Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-5-Gehäuse: Für Apple…

Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Realist_X 26.09.12 - 12:11

    Wer was anderes denkt, hat von Alu keine Ahnung. Das es Kratzer geben wird, stand fest, als man sich bei Apple für Alu entschieden hat.

    Wo da der Vorteil gegenüber Kunsstoffen sein soll, bleibt mir schleierhaft. Kunststoffe sind leichter, verbeulen nicht und verkratzen nicht derart sichtbar wie bemaltes Alu.

  2. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.09.12 - 12:12

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer was anderes denkt, hat von Alu keine Ahnung. Das es Kratzer geben wird,
    > stand fest, als man sich bei Apple für Alu entschieden hat.

    +1

    > Wo da der Vorteil gegenüber Kunsstoffen sein soll, bleibt mir schleierhaft.
    > Kunststoffe sind leichter, verbeulen nicht und verkratzen nicht derart
    > sichtbar wie bemaltes Alu.

    Kunstoff ist und wirkt einfach nur billig. Manche, so wie ich , wollen was massives haben. Heißt aber nicht, dass ich Apple-Produkte je kaufen würde...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Netspy 26.09.12 - 12:19

    Kunststoff ist nicht leichter als eine vernünftige Aluminiumlegierung, da es für die gleiche Festigkeit stärker dimensioniert werden muss. Außerdem ist eine Beule besser als ein Sprung, der bei Plastik eher auftritt. Nicht umsonst haben auch andere Hersteller Gerät mit Gehäusen aus eloxiertem Aluminium im Angebot, wie bspw. das Samsung mit dem Wave 3.

    Es gibt noch nicht den universellen Werkstoff, der allen Ansprüchen genügt und dazu auch noch bezahlbar und leicht verarbeitbar ist. Jeder Werkstoff hat Vor- und Nachteile.

  4. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Ockermonn 26.09.12 - 12:21

    > > Wo da der Vorteil gegenüber Kunsstoffen sein soll, bleibt mir
    > schleierhaft.
    > > Kunststoffe sind leichter, verbeulen nicht und verkratzen nicht derart
    > > sichtbar wie bemaltes Alu.
    >
    > Kunstoff ist und wirkt einfach nur billig. Manche, so wie ich , wollen was
    > massives haben. Heißt aber nicht, dass ich Apple-Produkte je kaufen
    > würde...

    Kommt ganz auf die Verarbeitung an. Du hast wohl noch nie ein Lumia in der Hand gehabt.

  5. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: wmayer 26.09.12 - 12:56

    Das Lumina ist aber auch echt die Ausnahme, wenn ich mir ein Samsung oder HTC dagegen ansehe graut es mir.

  6. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: mav1 26.09.12 - 13:07

    Das Lumia kenne ich, das Lumina ist mir neu.

  7. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: kss 26.09.12 - 14:03

    quark. ferrari ist auch ncihts anderes als kunsstoff.

    billig wirkt das nicht gerade.

  8. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: kss 26.09.12 - 14:05

    das liegt daran, dass samsung und co _in der regel_ lackierte Kunststoffe hernehmen.

    da platzt dannirgendwann auch die farbe ab.

    nokia nimmt durchgefärbten. der verkratzt zwar auch, aber man sieht es nicht (so deutlich) da keine andere farbe durchschimmert.

  9. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Realist_X 26.09.12 - 14:17

    Was ist beim Lumia besser als beim One-X?

  10. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: schueppi 26.09.12 - 14:27

    Warum nicht einfach Carbon nehmen? Sieht schick aus und ist stabil...

  11. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: 9life-Moderator 26.09.12 - 15:05

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer was anderes denkt, hat von Alu keine Ahnung. Das es Kratzer geben wird,
    > stand fest, als man sich bei Apple für Alu entschieden hat.

    Bei einem NEUGERÄT???

    Ich für meinen Teil würde nach dem Auspacken zumindest keine Gebrauchtspuren erwarten. Egal welches Material verarbeitet wurde! Und bei einem überteuerten Apple-Produkt schon 2x nicht!

  12. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: JP 26.09.12 - 15:06

    Carbon ist auch empfindlich gegenüber Verletzungen. Zwar weist es eine hohe Belastbarkeit bei gleichzeitiger Flexibilität auf, aber wenn die Fasern durch Kratzer verletzt werden zerspringt es schnell bei der nächsten Belastung (Sturz).

    Richtig eloxiertes Aluminium ist schon recht kratzresistent.

  13. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: megaseppl 26.09.12 - 15:53

    9life-Moderator schrieb:

    > Bei einem NEUGERÄT???
    >
    > Ich für meinen Teil würde nach dem Auspacken zumindest keine
    > Gebrauchtspuren erwarten.

    Aber darum geht es hier gar nicht.
    Es geht um Gebrauchsspuren, nicht um die Kratzer die irgendwelche Maschinen verursachen. Die muss man natürlich nicht tolerieren.

  14. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Netspy 26.09.12 - 15:57

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die muss man natürlich nicht tolerieren.

    … und die werden ja auch anstandslos umgetauscht.

  15. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.12 - 16:01

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunstoff ist und wirkt einfach nur billig. Manche, so wie ich , wollen was
    > massives haben.
    Also bevor ich etwas kaufe, das hochwertig aussieht und Schrott ist, kaufe ich lieber etwas, das nach Schrott aussieht, aber hochwertig ist. V.a., wenn es sich um Gebrauchsgegenstände handelt.

    Ich habe im übrigen auch eine schwarze Taschenlampe aus Alu. Die hat selbst nach diversen Camping-Ausflügen und einigen kleinen Unfällen keine schlimmen Kratzer. Wäre interessant, wie sich das im Verhältnis zum iPhone darstellt.

    Auf jeden Fall wieder ein Sprung Apples mit dem Arsch ins Gesicht des Kunden.

  16. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Netspy 26.09.12 - 16:11

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Auf jeden Fall wieder ein Sprung Apples mit dem Arsch ins Gesicht des
    > Kunden.

    Und wieso? Keiner weiß, wie resistent das iPhone 5 im täglichen Gebraucht wirklich ist aber du und andere unterstellen schon mal alles mögliche. Mein iPhone 5 zeigt nach einer knappen Woche Nutzung keinerlei Spuren und es macht für mich auch nicht den Eindruck, dass es sonderlich empfindlich ist. Was lässt dich also anderes erwarten?

  17. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: blackout23 26.09.12 - 16:18

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hiasB schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Auf jeden Fall wieder ein Sprung Apples mit dem Arsch ins Gesicht des
    > > Kunden.
    >
    > Und wieso? Keiner weiß, wie resistent das iPhone 5 im täglichen Gebraucht
    > wirklich ist aber du und andere unterstellen schon mal alles mögliche. Mein
    > iPhone 5 zeigt nach einer knappen Woche Nutzung keinerlei Spuren und es
    > macht für mich auch nicht den Eindruck, dass es sonderlich empfindlich ist.
    > Was lässt dich also anderes erwarten?

    Das Video mal von 9to5Mac gesehen? Einmal mit dem Schlüssel leicht über die Rückseite und schon sieht man selbst aus der Entfernung mit der Kamera deutliche Kratzer die nicht weggehen. Beim 4er sieht man hingegen keine Schrammen.

  18. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Netspy 26.09.12 - 16:26

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das Video mal von 9to5Mac gesehen? Einmal mit dem Schlüssel leicht über die
    > Rückseite und schon sieht man selbst aus der Entfernung mit der Kamera
    > deutliche Kratzer die nicht weggehen.

    Du machst Witze? Die zwei haben mit dem Schlüsselbund auf das iPhone eingedroschen und damit mehrfach unter Druck drübergeschrammt. Sorry aber da ist klar, dass Spuren zurückbleiben. Dafür sah es sogar noch ziemlich gut aus.

    > Beim 4er sieht man hingegen keine Schrammen.

    Dass das 4er weniger anfällig gegen solche Kratzer ist, ist ja klar. Glas hat nun mal eine höhere spezifische Härte als Stahl. Dafür ist es spröder und zerspringt eben schneller. Außerdem ist es schwerer und ich finde es schon angenehm, wie leicht das iPhone 5 geworden ist.

  19. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: nightfire2xs 26.09.12 - 16:33

    Warum verwendet man nicht einfach Titan als Werkstoff? Hätte eine Mohshärte von 6, gegenüber 2,75 bei Aluminium und wäre damit deutlich kratzfester...
    Leicht wäre es auch noch... bisschen teuer vielleicht, aber Qualität hat nunmal seinen Preis...

  20. Re: Kratzer bei Gebrauchsgegenständen aus Alu SIND normal.

    Autor: Eheran 26.09.12 - 16:46

    Die Mohshärten reiner Elemente zu vergleichen ist hier recht sinnlos.
    Eingesetzt werden Legierungen mit deutlich höheren festigkeiten.

    Tatsächlich wäre z.B. PA66 mit 30% Glasfaser dem Aluminium deutlich überlegen.
    Also ein Kunststoff - stärker als Kabelbinder! (reines PA66)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Dataport, Hamburg
  3. Amprion GmbH, Dortmund
  4. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Grafikkarten, SSds, Ram-Module reduziert)
  3. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Elektrische Nutzfahrzeuge: Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden
    Elektrische Nutzfahrzeuge
    Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden

    Keine lokalen CO2-Emissionen und weniger Lärm: Stadtbewohner hätten lieber heute als morgen leise Müllwagen, Bagger und andere elektrische Nutzfahrzeuge. Viele sind schon im Testbetrieb - und einige sogar schon im regulären Einsatz.

  2. Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt
    Datenschutzbeauftragte
    Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

    Mehr als drei Jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines angeblichen Abrechnungsbetrugs bei den schleswig-holsteinischen Datenschützern. "Pleiten und Pannen" hätten die Aufklärung verzögert, kritisiert die betroffene Marit Hansen.

  3. #Twittersperrt: Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig
    #Twittersperrt
    Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig

    Vor den Europawahlen im Mai sperrte Twitter zahlreiche Accounts wegen angeblicher Wählertäuschung. Mehrere Gerichte haben dieses Vorgehen nun untersagt. Auch AfD-Wähler könnten Satire erkennen.


  1. 12:00

  2. 11:50

  3. 11:41

  4. 11:34

  5. 11:25

  6. 11:08

  7. 10:54

  8. 10:43