1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Mini im Test: Apple…
  6. Thema

NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: Abseus 03.11.12 - 18:04

    Raumzeitkrümmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Auflagefläche des iPad mini ist nur rund 13% größer, die Bildfläche
    > aber um rund 30%.

    Psssst das sollte doch keiner wissen! Das verwirrt Droiden-Nutzer nur!

  2. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: sav 03.11.12 - 18:09

    Und der Preis bei gleicher Ausstattung um 65% (16 GB Wifi) oder gar 86% (32gb, 3G) höher.

  3. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: rabatz 03.11.12 - 18:10

    1. Apple hat gelogen, denn bei der Vorstellung wurde von 35% größer gesprochen
    2. Tolles Display nur 75% der Pixel auf 130% der Fläche des Nexus 7 und da wollen uns die erzählen, dass das Display nicht pixelig ist.

  4. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: Abseus 03.11.12 - 18:12

    > > dünner und leichter ist und der Screen den Touch beim Halten ignoriert.
    > Was den Reviews zu urteilen eher schlecht als recht funktioniert. Da oft
    > fälschlicherweise der Daumen doch als Eingabe interpretiert wird oder
    > umgekehrt absichtliche Eingaben fälschlicherweise ignoriert werden.

    Beim iPhone 5 habe ich es nur durch Zufall bemerkt. Ich dachte nur "huch Finger auf'n Display und trotzdem kann ich den Touch noch benutzen". Die Einführung dieser Funktion ist an mir nahezu unbemerkt vorübergegangen. Mir ist es sicher auch vor dieser Aha-Situation oft genug passiert das ich mit einem Finger das Display berührt und dieses mit einem anderen bedient habe. Gerade das mir das nicht früher bemerkt habe zeigt das die Technik offensichtlich sehr gut und nahezu unbemerkt funktioniert. Warum sollte das beim Mini plötzlich nicht mehr funktionieren?

  5. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: Abseus 03.11.12 - 18:19

    Raumzeitkrümmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es häng wohl wirklich vom Alter ab. So ein Mini hat ungefähr die Größe
    > einer DVD-Hülle. So eine Hülle kann ich bequem mit Daumen und Fingern
    > umschließen.

    Stimmt. Hab es gerade auch mal getestet. Geht prima und es wäre glaub ich auch noch Platz für so 5-10mm. Wobei ich glaube das es, zumindest bei mir, ab 10mm mehr unangenehm werden würde.

  6. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: tomek 03.11.12 - 19:39

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein noch vernünftigerer Mensch denkt weiter: Ein Retina Display für das
    > Mini hätte eine höhere DPI als ein iPad 3/4. Wäre auch entsprechend teuerer
    > und sicher auch schwieriger herzustellen. Gibt schon genug Ausschuß bei der
    > Produktion. Ein Retina Display benötigt auch stärkere
    > Hintergrundbeleuchtung, und damit einen stärkeren Akku. Die vervierfachung
    > der Pixel verlangt nach deutlich mehr GPU Power. Damit mehr Platz und mehr
    > Akku. Schlußfolgerung: Ein iPad Mini mit Retina Display wäre sicherlich
    > aktuell machbar, aber es wäre:
    > 1. teuerer
    > 2. schwerer
    > 3. dicker
    > 4. evt kürzere Laufzeit
    > So ein Gerät ist immer ein Kompromiß und Apple hat sich das sicher gut
    > überlegt, welche Vorteile die Nachteile überwiegen.
    > Aber mit Sicherheit sehen wir kommendes Jahr, wenn die Technologie weiter
    > ist, ein Mini mit Retina. Ich hoffe, es behält den gleichen Formfaktor und
    > das gleiche Gewicht. Kann aber gerne mehr kosten.

    Moment! Hier wird damit Argumentiert, dass Apple schlicht nicht in der Lage wäre hochauflösende Displays zu bekommen. Dies ist, wenn man mal den gesunden Menschenverstand einschaltet, eine Schutzbehauptung. Ob ein iPad Mini dann, wie du sagst, teurer, schwerer, dicker wäre kann ich auch nicht glauben. Google, Amazon und Barnes & Noble machen es mit ihren hochauflösenden Tablets vor, dass es geht - und sich bei den sonstigen technischen Daten auch nicht vor dem iPad mini verstecken brauchen. Und dies sogar zu einem günstigeren Endkundenpreis.

  7. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: tomek 03.11.12 - 19:47

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ernsthaft jetzt? Apple schafft es zwar unzählige hochauflösende Displays
    > > für das MacBook, das iPhone, den iPod touch und das iPad zu beschaffen,
    > > beim iPad Mini soll das aber mit einem mal nicht mehr gehen?! Weil
    > > hochauflösende Display Mangelware sind?! Entschuldige, aber bei solchen
    > > Aussagen kann man als vernunftbegabter Mensch nur mit dem Kopf
    > schütteln.
    >
    > Unzaehlige? Also fuer das iPhone/iPod ja, das wurde ja von langer Hand
    > vorbereitet und die Herstellerstrassen teilweise sogar vorfinanziert, das
    > war zwei Jahre in der Planung und Entwicklung bis das iPhone4 vor ueber
    > zwei Jahren herauskam. Es ist aber ein Unterschied ein <5" Display auf
    > bestehenden Fertigungsstrassen en masse zu produzieren oder das auf
    > groessere Exemplare auszudehnen. Das iPad Retina hat da grosse Probleme
    > gehabt und hat sie noch, die Fertigung produziert noch immer Ausschuss
    > Raten jenseits von gut und boese, aber man scheint es, fast ein Jahr nach
    > Fertigungsbeginn, in den Griff zu bekommen. Nun die Pixeldichte noch einmal
    > zu erhoehen, also die Pixel des 9,7" Dispays in nur 7,9" zu quetschen, ist
    > wohl tatsaechlich noch nicht moeglich, zumindest nicht kostendeckend oder
    > im Fall von Apple, gewinn bringend.
    > Google braucht sich um Kleinigkeiten wie Gewinne keine Sorgen zu machen,
    > die Hardware wird quer finanziert. Also koennen sie ein NOCH etwas hoeher
    > aufloesendes Display in ihr 10.1" Geraet packen, da sie sich auch um
    > Kompabilitaet, Geschwindigleit, Grafik Performance, Farbtreue, Laufzeit,
    > Verarbeitung ect keine Gedanken machen muessen. Es geht einzig darum sagen
    > zu koennen, wir haben eine noch hoehere Aufloesung welche niemand mehr
    > sehen kann.
    >
    > Wenn Du Dir das iPad mini Display mal anschaust mit seinen 162dpi (ich habe
    > das heute Nachmittag getan) dann wirst Du an alles moegliche denken, aber
    > sicher nicht an Pixelmatsch. Schon gar nicht, wenn Du das 7" Nexus Geraet
    > direkt daneben hast. Aufloesung ist naemlich nicht alles, im direkten
    > Vergleich wirkt es sogar laecherlich.
    >
    > Die Retina Diplays in den Macbooks sind mengenmaessig kaum mit dem iPad
    > gleichzusetzen, das sind verschwindend geringe Mengen im Verhaeltnis und
    > entsprechend teuer muessen diese Displays bezahlt werden.

    Also schafft es Apple alles mögliche von langer Hand vorzubereiten, bzw. technisch unmögliches möglich zu machen, aber bei iPad Mini klappt das nicht mehr? Entschuldige, aber das kann ich beim besten willen nicht glauben. Erst recht nicht bei einem Tablet, das erst ab 329,- Euro aufwärts zu bekommen ist.

  8. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: Fotobar 03.11.12 - 20:43

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ui, bloß weil es sowas *gibt* bzw. technisch machbar ist, bedeutet das noch
    > lange nicht, dass es wirtschaftlich ist. Hochauflösende LCDs sind in der
    > Tat Mangelware (und dementsprechend teuer), sonst gäbe es die ja wohl in
    > praktisch jedem Gerät.


    Es ist mittlerweile kein Problem mehr soetwas herzustellen. Das iPad Mini hat einfach aus taktischen Gründen kein hochauflösendes Display, damit zur nächsten Generation ein Kaufargument aufgespart bleibt. Wäre doch wirtschaftlich blöd, wenn Apple alle verfügbaren Features auf einen Klatsch raushauen würde, dann könnten die sich schlecht mit dem nächsten Modell toppen ;)

  9. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: ChMu 03.11.12 - 21:20

    tomek schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------------
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Also schafft es Apple alles mögliche von langer Hand vorzubereiten, bzw.
    > technisch unmögliches möglich zu machen, aber bei iPad Mini klappt das
    > nicht mehr? Entschuldige, aber das kann ich beim besten willen nicht
    > glauben. Erst recht nicht bei einem Tablet, das erst ab 329,- Euro aufwärts
    > zu bekommen ist.

    Alles moegliche? Ja, das Retina Display wurde lange vorbereitet, es gab so etwas schlicht damals noch nicht. Ansonsten, bis auf die Prozessoren, kauft auch Apple normale Hardware.
    Auch heute kenne ich kein massenproduziertes Display welches es bei knapp unter 8" auf ueber 2000 bei ueber 1500 Pixel schafft.
    Und warum sollte Apple mit einem Einsteiger Geraet das Flagship uebertrumpfen, fuer knapp 200 Euro weniger? Das mini hat die iPad2 Technik eingebaut, mit einem besseren Display, besseren Kameras, dem halben Gewicht, besserer oder zumindest gleicher Laufzeit, identischer Software und einem unglaublichen look and feel (ich habe es mir heute angeschaut) und das ganze 70 Euro guenstiger als das zweier.

    Die tatsaechliche Konkurenz fuer das mini ist keineswegs das Google Nexus (direkt nebeneinander kann man drastisch sehen warum das Ding so billig ist, das war erschreckend) oder das Amazon Kindle HD, nein, die Konkurenz ist das bisherige Einsteiger Geraet, das iPad2.

    Und da hat es sehr gute Chancen. Ich warte nur auf die LTE Version, aber die leicht hoehere Aufloesung des Nexus ist nichts, was mich da zum Umdenken bringen wuerde.

  10. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: irata 03.11.12 - 21:55

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Apple hat gelogen, denn bei der Vorstellung wurde von 35% größer
    > gesprochen

    Ui, da hat Apple wohl gelogen?
    Es sind nämlich 136% (genauer 136,028... usw.)
    Umgekehrt hat das Nexus 7 ca. 73,5% der Fläche des iPad Mini.

    > 2. Tolles Display nur 75% der Pixel auf 130% der Fläche des Nexus 7 und da
    > wollen uns die erzählen, dass das Display nicht pixelig ist.

    Knapp daneben, es sind nämlich exakt 76,8% der Pixel (und 136% der Fläche).
    Jetzt hast du öfter "gelogen" als Apple?
    Oder Prozentrechnungen (und Pythagoras) gehören nicht zu deinen Stärken?
    ;-)

  11. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: tomek 03.11.12 - 22:06

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles moegliche? Ja, das Retina Display wurde lange vorbereitet, es gab so
    > etwas schlicht damals noch nicht. Ansonsten, bis auf die Prozessoren, kauft
    > auch Apple normale Hardware.
    > Auch heute kenne ich kein massenproduziertes Display welches es bei knapp
    > unter 8" auf ueber 2000 bei ueber 1500 Pixel schafft.
    > Und warum sollte Apple mit einem Einsteiger Geraet das Flagship
    > uebertrumpfen, fuer knapp 200 Euro weniger? Das mini hat die iPad2 Technik
    > eingebaut, mit einem besseren Display, besseren Kameras, dem halben
    > Gewicht, besserer oder zumindest gleicher Laufzeit, identischer Software
    > und einem unglaublichen look and feel (ich habe es mir heute angeschaut)
    > und das ganze 70 Euro guenstiger als das zweier.

    Wieso übertrumpfen? Es hätte doch gelangt, wenn zumindest die Pixeldichte mit dem iPhone und iPad ebenbürtig ist. Dann wäre zwar die Auflösung des iPad Minis bei 1600 - 1700px x 1200 - 1300 px (grob geschätzt) aber die Pixeldichte - wie gesagt - äquivalent. Nur hätten dann die Apps wieder einmal angepasst werden. Vielleicht wollte Apple das nicht. Oder denen war - so meine Vermutung - ein hochauflösendes Display schlicht zu teuer.

  12. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: ChMu 03.11.12 - 23:12

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > --------------------------------------------------------------------------
    > Wieso übertrumpfen? Es hätte doch gelangt, wenn zumindest die Pixeldichte
    > mit dem iPhone und iPad ebenbürtig ist. Dann wäre zwar die Auflösung des
    > iPad Minis bei 1600 - 1700px x 1200 - 1300 px (grob geschätzt) aber die
    > Pixeldichte - wie gesagt - äquivalent. Nur hätten dann die Apps wieder
    > einmal angepasst werden. Vielleicht wollte Apple das nicht. Oder denen war
    > - so meine Vermutung - ein hochauflösendes Display schlicht zu teuer.

    Der App Store ist sehr wichtig fuer Apple. Er bringt die Leute dazu, iOS Devices zu kaufen. Um den App Store am Leben zu erhalten, muss man die Entwickler gluecklich machen. Das geschieht auf keinen Fall, indem man die Entwicklung durch Fragmentierung erschwert. Die Retina Displays sind sehr einfach einzubinden.
    Ja, man kann selbstverstaendlich eine App selbst scallieren lassen und so verschiedene Aufloesungen unterstuetzen, nur kommt dann sowas wie bei Android raus, Bildschirm Real Estate ist nicht richtig ausgenutzt, Bedienungselemente sehen gerne zu gross oder zu klein aus, das ganze ist einfach Mist.

    Unsere Kunden lassen idR sowohl fuers iPhone als auch fuers iPad die Apps bauen, das sind zwei eigenstaendige Apps und das sieht man auch. Das wird sich Apple mit Sicherheit nicht kaputt machen lassen nur weil einige Leute meinen nach dem Papierdaten waere die Aufloesung des iPad mini mit immerhin ueber 160 dpi unbrauchbar. 50 Millionen plus Kaeufer des 9,7" 1024x768 iPads (132dpi) scheinen sehr gut damit zurecht zu kommen, fehlender Bildschirmplatz ist auf jeden Fall nicht eine der hervorstehenden Beschwerden.

    Das neue mini ist also perfekt fuer die Entwickler, sie brauchen sich um nichts zu kuemmern, es ist qualitativ ein besserer Bildschirm, das ist besser fuer die Kunden welche ihre bereits gekauften Apps weiter verwenden koennen und Apple kann bei geringerem Gewicht die gleiche Laufzeit mit gleicher Performance bieten, da man keine drei oder vier Grafik Kerne braucht um die vielen Pixel eines Retina Displays zu scheuchen.

    Man darf nicht vergessen, das es dem Kunden herzlich egal ist wie hoch die Aufloesung ist, das ist Nerd Gebiet. Der Kunde will ein funktionierendes, einfach zu bedienendes Geraet, welches schnell und fluessig reagiert und welches supported wird. Sowohl was die Software des Geraetes angeht wie auch die verfuegbaren Programme (Apps)

    Aus dem Grund ist Android auch nicht die grosse Bedrohung, ich bin mir sicher, ohne Survey und Daten, das die meissten Android Tablets recht nutzlos rumliegen, so wie bei mir, ich habe einige Exemplare sowohl gekauft wie "zur Verfuegung gestellt" (Werbegeschenke) und kann wirklich keinen Vergleich sehen gegenueber dem iPad.

    Windows 8 dagegen funktioniert. Erschreckend gut. Natuerlich werden die Leute nun nicht wie verrueckt Windows8 Tablets kaufen, dafuer sind die Dinger noch zu teuer und noch nicht ganz fertig. Aber daher kommt der Wind der Apple ins Gesicht blasen wird.

  13. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: rabatz 03.11.12 - 23:24

    Wenn mir mal einer ein vernünftiges Argument liefer könnte könnte warum Android für Tablets nicht geeignet sein sollte. Dass viele Apps momentan noch nicht angepasst ist, stimmt schon, aber das hat nichts damit zu tun, dass das System an sich nicht für Tablets geeignet wäre. Es funktioniert prima und auch die Apps die schon angepasst sind funktionieren prima.

  14. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: LinWin 04.11.12 - 02:10

    Ein viel diskutiertes Thema ist hier die Auflösung des iPad mini. Viele sagen, dass diese nichtmehr zeitgemäß für ein Premiumgerät dieser Preisklasse ist. Dem kann ich nur zustimmen. Dennoch könnten andere Auflösungen den Entwicklern für iOS Probleme bereiten. Würde man sich bei der Auflösung nicht an den iPad orientieren, sondern an der iPhone-Reihe, fände sich meiner Meinung nach eine perfekte Auflösung. Für die doppelte Auflösung vom iPhone 4 und 4s, also (1920*1280), gäb es genügend bereitstehende Apps und man hätte trotzdem meinen Berechnungen nach (für die Genauigkeit kann ich nicht garantieren) 292 dpi.

  15. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: tomatende2001 04.11.12 - 21:52

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomatende2001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gorsch schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ui, bloß weil es sowas *gibt* bzw. technisch machbar ist, bedeutet das
    > > noch
    > > > lange nicht, dass es wirtschaftlich ist. Hochauflösende LCDs sind in
    > der
    > > > Tat Mangelware (und dementsprechend teuer), sonst gäbe es die ja wohl
    > in
    > > > praktisch jedem Gerät.
    > >
    > > Kindle Fire 8,9" hat eines, Google Nexus 10 hat eines, Acer A700 hat
    > eines,
    > > Huawei Mediapad 10 FHD hat eines ... von Mangelware kann ja wohl kaum
    > die
    > > Rede sein!
    > Doch. All diese Geraete zusammen verkaufen kaum die Menge welche fuers mini
    > am Erstverkaufstag gebraucht wird. Nur weil 100000 hochaufloesende Displays
    > uU gefertigt werden koennen, kann man so etwas nicht fuer ein Device
    > einplanen, welches die haelfte dieser Displays am Tag verschlingt.

    Was ist das für ein blöder Beitrag? 2 davon gibt es noch nicht mal, eines davon nur in den USA. Mir zeigt Dein Beitrag nur, dass Du keine Ahnung hast, wovon Du sprichst!

  16. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: tomatende2001 04.11.12 - 21:57

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Berechnung geht von der Anzahl der Sehzellen im Auge aus. Das ist die
    > physikalische Grenze. Aber egal.
    > Hast schon schon einmal ein 1920*1200@10,1" Display gesehen. Das sind
    > 225dpi, also sehr nahe deiner genannten Grenze. Auf diesem Display erkennt
    > man noch deutlich einzelne Pixel. Die Grenze muss also höher liegen.

    Und? Schon mal 1920x1200 auf 8,9" gesehen?

  17. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: rabatz 04.11.12 - 22:14

    Nein! Kenne auch kein Produkt, welches diese Spec hat.
    Warum fragst du?

  18. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: tomatende2001 05.11.12 - 07:32

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein! Kenne auch kein Produkt, welches diese Spec hat.
    > Warum fragst du?

    Das Kindle Fire HD 8,9" hat diese Spezifikation!

  19. Re: NEU! iPad mini Retina release in 3 Monaten

    Autor: rabatz 05.11.12 - 08:07

    Aja! Wie gesagt hab ich noch nich gesehen da ich die Kindles eher unspannend finde.

  20. Re: Spielzeug

    Autor: Realist_X 05.11.12 - 08:19

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Er kann auch nicht verstehen, daß die
    > dargestellte Fläche umso größer wird, je stärker sich das Seitenverhältniss
    > dem Quadrat nähert.

    Dumm nur, das das iPad mini mit einer 90er-Jahre-Auflösung daherkommt, und deswegen trotzdem deutlich weniger darstellen kann.

    > Und e hat auch noch nie ein Nexus 7 und ein iPad Mini gleichzeitig
    > in den Händen gehalten, sonst wüßte er, daß sich ersteres wie Spielzeug im
    > Vergleich zum zweiteren anfühlt.

    Du scheinst ziemlich verbissen zu sein, sonst müsstest du zugeben, das beide tablets Spielzeug sind :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Analytik Jena GmbH, Jena
  2. ARYZTA, Berlin
  3. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  4. Mediaopt GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner