Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5: Kleinerer Dock…

neues Seitenverhältnis bei Spielen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: ggggggggggg 23.05.12 - 09:52

    Bei Apps kann ich es verstehen, würde das neue Seitenverhältnis aber nicht bei Spielen möglicherweise zu schwarzen Balken führen?
    Zumindest solange bis sie daran angepasst werden

  2. Re: neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: Fotobar 23.05.12 - 10:09

    Oder sie werden so gedehnt, dass sie das ganze Display befüllen.

  3. Re: neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: 3247 23.05.12 - 10:19

    Die schwarzen Balken ober- und unterhalb des Displays hast du auch jetzt schon -- und zwar außerhalb des Displays. Bei einem weißen Telefon sind die Balken natürlich weiß.

  4. Re: neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: ggggggggggg 23.05.12 - 10:22

    3247 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die schwarzen Balken ober- und unterhalb des Displays hast du auch jetzt
    > schon -- und zwar außerhalb des Displays. Bei einem weißen Telefon sind die
    > Balken natürlich weiß.

    dann würde man beim weißen iPhone einfach weiße Ränder einblenden und das Gerät sieht bei nicht angepassten Spielen aus wie ein bisheriges iPhone?!

  5. Re: neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: AndyMt 23.05.12 - 10:43

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Apps kann ich es verstehen, würde das neue Seitenverhältnis aber nicht
    > bei Spielen möglicherweise zu schwarzen Balken führen?
    > Zumindest solange bis sie daran angepasst werden
    Auch bei "normalen" Apps wäre das so, zumindest bei denen, die man im Querformat verwenden kann.
    Von daher müssen fast alle Apps angepasst werden, sonst bleibt im Querformat links und rechts ein schwarzer Rand oder nur rechts...

  6. Re: neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: Silvercircle 23.05.12 - 10:54

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ggggggggggg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Apps kann ich es verstehen, würde das neue Seitenverhältnis aber
    > nicht
    > > bei Spielen möglicherweise zu schwarzen Balken führen?
    > > Zumindest solange bis sie daran angepasst werden
    > Auch bei "normalen" Apps wäre das so, zumindest bei denen, die man im
    > Querformat verwenden kann.
    > Von daher müssen fast alle Apps angepasst werden, sonst bleibt im
    > Querformat links und rechts ein schwarzer Rand oder nur rechts...

    Ich kenne mich jetzt mit der Programmierung unter iOS nicht aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass bei den meisten "normalen" Apps, wie z.B. der Tagesschau, die Textboxen usw. Einfach breiter werden und man damit die schwarzen Balken vermeidet. Sofern die Anordnung auf einem Layoutpanel liegt und nicht statisch fest ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.12 10:56 durch Silvercircle.

  7. Re: neues Seitenverhältnis bei Spielen

    Autor: el3ktro 23.05.12 - 12:19

    Ja so ist es. Wenn man es richtig macht ist der eigentliche Inhalt der App, also alles zwischen NavigationBar und TabBar, in der Höhe dynamisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AL-KO Geräte GmbH, Kötz
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Hammer Sport AG, Neu-Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 21,95€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  4. (-25%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42