1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Pro im Test: Das Maler…

Gesehen, haben wollen, nicht gekauft...

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gesehen, haben wollen, nicht gekauft...

    Autor: uweausk 13.11.15 - 18:24

    Ich war heute im Düsseldorfer Apple Store und habe es mir angeschaut. Fazit: Geil, haben wollen. Aber dann kam die Ernüchterung: Was kann es soviel besser als mein iPad Air 2 128 LTE, dass ich es unbedingt haben muss?

    In der einfachsten Version, mit Stift und Logitech Keyboard, kostet es mich knapp 1200 Euro. Für dieses Geld bekomme ich auch ein Macbook Air oder Pro, wo ich die Software (Lightroom, Adobe Suite allgemein) einsetzen kann, die für mich einen Mehrwert darstellt.

    Für mich ist das iPad Pro nur ein Gerät zum Konsumieren, nicht zum professionellen Produzieren. Und dafür ist mir das Geld zu schade (und der Mehrwert zum Air 2 zu gering)

  2. Re: Gesehen, haben wollen, nicht gekauft...

    Autor: flow77 16.11.15 - 11:15

    Mich reizt einzig das große Display und die hohe Leistung. Ich nutze für "professionelle" Dinge auch sicher kein Tablet, dafür hab ich mein Macbook Pro.

    Für mich ist es rein ein Konsumobjekt - mit dem ich Videos streame, Games zocke, surfe und bei Bedarf auch mal Mails lese/schreibe.
    Ich bin noch am überlegen ob mir das große Display und die schnellere Hardware wirklich 1000 Scheine wert sind - oder ob nicht doch ein Air 2 vollkommen reicht. Zumal die Unterstützung für die hohe Auflösung wohl noch einige Zeit hinterherhinken wird - bis schließlich eine wirklich relevante Zahl an Apps verfügbar sind.

    Das Kürzel "Pro" sehe ich bei Apple auch nicht wirklich als Indiz dafür dass man damit unbedingt professionell arbeiten kann/muss. Sondern dass die Geräte die Spitze der jeweiligen Geräteklassen bei Apple sind. Sprich, maximale Leistung.
    Ich kenne genug Leute die in allen möglichen Bereichen auch sehr professionell mit einem Macbook Air / Ipad Air unterwegs sind.

    Aber letztendlich muss dass jeder selbst entscheiden - es soll ja auch Leute geben die lange E-Mails regelmäßig mit dem iPhone verfassen - das kann ich nur auf dem Laptop.

    uweausk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war heute im Düsseldorfer Apple Store und habe es mir angeschaut.
    > Fazit: Geil, haben wollen. Aber dann kam die Ernüchterung: Was kann es
    > soviel besser als mein iPad Air 2 128 LTE, dass ich es unbedingt haben
    > muss?
    >
    > In der einfachsten Version, mit Stift und Logitech Keyboard, kostet es mich
    > knapp 1200 Euro. Für dieses Geld bekomme ich auch ein Macbook Air oder Pro,
    > wo ich die Software (Lightroom, Adobe Suite allgemein) einsetzen kann, die
    > für mich einen Mehrwert darstellt.
    >
    > Für mich ist das iPad Pro nur ein Gerät zum Konsumieren, nicht zum
    > professionellen Produzieren. Und dafür ist mir das Geld zu schade (und der
    > Mehrwert zum Air 2 zu gering)

  3. Re: Gesehen, haben wollen, nicht gekauft...

    Autor: Instantliving 16.11.15 - 19:28

    Ey, es gibt keine 1 Euro-Scheine, Alda.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Bayerisches Hauptstaatsarchiv, München
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. Ausstieg: Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft
      Ausstieg
      Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft

      Siemens stellt den hauseigenen Strom-Heimspeicher Junelight offiziell ein. Die Solarspeicherakkus scheinen nicht genügend Geld zu bringen.

    2. Trollfabrik: Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018
      Trollfabrik
      Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018

      Der US-Präsent hat erstmals gesagt, dass es 2018 einen Cyberangriff gegen die russische Internet Forschungsagentur gegeben habe, der Einmischung in die US-Politik vorgeworfen wird.

    3. Leak: Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen
      Leak
      Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen

      Noch schnell ein Macbook mit Intel-Prozessor kaufen - oder auf Apple Silicon warten? Ein Leak hilft etwas bei den Überlegungen.


    1. 14:11

    2. 13:37

    3. 12:52

    4. 12:18

    5. 11:27

    6. 10:06

    7. 17:20

    8. 15:21