Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Mini Retina im Test…

Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.13 - 02:13

    Nämlich: Das Apple den Hype, den es so gerne erduldet und selbst befördert hat, nicht Stand hält.

    Mein iPad 2, im Maximal-Ausbau, ist nach 2 Jahren nicht mehr richtig produktiv und zuverlässig nutzbar.
    Kinken waren von Anfang an drin, wurde von Apple auf Software-Probleme geschoben.
    Der Aufpreis für iCare war da auch keine Hilfe.

    Safari stürzt ab? App Store lahmarschig? Komplett-Abstütze? Keine Probleme feststellbar ? Hat alles nichts mit Apple zu tun?

    Wegen genau so was habe ich doch kein Apple gekauft.
    Und ich bin nicht der Einzige, dem es so ergeht.

    Bevor ich noch mal mehr als ¤900 investiere um dann doch Ärger zu haben hake ich Apple ab.
    Ich wollte eigentlich komplett umstellen, das hat sich erledigt.

    Apple hat sich für mich erst mal erledigt.
    Dafür, dass ich Arroganz aushalten muss und dann doch keine Service erhalte,
    sind mir meine Euros dann doch zu schade.

    Apple hat seine Aufgabe im Markt erfüllt, jetzt sind sie ein normaler Marktteilnehmer.
    Einer mit viel Cash allerdings.
    Hilft MIR allerdings nicht wirklich.

    Ich werde nicht mehr einen einzigen Euro Premium bezahlen.
    Apple hat sich in meinem Fall dieses Premium-Aufschlages als nicht würdig erwiesen.

    Anstellen für ein neues Gerät?
    Wie bitte?
    Dafür stehe ich nicht mal eine Minute früher auf.
    Sollen die Ihren Hype für sich behalten - brauche ich nicht.
    Ich brauche ein Gerät auf das ich mich verlassen kann und keine Absturz-Krücke.

    Apple soll sich bitte um mich bemühen und ihren Mehrwert mal ganz praktisch unter Beweis stellen.
    Bislang hat hier Apple im Bezug auf mich versagt.
    Mein erstes Apple-Gerät wird wohl auch mein letztes bleiben.

    Insofern: iPad mini? iPad Air?
    Ja, ganz nett.
    Meine Erwartungen in Apple bei meiner ersten Investionen wurden mit einem Reinfall beantwortet.
    Und so was passiert mir genau nur ein einziges Mal.

    So long Apple, solche Erfahrungen brauche ich kein zweites Mal.

    Ihr habt genügend willfährige Kunden, auf mich könnt ihr locker verzichten.

    Ohne mich.
    Es wird Euch sicherlich nicht weiter stören,
    ohne mich kommt ihr sicherlich auch prima klar.
    Ihr braucht mich nicht, und ich brauche Euch auch nicht undingt.
    Passt doch, oder?

  2. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: wuschti 17.11.13 - 10:07

    Das ist bedauerlich.

  3. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Deff-Zero 17.11.13 - 10:30

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [rant]

    Mimimi!

  4. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: expat 17.11.13 - 10:48

    Viel geschrieben nichts gesagt. Und das obwohl ich Android vorziehe. ;-)

  5. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Profi 17.11.13 - 13:30

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Safari stürzt ab?
    Ja, das passiert manchmal. Bei Android ca. 20-mal häufiger.

    > App Store lahmarschig?
    Ja, das nervt. Aber was hat der App Store mit 99% der Nutzung zu tun?

    > Komplett-Abstütze?
    Das offizielle Smart Case ist angesichts der erwähnten Geldsorgen möglicherweise keine Option, jedoch gibt es günstige Alternativen.

    > Keine Probleme feststellbar ?
    Na, dann ist doch gut.

  6. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: expat 17.11.13 - 13:33

    Also, ich weiss ja nicht welchen Browser du verwendest aber Abstürze sind bei mir an meinem Browser Chrome total selten.

  7. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.13 - 14:25

    Deff-Zero schrieb:

    >
    > Mimimi!

    Was haben Deine Gesangsübungen mit diesem Forum zu tun?

    ;-)

  8. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Cohaagen 17.11.13 - 14:34

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein iPad 2, im Maximal-Ausbau, ist nach 2 Jahren nicht mehr richtig
    > produktiv und zuverlässig nutzbar.

    > Bevor ich noch mal mehr als ¤900 investiere um dann doch Ärger zu haben
    > hake ich Apple ab.

    Es gab kein iPad 2 für mehr als ¤900 und es gibt auch kein iPad Air oder iPad mini für mehr als ¤900 ;)

  9. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Stereo 17.11.13 - 14:49

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es wird Euch sicherlich nicht weiter stören,
    > ohne mich kommt ihr sicherlich auch prima klar.
    > Ihr braucht mich nicht, und ich brauche Euch auch nicht undingt.
    > Passt doch, oder?

    Passt schon, danke.

  10. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Slurpee 17.11.13 - 14:50

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cicero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein iPad 2, im Maximal-Ausbau, ist nach 2 Jahren nicht mehr richtig
    > > produktiv und zuverlässig nutzbar.
    >
    > > Bevor ich noch mal mehr als ¤900 investiere um dann doch Ärger zu haben
    > > hake ich Apple ab.
    >
    > Es gab kein iPad 2 für mehr als ¤900 und es gibt auch kein iPad Air oder
    > iPad mini für mehr als ¤900 ;)

    849¤ für 128gb/Cellular + 99¤ AppleCare.

    Aber klar, immer wenn im Appletraumland was nicht gut läuft, kann es gar nicht wahr sein, da muss derjenige dann lügen.

  11. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Deff-Zero 17.11.13 - 16:49

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Es gab kein iPad 2 für mehr als ¤900 und es gibt auch kein iPad Air oder
    > > iPad mini für mehr als ¤900 ;)
    >
    > 849¤ für 128gb/Cellular + 99¤ AppleCare.

    iPad 2 gab es nur bis maximal 64GB. Du kannst also noch einen Hunderter abziehen.

    Und das Gejammer des OP ist unglaubwürdig, gerade weil er sich das iPad2 ausgesucht hat. Kein anderes iPad hat solange Software-Unterstützung wie das iPad2. Es ist wegen des baugleichen iPad minis auch noch zu erwarten, dass es bis Ende 2014 von den Entwicklern bei Apps Berücksichtigung findet.

    iOS7 ist gerade auf dem iPad noch ziemlich Beta - da kommen noch deutliche Verbesserungen. Was aber bereits jetzt deutlich besser ist, ist die Performance des AppStores - das ist jetzt nämlich eine native App und keine "Webseite" mehr. Die Klagen über Performenceprobleme sind daher wie schon gesagt unglaubwürdig.

  12. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Blonny 17.11.13 - 16:50

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cicero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Safari stürzt ab?
    > Ja, das passiert manchmal. Bei Android ca. 20-mal häufiger.

    *Hust* Ich habe ein iPad Air, brandneu. Ebenso habe ich ein Xperia Z und hatte davor das SGIII, HTC One X, SGS1 etc. Bei KEINEM Gerät, das ich bisher hatte hatte ich so viele Abstürze in so kurzer Zeit. Nicht nur der Browser, viele Apps stürzen manchmal einfach ab.
    Ausserdem muss man sagen, dass einige Apps, die nicht auf iOS7 optimiert sind gar nicht erst laufen, oder Fehler aufweisen.


    > > Komplett-Abstütze?
    > Das offizielle Smart Case ist angesichts der erwähnten Geldsorgen
    > möglicherweise keine Option, jedoch gibt es günstige Alternativen.

    Bei mir Rebootet das iPad Air ca. 1 mal in 2 Tagen, ohne Übertreibung. Also Komplettabsturz. Allerdings muss man sagen, dass ich heavy User bin, es den ganzen Tag brauche und stark Multitaske (zwischen den Apps hin und her wischen)

    Nichtsdestotrotz bin ich extrem zufrieden mit dem iPad (auch als Android user). Die Bedienung ist einfach und schnell und es fühlt sich gut an und ist leicht. Nur die Softwareprobleme müssten nicht sein. Ich würde soweit gehen zu sagen dass die Software nicht besser ist als bei Android. Die Geschwindigkeit (trotz langsameren Specs) und die Hardware überzeugt mich aber mehr. Ausserdem sind die Tablet-Optimierten Apps besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.13 16:50 durch Blonny.

  13. Re: Bei mir fällt was da was ganz anders ins Gewicht

    Autor: Pflechtfild 18.11.13 - 11:19

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cicero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein iPad 2, im Maximal-Ausbau, ist nach 2 Jahren nicht mehr richtig
    > > produktiv und zuverlässig nutzbar.
    >
    > > Bevor ich noch mal mehr als ¤900 investiere um dann doch Ärger zu haben
    > > hake ich Apple ab.
    >
    > Es gab kein iPad 2 für mehr als ¤900 und es gibt auch kein iPad Air oder
    > iPad mini für mehr als ¤900 ;)

    Hey, stör seine Kreise nicht mit Fakten...!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,19€
  3. 49,94€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33