Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Pro im Test: Das Maler…

für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: Der Rechthaber 13.11.15 - 22:07

    Dafür dann aber mit echten Programmen.

  2. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: Typhlosion 13.11.15 - 22:23

    Toll, läuft IOS darauf?

  3. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: andi_lala 13.11.15 - 22:47

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür dann aber mit echten Programmen.
    Dafür mit schlechterem Digitizer, deutlich langsamer GPU bei nur leicht flotterer MultiCore Leistung (SingleCore praktisch identisch), schwerer bei kleinerem Display und deutlich schlechterer Akkulaufzeit.
    Man kann es so oder so sehen. Für mich wär momentan ein iPad Pro nichts, aber das Surface Pro würde ich mir auch nicht kaufen.

  4. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: nr69 13.11.15 - 23:41

    Das will doch keiner haben... :-/

  5. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: Crossfire579 14.11.15 - 00:12

    Was bringt dir die ganze Leistung des Ipad air wenn du mit tollen IOS apps arbeiten darfst und somit die performance gar nicht ausschöpfst? Mit dem surface ist man einfach deutlich flexibler, du kannst mit allen Programmen arbeiten die auf Windows laufen, z.B. kann man auf dem surface besser mal ein Bild in Photoshop bearbeiten, ein kleines Video schneiden oder oder oder... als mit dem ipad pro, egal wieviel Leistung dieses hat.

  6. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: dEEkAy 14.11.15 - 01:19

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür dann aber mit echten Programmen.
    > Dafür mit schlechterem Digitizer, deutlich langsamer GPU bei nur leicht
    > flotterer MultiCore Leistung (SingleCore praktisch identisch), schwerer bei
    > kleinerem Display und deutlich schlechterer Akkulaufzeit.
    > Man kann es so oder so sehen. Für mich wär momentan ein iPad Pro nichts,
    > aber das Surface Pro würde ich mir auch nicht kaufen.


    schlechterer digitizer...
    beim ipad kannst du nicht mal deinen handballen ablegen beim zeichnen, sieht man sogar im video. mach das mal länger als 10 min am stück...

  7. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: DrWatson 14.11.15 - 01:30

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schlechterer digitizer...
    > beim ipad kannst du nicht mal deinen handballen ablegen beim zeichnen,
    > sieht man sogar im video. mach das mal länger als 10 min am stück...

    Hast du das Video ganz gesehen? Ab 1:20 liegt die Hand auf dem Display.

  8. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: WoainiLustig 14.11.15 - 08:34

    Das Problem dass mit dem Handballen auf dem Touchpad der Digitizer etwas zeitverzögert ist, hab ich auch an meinem Surface 3 Pro gemerkt.

    Scheint generell manchmal schwierigkeiten zu haben zwischen Finger und Digitizersteuerung zu switchen.

  9. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: zettifour 14.11.15 - 09:02

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > andi_lala schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Rechthaber schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dafür dann aber mit echten Programmen.
    > > Dafür mit schlechterem Digitizer, deutlich langsamer GPU bei nur leicht
    > > flotterer MultiCore Leistung (SingleCore praktisch identisch), schwerer
    > bei
    > > kleinerem Display und deutlich schlechterer Akkulaufzeit.
    > > Man kann es so oder so sehen. Für mich wär momentan ein iPad Pro nichts,
    > > aber das Surface Pro würde ich mir auch nicht kaufen.
    >
    > schlechterer digitizer...
    > beim ipad kannst du nicht mal deinen handballen ablegen beim zeichnen,
    > sieht man sogar im video. mach das mal länger als 10 min am stück...

    Unsinn. Das iPad Pro fil erst Handballen komplett aus. Es erkennt auch gleichzeitig Fingergesten UND den Pencil. Beispielsweise in der Notizenapp. Mit zwei Fingern kannst du das virtuelle Lineal bewegen und mit dem Pencil daran zeichnen.

  10. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: 13ones 14.11.15 - 09:16

    Was redest du da für einen Unsinn ... das surface pro mit dem i5 6200u hat viel mehr Leistung als dein geliebtes iPad pro mit Mobile cpu. Aber lass Dich ruhig weiter verblenden . Ach ja die Intel hd 520 ist auch stärker als die apple gpu Variante dazu nutzt man ein vollwertiges Betriebssystem anstatt ein Mobile.

    Du kannst alles
    erdenkliche abschließen (USB wow die Innovation) zb eine Maus ! Und der Stift ist auch im Preis inbegriffen.

    Ich habe nichts dagegen es gibt bestimmt Gründe warum man sich für das iPad pro entscheidet aber bring keine falschen Informationen das blendet doch nur die Leute die sich zwischen beiden entscheiden müssen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.15 10:40 durch gs (Golem.de).

  11. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: zettifour 14.11.15 - 09:47

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was redest du da für einen Unsinn du Apple fanboy das surface pro mit dem
    > i5 6200u hat viel mehr Leistung als dein geliebtes iPad pro mit Mobile cpu.
    > Aber lass Dich ruhig weiter verblenden . Ach ja die Intel hd 520 ist auch
    > stärker als die apple gpu Variante dazu nutzt man ein vollwertiges
    > Betriebssystem anstatt ein Mobile.
    Nein, siehe:
    http://arstechnica.com/apple/2015/11/ipad-pro-review-mac-like-speed-with-all-the-virtues-and-limitations-of-ios/4/

    Die i5 6300u ist im Singelecore BM etwa gleichauf mit dem iPad Pro. Nur bei Multicore ist die i5 6300u besser. Die von dir genannte i5 6200u dürfte schlechter sein, als die i5 6300u CPU.

    Die GPU des iPad Pro ist auf jeden Fall stärker als die vom Surface Pro 4.

    > Du kannst alles
    > erdenkliche abschließen (USB wow die Innovation) zb eine Maus ! Und der
    > Stift ist auch im Preis inbegriffen.
    >
    > Ich habe nichts dagegen es gibt bestimmt Gründe warum man sich für das
    > iPad pro entscheidet aber bring keine falschen Informationen das blendet
    > doch nur die Leute die sich zwischen beiden entscheiden müssen

  12. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: zettifour 14.11.15 - 09:50

    Guck mal:
    http://www.macerkopf.de/2015/11/12/benchmark-test-ipad-pro-macbook/

  13. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: andi_lala 14.11.15 - 09:53

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was redest du da für einen Unsinn du Apple fanboy das surface pro mit dem
    > i5 6200u hat viel mehr Leistung als dein geliebtes iPad pro mit Mobile cpu.
    Schau dir lieber den arstechnica Artikel an und beruhig dich wieder. Du findest in den Grafiken sowohl SingleCore als auch MultiCore Benchmarks sogar von dem i5 6400u wo man genau das sieht was ich zuvor beschrieben hab. Der i5 ist etwas flotter im MultiCore ansonsten gleich.

    > Aber lass Dich ruhig weiter verblenden . Ach ja die Intel hd 520 ist auch
    > stärker als die apple gpu Variante dazu nutzt man ein vollwertiges
    > Betriebssystem anstatt ein Mobile.
    Nein, die Intel hd 520 ist deutlich langsamer als die GPU im A9X (um die 30% herum) was man auch im Arstechnica review sehen kann.

  14. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: 13ones 14.11.15 - 09:54

    http://www.redmondpie.com/ipad-pro-vs-ms-surface-pro-4-benchmarks-comparison/

    Sagt was anderes. Und so nebenbei ist die Funktionalität vom surface trotzdem um einiges vielfältiger.

    http://www.gizmag.com/ipad-pro-vs-surface-pro-4-comparison/39935/

    Wegen der gpu okay das sehe ich ein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.15 09:55 durch 13ones.

  15. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: andi_lala 14.11.15 - 10:25

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.redmondpie.com
    >
    > Sagt was anderes. Und so nebenbei ist die Funktionalität vom surface
    > trotzdem um einiges vielfältiger.
    Naja das ist ja wieder ein 6300u, wenn man sich folgende Werte anschaut dann dürfte das iPad Pro wohl im MultiCore relativ ähnlich zum i5 6200u abschneiden:
    [www.notebookcheck.com]
    [www.notebookcheck.com]

    Bezüglich der Funktions-Vielfalt ist es halt so, dass das ein Henne-Ei Problem ist. Jetzt gibt es aber ein iPad mit größerem Display und wirklich relativ leistungsstarker Hardware, weshalb auch anspruchsvollere Apps dafür entwickelt werden können.
    Für mich persönlich wärs momentan aber trotzdem nichts, da ich lieber einen vollwertigen Laptop hab statt ein Tablet und als Ergänzung hab ich dann lieber ein kleineres Tablet oder ein größeres Smartphone.

    >
    > www.gizmag.com
    >
    > Wegen der gpu okay das sehe ich ein.

  16. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: 13ones 14.11.15 - 12:02

    ja das ist ja gerade mein punkt. das surface pro 4 kostet genausoviel wenn du gleiche leistung haben willst. ja das mit der 6200u war irgendwie in meinem kopf ^^ ist wohl doch eine 6300u. selbst wenn die leistung identisch oder ein 5% unterschied existiert ist das surface ein vollwertiger laptop und das ipad pro NICHT obwohl es eins sein könnte wenn sie OSX darauf installieren würden. Es ist einfach nur ein größeres Ipad , einen stift mit der funktion konnte auch auf das ipad air benutzt werden dann halt von einem dritthersteller. ich persönlich finde nicht das es ein henne-ei problem ist warum auch? beim direkten vergleich der vielfalt hängt das ipad hinterher

  17. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: zettifour 14.11.15 - 12:46

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja das ist ja gerade mein punkt. das surface pro 4 kostet genausoviel wenn
    > du gleiche leistung haben willst. ja das mit der 6200u war irgendwie in
    > meinem kopf ^^ ist wohl doch eine 6300u. selbst wenn die leistung identisch
    > oder ein 5% unterschied existiert ist das surface ein vollwertiger laptop
    > und das ipad pro NICHT obwohl es eins sein könnte wenn sie OSX darauf
    > installieren würden. Es ist einfach nur ein größeres Ipad , einen stift mit
    > der funktion konnte auch auf das ipad air benutzt werden dann halt von
    > einem dritthersteller. ich persönlich finde nicht das es ein henne-ei
    > problem ist warum auch? beim direkten vergleich der vielfalt hängt das ipad
    > hinterher

    Natürlich ist das Surface vielseitiger, hat ja auch ein Desktop OS und zig Anschlüsse. Für nicht IT affine User ist diese Komplexität aber auch ein Nachteil. Es nahezu unmöglich, ein iPad zu "zerfrickeln". Alle Apps starten unverzüglich. Die Dateien sind sofort da. Dateien müssen nicht gesucht werden. Dateiverwaltung entfällt eigentlich völlig. Problemloses Backup/Restore des kompletten Gerätes über Cloud und/oder PC/Mac. Keinerlei Kompatibilitätsprobleme. Keinerlei Treiberprobleme. Sehr zuverlässig und sicher. Die Vorteile der Einfachheit unter iOS sollte man nicht unterschätzen. Ich wage zu bezweifeln, dass ein Karl Lagerfeld ein Windows ordentlich bedienen kann. Mit einem iPad bekommt sogar ER es ohne Weiteres hin und seit einiger Zeit nutzt er es auch für seine "Ideen". Ein iPad Pro wäre da sicher noch besser für ihn geeignet.

  18. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: ger_brian 14.11.15 - 13:51

    Dafür hat das Surface einen Lüfter und eine deutlich kürzere Akkulaufzeit. Es gibt für alles Vor- und Nachteile ;)

  19. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: 13ones 14.11.15 - 14:54

    9 statt 10 stunden ja soviel weniger :D und ja ein laptop braucht halt aktive
    kühlung hört man trotzdem nicht

  20. Re: für etwas weniger gibt es das aurface pro 4 mit i 5

    Autor: andi_lala 14.11.15 - 15:11

    13ones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 9 statt 10 stunden ja soviel weniger :D und ja ein laptop braucht halt
    > aktive
    > kühlung hört man trotzdem nicht
    Nur, dass das Surface Pro 4 die 9 Stunden eben meistens nicht annähernd schafft:
    [www.techradar.com]
    Man kann zusammengefasst sagen, dass das SP4 sowohl Nachteile als Tablet als auch Nachteile als Laptop hat und man bei beiden Kategorien ordentliche Abstriche machen muss. Für jemand dem solche Kompromisse nichts aus machen ist es sicher ein tolles Gerät, aber pauschal würde ich es nicht als die automatisch bessere Wahl als ein reines Tablet wie das iPad Pro beurteilen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-68%) 18,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

  1. Elektromobilität: Der Oberleitungs-Lkw startet in Hessen
    Elektromobilität
    Der Oberleitungs-Lkw startet in Hessen

    Wie fährt der Lkw der Zukunft? Möglichst nicht mit Diesel, sondern sauber und elektrisch. In Hessen startet jetzt das erste von drei deutschen Pilotprojekten für eine Autobahn mit Oberleitung.

  2. Sicherheitslücke: Kundendaten von IPC-Computer kopiert
    Sicherheitslücke
    Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    Angreifer konnten die Kundendaten des Versandhändlers IPC-Computer auslesen. Betroffen sind 221.000 Kunden, die umgehend ihr Passwort ändern sollten.

  3. IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?
    IT-Sicherheitsgesetz 2.0
    Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?

    Bundesinnenminister Horst Seehofer will jetzt jede Woche nachfragen, wo die Meldepflicht für Sicherheitslücken bleibt. Golem.de hat ebenfalls beim Ministerium nachgefragt und eine eher ausweichende Antwort erhalten.


  1. 12:03

  2. 12:02

  3. 11:43

  4. 11:03

  5. 10:47

  6. 10:35

  7. 10:29

  8. 10:17