1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5C: Plastik-iPhone…

Ich habe DIE Idee!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe DIE Idee!

    Autor: Neoz 30.07.13 - 11:23

    Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.

    Gewissen beruhigt!

    Mit freundlichen Grüßen, eure Gutmenschen-Logik!

  2. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.07.13 - 11:26

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen
    > Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar
    > arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie
    > müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.
    >
    > Gewissen beruhigt!
    >
    > Mit freundlichen Grüßen, eure Gutmenschen-Logik!


    sehr destruktiv so zu denkenm, versuchs mal konstruktiv

  3. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Pflechtfild 30.07.13 - 11:28

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen
    > Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar
    > arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie
    > müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.
    >
    > Gewissen beruhigt!
    >
    > Mit freundlichen Grüßen, eure Gutmenschen-Logik!

    Prima Idee,
    dann müssen endlich die Menschen bei uns wieder ein bis zwei Jahre arbeiten, um sich ein Eifone leisten zu können.
    Damit würde endlich die Zahl der Prolls sinken, die so ein kleines Mobiles spazieren führen. Hätte auch positive Auswirkungen auf den reduzierten Elektrosmog.

    Alles in Allem: hervorragender Vorschlag.

  4. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Neoz 30.07.13 - 11:33

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehr destruktiv so zu denkenm, versuchs mal konstruktiv


    Tue ich doch. Ich sehe das alles bloß weniger empört und mehr rational und habe zudem das große Ganze im Blick.

    - Den Menschen ist sicherlich nicht geholfen, wenn wir alle Fabriken dort wegen "unwürdiger Bedingungen" schließen.

    - Auch in China und anderen Niedriglohnländern gibt es Angebot und Nachfrage. Wenn sich Menschen finden lassen, die zu solchen Löhnen Smartphones zusammenbauen, dann ist das halt so. Denn in China herrscht keine Zwangsarbeit, niemand wird gezwungen, iPhones zusammenzubauen.

    - Ein Fabrikarbeiter verdient im Monat mehr als ein Bauer im ganzen Jahr.

    - Die Kinder des Fabrikarbeiters werden mit Sicherheit nicht mehr in der Fabrik arbeiten, sondern bessere Jobs haben, ggf. studieren usw. Auf diese Weise sind in den letzten 30 Jahren gut 600 Millionen Menschen in China der Armut entkommen.

    - Auf diese Weise wurde China die Nummer 2 der Weltwirtschaft, bald vielleicht sogar Nummer 1.

    Es ist der normale Aufstieg eines Landes: Die Eltern machen sich schmutzig, den Kindern geht es dann besser. Und so weiter.

  5. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.07.13 - 11:38

    ich seh das auch ganz rational, trotzdem kann man deinen ersten beitrag auf keinen fall als realistisch oder rational betrachten, der klingt eher emotional, sehr emotional, sorry

  6. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.07.13 - 11:54

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen
    > Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar
    > arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie
    > müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.
    >
    > Gewissen beruhigt!
    >
    > Mit freundlichen Grüßen, eure Gutmenschen-Logik!


    Und wie wärs damit, den Menschen dort einfach ein würdiges Einkommen zu bezahlen? Dann kostet es bei uns halt etwas mehr, aber das macht grad Applekunden wenig aus.

  7. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: mochiman 30.07.13 - 11:57

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Denn in China herrscht keine Zwangsarbeit, niemand wird gezwungen, iPhones zusammenzubauen.

    Dein ganzer Post trieft nur so von Unwissenheit und Vorurteilen, aber das ist noch das schlimmste. Klar gibt es formell keine Zwangsarbeit, aber den Zwang dreckige, unwürdige Arbeit anzunehmen um das eigene Überleben und das der Familie zu sichern.
    Arbeit, die du niemals annehmen würdest. Was du auch nicht musst, weil du das Glück hast aufgrund der Ausbeutung anderer Menschen in solchen Ländern in wohlstand leben zu können.

    Wenn dich die Menschen dort wirklich kümmern würden, dann würdest du dich für fairtrade einsetzen und versuchen andere dafür zu begeistern, anstatt die Umstände als Gott gegeben zu beschreiben und deine Zeit mit solch abwertenden, völlig kontraproduktiven Kommentaren zu verschwenden.

  8. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: violator 30.07.13 - 12:04

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie wärs damit, den Menschen dort einfach ein würdiges Einkommen zu
    > bezahlen?

    Das müssten die Firmen dann aber auch erstmal bekommen. ;)
    Apple findet schon andere Opfer, wenn einer aufmuckt und anständig bezahlt werden will.

  9. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: DrWatson 30.07.13 - 12:05

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie wärs damit, den Menschen dort einfach ein würdiges Einkommen zu
    > bezahlen?

    Definiere würdiges Einkommen.

    Auf was für einem Gerät hast du diesen Kommentar geschrieben?

  10. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Neoz 30.07.13 - 12:15

    mochiman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dein ganzer Post trieft nur so von Unwissenheit und Vorurteilen, aber das
    > ist noch das schlimmste. Klar gibt es formell keine Zwangsarbeit, aber den
    > Zwang dreckige, unwürdige Arbeit anzunehmen um das eigene Überleben und das
    > der Familie zu sichern.
    > Arbeit, die du niemals annehmen würdest. Was du auch nicht musst, weil du
    > das Glück hast aufgrund der Ausbeutung anderer Menschen in solchen Ländern
    > in wohlstand leben zu können.
    >
    > Wenn dich die Menschen dort wirklich kümmern würden, dann würdest du dich
    > für fairtrade einsetzen und versuchen andere dafür zu begeistern, anstatt
    > die Umstände als Gott gegeben zu beschreiben und deine Zeit mit solch
    > abwertenden, völlig kontraproduktiven Kommentaren zu verschwenden.

    Ich hatte nicht "Glück", im Wohlstand zu leben. Ich hatte "Glück", dass meine und deine Vorfahren schon vorher die Drecksarbeit gemacht haben. Oder glaubst du, zu Zeiten der Industrialisierung lief es in Deutschland und Europa anders als in zurzeit beispielsweise in China?

    Es ist der normale Lauf der Dinge.

    Man kann nicht von 0 auf 100 kommen, oder von einem Agrarstaat auf das Niveau einer Industrienation. Da gibt es Zwischenschritte. Diese Zwischenschritte macht gerade China durch. Die Eltern schuften gerade, die Kinder werden es nicht mehr müssen und spätestens die Enkel sind dann genauso faul und verwöhnt wie wir.

    Mach dir mal keine Gedanken um Länder wie China und Co. Die arbeiten, hart und fleißig, an ihrem Aufstieg. Und das letzte, was sie wollen und brauchen, ist dein Mitleid.

  11. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: elcaleuche 30.07.13 - 12:17

    Wenn es von einem Gut sehr viel gibt, ist es günstig zu haben.
    In China ist das z.B. Arbeitsleistung.

  12. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Private Paula 30.07.13 - 12:25

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie wärs damit, den Menschen dort einfach ein würdiges Einkommen zu
    > bezahlen? Dann kostet es bei uns halt etwas mehr, aber das macht grad
    > Applekunden wenig aus.

    Die Polen kamen vor ein paar Jahren noch nach Deutschland: zwei, drei Monate Erntehelfer hierzulande - neun, zehn Monate in Polen gut ueber die Runden kommen. Nun ist Polen nicht mehr so guenstig (Ausgaben) und die Polen bekommen in Deutschland als Erntehelfer nicht mehr genug, und gehen nun nach England.

    Sollten die Loehne in China steigen, werden halt andere Niedriglohnlaender ausgebeutet.

    China ist gerade im Begriff sich zu entwickeln. In einigen Jahrzehnten haben die auch bessere Arbeitsbedingungen und hoehere Einkommen. Bei uns herrschten derartige Arbeitsbedingungen noch vor nicht allzu langer Zeit.

    Das Problem kann man nicht punktuell in einem Land aendern, sondern muss es global aendern. Stehen die Fabriken nicht mehr in China, werden die in Korea aaufgemacht, den Phillipinen, Vietnam oder gar in Afrika. Wir wuerden das Problem lediglich von China in ein anderes Land verlagern.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  13. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: red creep 30.07.13 - 12:38

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sehr destruktiv so zu denkenm, versuchs mal konstruktiv
    >
    > Tue ich doch. Ich sehe das alles bloß weniger empört und mehr rational und
    > habe zudem das große Ganze im Blick.

    Gut! Lösungsvorschläge, bitte. Ach ja, "der Markt wirds richten" ist _keine_ Lösung.

    > - Den Menschen ist sicherlich nicht geholfen, wenn wir alle Fabriken dort
    > wegen "unwürdiger Bedingungen" schließen.

    OK, das ist geklärt. Das hat aber auch niemand ernstgemeint vorgeschlagen.

    > - Auch in China und anderen Niedriglohnländern gibt es Angebot und
    > Nachfrage.
    Gewagte Aussage. Offiziell ist China immernoch kommunistisch. Praktisch stimmt es dennoch.
    > Wenn sich Menschen finden lassen, die zu solchen Löhnen
    > Smartphones zusammenbauen, dann ist das halt so. Denn in China herrscht
    > keine Zwangsarbeit, niemand wird gezwungen, iPhones zusammenzubauen.

    Falsch. Zwangsarbeit gibt es in China. Oder wie soll man es sonst nennen, wenn Schüler an Fabriken "ausgeliehen" werden? Unfreiwilliges Praktikum?
    Was die Erwachsenen angeht, ist Smartphones zusammenbauen meistens noch die beste Alternative. Heißt also die Arbeiter werden nicht gezwungen, sind aber gezwungen Geld zu verdienen.

    > - Ein Fabrikarbeiter verdient im Monat mehr als ein Bauer im ganzen Jahr.

    Fakt ist, dass Bauernkinder häufig in die Städte ziehen um dort Geld für die Familie zu verdienen. Sie runinieren also ihre Gesundheit um ihre Familie zu versorgen.

    > - Die Kinder des Fabrikarbeiters werden mit Sicherheit nicht mehr in der
    > Fabrik arbeiten, sondern bessere Jobs haben, ggf. studieren usw. Auf diese
    > Weise sind in den letzten 30 Jahren gut 600 Millionen Menschen in China der
    > Armut entkommen.

    So sicher kann ich das nicht sehen. Fabrikarbeiter sind keine reichen Leute in China. Häufig geht viel des Verdiensts an eine Familie auf dem Land. Kinder sind wahrscheinlich auch nicht gerade ein Vorteil bei der Jobsuche (Kinderlose können mehr Arbeiten). Schulen schicken die Kinder auch in die Fabrik und die Kinder müssen ihre kranken Eltern versorgen, weil diese über Jahre unter bedenklichen Bedingungen gearbeitet haben. Wie sollen die da rauskommen?

    > - Auf diese Weise wurde China die Nummer 2 der Weltwirtschaft, bald
    > vielleicht sogar Nummer 1.

    China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft, indem alle Kinder studiert haben und jetzt in besseren Jobs arbeiten als ihre Eltern. Da frage ich mich aber, wie es trotz Ein-Kind-Politik so viele schlecht ausgebildete Chinesen gibt, die sich um Fabrikarbeitsplätze streiten.

    > Es ist der normale Aufstieg eines Landes: Die Eltern machen sich schmutzig,
    > den Kindern geht es dann besser. Und so weiter.

    China hat gigantische Wachstumszahlen und trotzdem sieht man keine Verbesserungen. Meinst du nicht, dass da etwas schiefläuft?

  14. Problem nicht erkannt.

    Autor: miauwww 30.07.13 - 12:47

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen
    > Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar
    > arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie
    > müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.

    Es geht um ein angemessenes Verhältnis zwischen Arbeit und Arbeitsbedingungen. Also nicht um die Abschaffung der Arbeit selbst.

  15. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: twil 30.07.13 - 12:56

    mochiman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neoz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Denn in China herrscht keine Zwangsarbeit, niemand wird gezwungen, iPhones
    > zusammenzubauen.
    >
    > Dein ganzer Post trieft nur so von Unwissenheit und Vorurteilen, aber das
    > ist noch das schlimmste. Klar gibt es formell keine Zwangsarbeit, aber den
    > Zwang dreckige, unwürdige Arbeit anzunehmen um das eigene Überleben und das
    > der Familie zu sichern.
    > Arbeit, die du niemals annehmen würdest. Was du auch nicht musst, weil du
    > das Glück hast aufgrund der Ausbeutung anderer Menschen in solchen Ländern
    > in wohlstand leben zu können.
    >
    > Wenn dich die Menschen dort wirklich kümmern würden, dann würdest du dich
    > für fairtrade einsetzen und versuchen andere dafür zu begeistern, anstatt
    > die Umstände als Gott gegeben zu beschreiben und deine Zeit mit solch
    > abwertenden, völlig kontraproduktiven Kommentaren zu verschwenden.


    +1

  16. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Tamashii 30.07.13 - 13:13

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab eine grandiose Idee: Wir schließen einfach in China und anderen
    > Niedriglohn-Ländern alle Fabriken. Dann sind die Menschen dort zwar
    > arbeitslos und können ihre Familien nicht mehr durchbringen, aber sie
    > müssen wenigstens nicht mehr unter "unwürdigen Bedingungen" arbeiten.
    >
    > Gewissen beruhigt!
    >
    > Mit freundlichen Grüßen, eure Gutmenschen-Logik!

    Genau, denn das ist das einzige, was man machen kann, um diesen Umstand zu ändern. Anderes, was man tun könnte, GIBT es quasi gar nicht.

    ...oh warte - doch!

    Z.B. weniger Gewinn machen, die Margen sind nun wirklich wahnsinn.
    Ich hoffe, dass die Löhne in China weiterhin stark ansteigen, damit es sich nicht mehr lohnt Produktionen dorthin zu verlegen. Und in Afrika auch. Und überhaupt überall.
    Dann hat der Quatsch endlich ein Ende.

  17. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: Neoz 30.07.13 - 13:18

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > China hat gigantische Wachstumszahlen und trotzdem sieht man keine
    > Verbesserungen. Meinst du nicht, dass da etwas schiefläuft?

    Du meinst Hunderte von Millionen Menschen, die der Armut in den letzten Jahren entkommen sind, sind keine Verbesserung? Frag doch mal einen Chinesen, ob es ihm heute besser als noch vor 10, 20 oder 30 Jahren geht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.13 13:20 durch Neoz.

  18. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: stuckkky 30.07.13 - 13:26

    Ein Hoch auf den Kapitalismus!

  19. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: DrWatson 30.07.13 - 13:38

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag doch mal einen Chinesen, ob es ihm heute besser als noch vor 10, 20 oder 30 Jahren geht.

    Es gibt in China sogar einen Ausdruck dafür: [en.wikipedia.org]

  20. Re: Ich habe DIE Idee!

    Autor: DrWatson 30.07.13 - 13:41

    stuckkky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Hoch auf den Kapitalismus!


    Dummer Kommentar.

    Oder kennst du ein besseres System oder ein Demokratisches Land ohne Kapitalismus?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  4. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 4,98€
  4. (-11%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Elasticsearch: Datenleak bei Conrad
    Elasticsearch
    Datenleak bei Conrad

    Der Elektronikhändler Conrad meldet, dass ein Angreifer Zugang zu Kundendaten und Kontonummern gehabt habe. Grund dafür war eine ungesicherte Elasticsearch-Datenbank.

  2. Phineas Fisher: 100.000 Dollar für antikapitalistische Firmen-Hacks
    Phineas Fisher
    100.000 Dollar für antikapitalistische Firmen-Hacks

    Was ist das Hacken einer Bank gegen die Gründung einer Bank? Dieses abgewandelte Brecht-Zitat scheint das Motto von Phineas Fisher zu sein. Mit dem erbeuteten Geld will er antikapitalistische Hacks anstiften.

  3. Bürokratie: Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still
    Bürokratie
    Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still

    Für die Netzbetreiber und den Bitkom sind behördliche Verfahren oder fehlende Standorte schuld an den Funklöchern. Das bewertete der Bundesverkehrsminister gerade erst noch deutlich anders.


  1. 16:17

  2. 16:02

  3. 15:38

  4. 15:23

  5. 15:06

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:29