    ___________________________________________________________

  3. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: TITO976 17.10.14 - 13:32

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein schöner und guter Eizo-Monitor ist wenn ich hinten gucke dicker als 5
    > cm. Und ich weiß echt nicht was ich davon hatte wenn er noch dünner wäre.
    > Ich sitze vvor dem Gerät und gucke so oder so auf die Bildschirmoberfläche,
    > das ist das wichtige. Seitlich angucken hat kaum eine Bedeutung.
    >
    > Und aktuelle Tablets sind dünn genug für eine gute Handhabung. Noch etwas
    > dünner mag etwas besser sein, aber da es bisher schon gut ist kann man hier
    > nur noch wenig an Vorteilen hinzugewinnen.
    >
    > Ich kann es nicht nachvollziehen.

    Kein Autofahrer sieht beim Autofahren die eigenen Felgen.
    Ich frage mich, warum so viele riesige Alufelgen verkauft werden, wenn man sie sowieso nie sieht.

  4. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: violator 17.10.14 - 14:15

    warten_auf_godot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss man Tablets/Handys/Fernseher immer dünner und noch dünner machen?

    Ja, denn man hat angefangen den Leuten weiszumachen, dass bei der Dicke eines Geräts jeder zehntel Milimeter zählt und das voll wichtig ist. Und somit muss man bei jedem Geräteupdate natürlich einen drauflegen.

  5. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: Majin 17.10.14 - 14:15

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Autofahrer sieht beim Autofahren die eigenen Felgen.
    > Ich frage mich, warum so viele riesige Alufelgen verkauft werden, wenn man
    > sie sowieso nie sieht.


    Genau, es kann ja auch niemand rostige, ekelhafte Felgen von Alufelgen unterscheiden. Den Milimeter am iPad sieht man aber schon 200 Meter weit weg.

  6. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: neocron 17.10.14 - 15:17

    wer bist du, um anderen vorzuschreiben welche Kaufpraeferenzen sinnvoll sind ????
    und was hat es mit "dumm" zu tun?

  7. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: neocron 17.10.14 - 15:18

    Majin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, es kann ja auch niemand rostige, ekelhafte Felgen von Alufelgen
    > unterscheiden.
    du kaufst zeug, damit es fuer andere gut aussieht?

    > Den Milimeter am iPad sieht man aber schon 200 Meter weit
    > weg.
    muss er auch nicht, es reicht, wenn ma nes selbst in der Hand merkt ...
    wenn du zeug fuer andere Kaufst, ist die Neuerung fuer dich wohl nicht geeignet, das ist wohl wahr!

  8. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: Gromran 17.10.14 - 15:45

    Ach du meinst dumm, dümmer, Apple? Das stimmt.

  9. Re: dünn, dünner, am dü(nn/mm)sten?

    Autor: neocron 17.10.14 - 18:29

    herbstferien sind da ... klasse ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de