1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5C: Plastik-iPhone…
  6. Thema

Ich habe DIE Idee!

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Neoz 30.07.13 - 13:45

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neoz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frag doch mal einen Chinesen, ob es ihm heute besser als noch vor 10, 20
    > oder 30 Jahren geht.
    >
    > Es gibt in China sogar einen Ausdruck dafür: en.wikipedia.org

    Psst, das darfst du nicht zu laut sagen. Nach offizieller Gutmenschen-Lesart, "beuten" wir, der "böse Westen", China aus und die Menschen im Reich der Mitte sind nur noch am leiden.

  2. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Tamashii 30.07.13 - 13:48

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Dummer Kommentar.
    >
    > Oder kennst du ein besseres System oder ein Demokratisches Land ohne
    > Kapitalismus?

    Nein, aber das heißt nicht, das wir alles so akzeptieren müssen.
    Und unbetreitbar leiden wir alle unter den Auswüchsen dieses Systems. Außer die bekannten 3% vielleicht...

  3. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: DrWatson 30.07.13 - 13:58

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Oder kennst du ein besseres System oder ein Demokratisches Land ohne
    > > Kapitalismus?
    >
    > Nein, aber das heißt nicht, das wir alles so akzeptieren müssen.
    > Und unbetreitbar leiden wir alle unter den Auswüchsen dieses Systems. Außer
    > die bekannten 3% vielleicht...

    Wenn es richtig umgesetzt wird, profitieren alle davon.



    „Wenn daher jeder einzelne soviel wie nur möglich danach trachtet, sein Kapital zur Unterstützung der einheimischen Erwerbstätigkeit einzusetzen und dadurch dieses so lenkt, daß ihr Ertrag den höchsten Wertzuwachs erwarten läßt, dann bemüht sich auch jeder einzelne ganz zwangsläufig, daß das Volkseinkommen im Jahr so groß wie möglich werden wird. Tatsächlich fördert er in der Regel nicht bewußt das Allgemeinwohl, noch weiß er wie hoch der eigene Beitrag ist. …wenn er dadurch die Erwerbstätigkeit so fördert, daß ihr Ertrag den höchsten Wert erzielen kann, strebt er lediglich nach eigenem Gewinn. Er wird in diesem wie auch in vielen anderen Fällen von einer unsichtbaren Hand geleitet, um einen Zweck zu fördern, der keineswegs in seiner Absicht lag. Es ist auch nicht immer das Schlechteste für die Gesellschaft, dass dieser nicht beabsichtigt gewesen ist. Indem er seine eigenen Interessen verfolgt, fördert er oft diejenigen der Gesellschaft auf wirksamere Weise, als wenn er tatsächlich beabsichtigt, sie zu fördern.

    – Adam Smith: An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations

    Those who cannot remember the past are condemned to repeat it.
    –George Santayana

  4. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: ChMu 30.07.13 - 15:01

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neoz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > ...oh warte - doch!
    >
    > Z.B. weniger Gewinn machen, die Margen sind nun wirklich wahnsinn.
    > Ich hoffe, dass die Löhne in China weiterhin stark ansteigen, damit es sich
    > nicht mehr lohnt Produktionen dorthin zu verlegen. Und in Afrika auch. Und
    > überhaupt überall.
    > Dann hat der Quatsch endlich ein Ende.

    Du bestaetigst also die Aussage des OP. einfach die Loehne so hoch setzen, das es sich nicht mehr lohnt. Es wird also nicht mehr produziert, der Arbeiter verliert seinen Job, da es keine Arbeit mehr gibt.
    Problem geloesst.
    Klar, die paar Monate bis zur Pleite verdient er ein paar Dollar mehr. Und dann?

  5. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: ChMu 30.07.13 - 15:19

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrWatson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Neoz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Frag doch mal einen Chinesen, ob es ihm heute besser als noch vor 10,
    > 20
    > > oder 30 Jahren geht.
    > >
    > > Es gibt in China sogar einen Ausdruck dafür: en.wikipedia.org
    >
    > Psst, das darfst du nicht zu laut sagen. Nach offizieller
    > Gutmenschen-Lesart, "beuten" wir, der "böse Westen", China aus und die
    > Menschen im Reich der Mitte sind nur noch am leiden.

    Na ja, es ist schon gruselig zu hoeren wenn fuer 80 Leute in 3 Schichten nur 10 Duschen zur verfuegung stehen. Das ist schon extreem Menschenunwuerdig. Diese Leiden gehen schon an die Nieren. Da nutzt es auch nichts in einem Monat mehr zu verdienen als der Rest der Familie in einem Jahr.

  6. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: a user 30.07.13 - 17:12

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sehr destruktiv so zu denkenm, versuchs mal konstruktiv
    >
    > Tue ich doch. Ich sehe das alles bloß weniger empört und mehr rational und
    > habe zudem das große Ganze im Blick.
    nein, das hast du ganz sicher nicht.
    >
    > - Den Menschen ist sicherlich nicht geholfen, wenn wir alle Fabriken dort
    > wegen "unwürdiger Bedingungen" schließen.
    doch. genua damit wäre ihnen noch am ehesten und realistischsten zu helfen.

    >
    > - Auch in China und anderen Niedriglohnländern gibt es Angebot und
    > Nachfrage. Wenn sich Menschen finden lassen, die zu solchen Löhnen
    > Smartphones zusammenbauen, dann ist das halt so. Denn in China herrscht
    > keine Zwangsarbeit, niemand wird gezwungen, iPhones zusammenzubauen.
    und du redest davon das große ganze im blick zu haben?

    sagt dir bismarks revolution von oben was?
    die effektivste form der ausbeutung funktioniert so, dass man bedinungen schafft, die die leute "quasi" zwingen (nicht richtig zwingen), aber die bedingungen nicht zu schlecht macht, als dass die hemmung zu revoltieren zu sehr reduziert wird.

    so hält man sich seine "sklaven" bei der stange. gib ihnen grad genug, als dass sie nur mosern und nciht aufstehen.

    willst du ihnen helfen, dann sorg dafür, dass sie nicht mehr anders können als aufzustehen. alles andere sorgt nur dafür den status quo aufrecht zu erhalten.

    >
    > - Ein Fabrikarbeiter verdient im Monat mehr als ein Bauer im ganzen Jahr.
    >
    > - Die Kinder des Fabrikarbeiters werden mit Sicherheit nicht mehr in der
    > Fabrik arbeiten, sondern bessere Jobs haben, ggf. studieren usw. Auf diese
    > Weise sind in den letzten 30 Jahren gut 600 Millionen Menschen in China der
    > Armut entkommen.
    >
    > - Auf diese Weise wurde China die Nummer 2 der Weltwirtschaft, bald
    > vielleicht sogar Nummer 1.
    >
    > Es ist der normale Aufstieg eines Landes: Die Eltern machen sich schmutzig,
    > den Kindern geht es dann besser. Und so weiter.

  7. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: caso 30.07.13 - 20:00

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neoz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen
    > > Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar
    > > arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie
    > > müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.
    > >
    > > Gewissen beruhigt!
    > >
    > > Mit freundlichen Grüßen, eure Gutmenschen-Logik!
    >
    > Und wie wärs damit, den Menschen dort einfach ein würdiges Einkommen zu
    > bezahlen? Dann kostet es bei uns halt etwas mehr, aber das macht grad
    > Applekunden wenig aus.


    Genaau! Alle bekommen doppelt so viel Geld dann geht es allen doppelt so gut!!!

  8. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: stuckkky 31.07.13 - 11:41

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tamashii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Oder kennst du ein besseres System oder ein Demokratisches Land ohne
    > > > Kapitalismus?
    > >
    > > Nein, aber das heißt nicht, das wir alles so akzeptieren müssen.
    > > Und unbetreitbar leiden wir alle unter den Auswüchsen dieses Systems.
    > Außer
    > > die bekannten 3% vielleicht...
    >
    > Wenn es richtig umgesetzt wird, profitieren alle davon.
    >
    > „Wenn daher jeder einzelne soviel wie nur möglich danach trachtet,
    > sein Kapital zur Unterstützung der einheimischen Erwerbstätigkeit
    > einzusetzen und dadurch dieses so lenkt, daß ihr Ertrag den höchsten
    > Wertzuwachs erwarten läßt, dann bemüht sich auch jeder einzelne ganz
    > zwangsläufig, daß das Volkseinkommen im Jahr so groß wie möglich werden
    > wird. Tatsächlich fördert er in der Regel nicht bewußt das Allgemeinwohl,
    > noch weiß er wie hoch der eigene Beitrag ist. …wenn er dadurch die
    > Erwerbstätigkeit so fördert, daß ihr Ertrag den höchsten Wert erzielen
    > kann, strebt er lediglich nach eigenem Gewinn. Er wird in diesem wie auch
    > in vielen anderen Fällen von einer unsichtbaren Hand geleitet, um einen
    > Zweck zu fördern, der keineswegs in seiner Absicht lag. Es ist auch nicht
    > immer das Schlechteste für die Gesellschaft, dass dieser nicht beabsichtigt
    > gewesen ist. Indem er seine eigenen Interessen verfolgt, fördert er oft
    > diejenigen der Gesellschaft auf wirksamere Weise, als wenn er tatsächlich
    > beabsichtigt, sie zu fördern.“
    >
    > – Adam Smith: An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth
    > of Nations

    Im Kapitalismus gibt es immer Verlierer.
    Ich wäre strickt für eine überarbeitete Version des Kommunismusses, bzw., dass man die eigentliche Idee dessen besser umsetzt.

  9. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.13 - 13:13

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem kann man nicht punktuell in einem Land aendern, sondern muss es
    > global aendern. Stehen die Fabriken nicht mehr in China, werden die in
    > Korea aaufgemacht, den Phillipinen, Vietnam oder gar in Afrika. Wir wuerden
    > das Problem lediglich von China in ein anderes Land verlagern.

    Natürlich muss man das global ändern. Bisher nur aufgrund von Gerechtigkeitssinn und Menschenliebe. Aber in absehbarer Zeit für sich selbst oder spätestens unsere Kinder. Denn Fakt ist: Asien holt auf und der Markt dort ist weit größer als bei uns. Es gibt schon jetzt chin. Firmen,die in den USA produziere lassen, weil der Lohn schon so gering ist. Mit dem Freihandelsabkommen zwischen USA udn EU wird das neue Dimensionen annehmen, vor allem für die EU. Wie das aussieht, sieht man an den 1 Euro Jobs in Deutschland.

    Wer schon nicht aufgrund von Charakter anderen ein würdiges Einkommen zukommen lassen möchte, sollte sich heute dafür stark machen, weil er in absehbarer Zeit selbst (oder seine Kinder) in einem Niedrigohnland leben wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Dental Wings GmbH, Berlin
  3. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,29€
  2. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  3. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  4. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme