Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 6S: Apple sieht sich…

"dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: nomnomnom 09.10.15 - 12:03

    >Möglicherweise gibt es auch TSMC-Chips, die zwar Apples Binning-Prozess erfolgreich >durchlaufen haben und dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips.

    Verstehe ich nicht. Die Samsung-Chips stehen doch im Verdacht mehr Strom zu verbrauchen. Wieso sollten die von TSMC dann schlechter sein?

  2. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Lord Gamma 09.10.15 - 12:04

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Möglicherweise gibt es auch TSMC-Chips, die zwar Apples Binning-Prozess
    > erfolgreich >durchlaufen haben und dennoch schlechter sind als einige der
    > Samsung-Chips.
    >
    > Verstehe ich nicht. Die Samsung-Chips stehen doch im Verdacht mehr Strom zu
    > verbrauchen. Wieso sollten die von TSMC dann schlechter sein?

    Vielleicht sind sie ja langsamer als Samsung-Chips und verbrauchen deswegen weniger Strom.

  3. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: ms (Golem.de) 09.10.15 - 12:12

    Die Taktraten sind identisch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: nglsr 09.10.15 - 12:33

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Taktraten sind identisch.

    Mit Verlaub, Taktraten sagen recht wenig über die Geschwindigkeit eines Prozessors aus.

  5. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Trollversteher 09.10.15 - 12:41

    >Mit Verlaub, Taktraten sagen recht wenig über die Geschwindigkeit eines Prozessors aus.

    Bei exakt gleicher Architektur? Die beiden Modell unterscheiden sich ja nur im Herstellungsprozess und evtl. noch in der Anordnung der einzelnen Funktionseinheiten - ansonsten ist das Design ja absolut identisch, daher sollten bei gleichem Takt keine mit normalen Mitteln messbaren Performanceunterschiede auftreten.

  6. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: nglsr 09.10.15 - 12:44

    Irgendeinen Unterschied muss es ja geben, die beiden Chips weisen ja nicht einmal die gleichen Ausmaße an.

  7. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Edmund Himsl 09.10.15 - 13:00

    nglsr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendeinen Unterschied muss es ja geben, die beiden Chips weisen ja nicht
    > einmal die gleichen Ausmaße an.

    die chips sind logisch ident
    der eine ist physikalisch größer und hat dadurch mehr kapazitive ladungen zu überkommen -> mehr stromverbrauch

  8. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: nglsr 09.10.15 - 13:02

    Klingt super, aber der kleinere Chip ist der, der den Akku leersaugt.

  9. Das bemerkenswerte ist ja dass der kleiner mehr "verbraucht". (NT)

    Autor: DataOctupus 09.10.15 - 13:02

    Das bemerkenswerte ist ja dass der kleiner mehr "verbraucht". (NT)

  10. Ist evtl. durch höhere Leckströme zu erklären. /kwT

    Autor: Sybok 09.10.15 - 13:06

    Nix.

  11. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Lord Gamma 09.10.15 - 13:08

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Taktraten sind identisch.

    Aber nicht die Halbleitertechnik:
    [www.golem.de]
    "Der eine hört auf den Namen 14-nm-LPE (Low Power Early) und wird von Globalfoundries sowie Samsung angeboten. Der andere nennt sich 16FF oder 16FF+ und bezeichnet das aktuelle Verfahren der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company."

    Es gibt also sogar verschiedene Strukturbreiten, einmal 14 nm und einmal 16 nm.

  12. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Trollversteher 09.10.15 - 13:10

    >Irgendeinen Unterschied muss es ja geben, die beiden Chips weisen ja nicht einmal die gleichen Ausmaße an.

    Aus dem im Artikel verlinkten Artikel über die beiden SoCs:

    Die APL0898-Variante misst laut Chipworks 96 mm², das APL1022-Pendant bringt es auf minimal größere 104,5 mm². Das passt zu den Angaben von Samsung und TSMC, denn das 16FF genannte Verfahren weist einen leicht breiteren Interconnect Pitch auf. Denkbar wäre auch, dass Samsung die vorhandenen Funktionseinheiten anders anordnet und enger gruppiert.

    Also wie ich schrieb: Räumliche Anordnung der Funktionseinheiten und evtl. breiteren Interconnect Pitch -> beides nichts, was sich spürbar (oder mittels Benchmarks messbar) auf die Performance ausübt. Es sei denn, durch die höhere Wärme wird schneller runtergetaktet -> aber da wären wir wieder beim Takt angelangt ;-)

  13. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: ms (Golem.de) 09.10.15 - 13:46

    Samsung (14FF-LPE) und TSMC (16FF oder 16FF+) binnen die Chips nach Apples Vorgabe, beide Prozesse sind sehr ähnlich - aber nicht identisch. Es kann durchaus sein, dass die aktuellen Chips von TSMC im Mittel weniger Leckströme, geringere Spannungen oder allgemein weniger Leistungsaufnahme unter Last aufweisen. Es kann aber auch sein, dass ein TSMC-A9 schlechtere Werte aufweist und dennoch Apples Mindestanforderung genügt - nur ist die Wahrscheinlichkeit offenbar gering. Die Geschwindigkeit ist hingegen wohl identisch, früher runtertakten tut sich anscheinend keine der beiden SoC-Varianten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  14. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: simpletech 09.10.15 - 14:55

    In der Halbleiterfertigung werden gewisse Toleranzen virgegeben um eine gewisse Chipausbeute zu haben. Je enger die Toleranzen desto weniger Ausbeute und umso teurer wird der einzelne Chip. Wegen 1-2% Unterschied beim Akku würd ich mich nicht aufregen. Es ist ja nicht nur die CPu verbaut sondern noch ein paar Halbleiter mehr die auch noch etwaige Toleranzen einbringen und am Akku nuckeln. Über die Gaußsche Normalverteilung regelt sich das im Zusammenbau der Geräte schon ein.

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  15. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Maximilian154 09.10.15 - 15:11

    Bei drei bis maximal vier relevanten Bauteilen eher nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.15 15:13 durch Maximilian154.

  16. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: Wolffran 09.10.15 - 16:07

    Grundsätzlich müsste der Samsung Prozessor doch sparsamer sein oder?

    Kann mir jemand erklären warum das in dem Fall nicht eintrifft?
    Liegt das alleine an den Toleranzen?

  17. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: grorg 10.10.15 - 04:20

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt also sogar verschiedene Strukturbreiten, einmal 14 nm und einmal 16
    > nm.

    An den Chips ist weder irgendwas 14nm noch irgendwas 16nm groß, die Fertigungsverfahren sagen rein gar nichts über die Strukturbreiten oder -größen aus.

  18. Re: "dennoch schlechter sind als einige der Samsung-Chips"

    Autor: GeeGee 10.10.15 - 10:21

    Das richtige Wort heißt "physisch" nicht physikalisch, denn letzteres beschreibt die Gesetze der Natur.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. Hays AG, Raum Ingolstadt
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-60%) 19,99€
  3. 0,00€
  4. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

  1. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.

  2. WoW Classic: Spieler verwechseln Features mit Bugs
    WoW Classic
    Spieler verwechseln Features mit Bugs

    Die Regenerationsrate des Kriegers wirkt falsch, die Hitbox der Tauren ist in World of Warcraft Classic zu groß? Klingt nach Bug, ist es aber nicht: Als Reaktion auf Meldungen von Betatestern hat Blizzard eine Liste mit Inhalten veröffentlicht, die wie Fehler wirken - aber keine sind.

  3. Deutsche Telekom: Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring
    Deutsche Telekom
    Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring

    Die Telekom meldet wieder einen Schritt beim Netzausbau. Vectoring sorgt laut Bundesnetzagentur dafür, dass VDSL sich zunehmend in Deutschland verbreitet.


  1. 16:27

  2. 16:14

  3. 15:59

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:38

  7. 14:23

  8. 14:08