1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 6S: Apples Die-Shot…

spannender wird der A9X

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. spannender wird der A9X

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.15 - 17:05

    bin gespannt ob im A9X das Flagschiff von Imagination - der GT7900 Grafikchip mit 16 Cluster und 512 FP32/1024 FP16 verbaut wurde

  2. Re: spannender wird der A9X

    Autor: ms (Golem.de) 14.09.15 - 17:10

    Die halte ich für zu fett, ich tippe auf eine 12C-Frankenstein-Variante.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Moetown 14.09.15 - 17:31

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bin gespannt ob im A9X das Flagschiff von Imagination - der GT7900
    > Grafikchip mit 16 Cluster und 512 FP32/1024 FP16 verbaut wurde

    Der A9X sieht wirklich mega interessant aus, ich hätte mir diesen im Apple TV 4 gewünscht.
    Mit der Power wären dann sicher auch ein paar Grafikknaller aufs Gerät gekommen ...

  4. Re: spannender wird der A9X

    Autor: andi_lala 14.09.15 - 18:17

    das stimmt, mir ist das auch nicht erklärlich warum Apple beim Apple TV darauf verzichtet hat.

  5. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Mehmed 14.09.15 - 18:56

    Ich denke mal um nächstes Jahr den AppleTV 5 rausbringen mit dem neuen A10X und 4k.
    Oder erst in zwei Jahren mit nem A11X, und einer Computeleistung einer Xbox One.
    Wenn der A8 4 CU, der A8X 8 CU der GPU hat.
    A9 6 CU und A9X wohl 12 CU hat.
    Dann wird der A11 wohl 12 CU und der A11X eben 24 CU haben. Also genau 768 Shader wie die Xbox One.

  6. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Nasreddin 14.09.15 - 20:22

    Mehmed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder erst in zwei Jahren mit nem A11X, und einer Computeleistung einer Xbox
    > One.

    Äpfel mit Birnen und so...

  7. Re: spannender wird der A9X

    Autor: VerkaufAlles 15.09.15 - 02:14

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das stimmt, mir ist das auch nicht erklärlich warum Apple beim Apple TV
    > darauf verzichtet hat.


    Da ich davon ausgehe das apple keine paar jahre mehr datauf wartet ein neues gerät rauszubringen, werden die sich das ding für eben ein neues atv aufsparen.
    Erstmal abwarten und schauen wann alle firmen die mit tv zubehör rumhantirern merken das die zeit für konsolen abgelaufen ist und sich auf dem spiele markt sehr viel potenzial befindet..... Dann haut auch apple ein "apple game" raus

  8. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Trollversteher 15.09.15 - 08:30

    >Äpfel mit Birnen und so...

    ???
    Wenn CPU und GPU Leistung in ein, zwei Generationen an die XBone heranreichen, dann tun sie das. Punkt. Das hat mit Äpfeln und Birnen nichts zu tun.

  9. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Dwalinn 15.09.15 - 09:08

    Bezieht sich vll auf ARM vs x86,

    Zudem bezweifle ich das man an die Leistung der XBO so schnell aufschließen kann (zumindest außerhalb des Datenblatts)

  10. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Trollversteher 15.09.15 - 09:35

    >Bezieht sich vll auf ARM vs x86,

    Auch da kann man durchaus vergleichen, auch wenn das Prinzip unterschiedlich ist, am Ende zählt die Leistung in alltäglichen Anwendungen, oder in diesem konkreten Vergleich, bei Games bzw, Gaming-lastigen Benchmarks wie 3DMark.

    >Zudem bezweifle ich das man an die Leistung der XBO so schnell aufschließen kann (zumindest außerhalb des Datenblatts)

    Naja, wenn die Entwicklung bei den SoCs weiterhin so schnell voranschreitet, könnte das tatsächlich in ein, zwei Generationen erreicdht sein. Der Tegra X1 soll ja jetzt schon, zumindest von der reinen Rechenpower her, an die XBone heranreichen, und Apples neuer A9X dürfte in der gleichen Liga spielen - das einzige, was die Konsolen derzeit noch eindeutig vorraus haben, ist wohl die höhere Ram/Busbandbreite.

  11. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Dwalinn 15.09.15 - 10:20

    >Naja, wenn die Entwicklung bei den SoCs weiterhin so schnell voranschreitet, könnte das tatsächlich in ein, zwei Generationen erreicdht sein.
    Das können wir ja in wenigen Jahren sehen, soviel Geduld habe ich noch^^ Spannend wird sein was kommt zuerst, eine ARM Konsole mit mehr Power als die aktuellen Konsolen oder eine neue Konsolen Generation (wer weiß wann die kommt, vielleicht 2018?)

    >Der Tegra X1 soll ja jetzt schon, zumindest von der reinen Rechenpower her, an die XBone heranreichen, und Apples neuer A9X dürfte in der gleichen Liga spielen - das einzige, was die Konsolen derzeit noch eindeutig vorraus haben, ist wohl die höhere Ram/Busbandbreite.
    Mit dem Tegra muss ich mich nochmal etwas beschäftigen, aber es gibt noch was was die Konsolen deutlich voraus haben und zwar die Kerne! Statt "8" Kerne im Big.Little haben die 8 echte Kerne (auch wenn ein Teil davon nur für das OS ist)


    So oder so war der Vorteil der Konsolen seit je her die Optimierung, das würde Apple vielleicht noch hinbekommen, aber ob sowas eine andere "Konsole" schafft bezweifle ich (okay Nintendo gibt es ja auch noch, aber da sollte man sich lieber den Großen Publishern beugen).
    Die Frage bleibt natürlich ob nicht Sony und MS mit ihrer nächsten Generation zu ARM wechseln aber das kann ich mir nicht vorstellen. In 3 Jahren haben wir schließlich immer noch einen vorteil auf seiten von x86 zudem sind die Vorteile besonder bei der XBO mehr als deutlich..

  12. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Maximilian154 15.09.15 - 10:23

    Apple wird garantiert keinen Mobilchip verbauen können, der sich mit einer realtiv aktuellen 100 Watt APU messen kann. Dazu bräuchte es noch einige Verdoppelungen der Effizienz.

  13. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Trollversteher 15.09.15 - 10:37

    >Apple wird garantiert keinen Mobilchip verbauen können, der sich mit einer realtiv aktuellen 100 Watt APU messen kann. Dazu bräuchte es noch einige Verdoppelungen der Effizienz.

    Nochmal: Der Tegra X1 spielt, von der reinen Rechenleistung her, in etwa in der gleichen Liga wie die GPU der XBOne, bei deutlich geringerer Leistungsaufnahme (bis zu Faktor 10). Der Apple A9X dürft, wenn die Angaben stimmen, in der gleichen Liga spielen, bei einem ähnlichen Stromverbrauch. In der reellen "Alltags"-Performance in aktuellen Games gibt es vermutlich noch einen spürbaren Abstand zur XBone, aber bis dahin reicht schon eine Verdoppelung der Effizienz , und nicht "einige".

  14. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Nadja Neumann 16.09.15 - 02:55

    Maximilian154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple wird garantiert keinen Mobilchip verbauen können, der sich mit einer
    > realtiv aktuellen 100 Watt APU messen kann. Dazu bräuchte es noch einige
    > Verdoppelungen der Effizienz.

    Definitiv nicht.
    Aber wenn Apple es darauf Anlegen würde eine Stationäre arm Konsole zu bauen (bevor Nvidia dies tut), dann bauen die einen Chip, der sagen wir mal mit 70 Watt befeuert wird.
    Dann würde Microsoft sehen, was sie davon haben Bobcat Mircoarchitektur (die für Netbooks gedacht war) verwendet zu haben.
    Mit einer Piledriver oder Steamroller Mircoarchitektur sähe die Sache ganz anders aus.

  15. Re: spannender wird der A9X

    Autor: Jinchuuriiki 17.09.15 - 03:12

    Aber NVIDIA hat doch schon ihre Shield Console basierend auf dem X1 (wenn ich das richtig gelesen habe).

    Ich denke das hat sich Apple als Wettbewerb angesehen, beispielsweise die "Suche die Schauspieler des aktuellen Mediums"-Funktion. Bin sowieso mal gespannt sobald ich mir das neue Apple TV hole wie gut die Daten gepflegt sind, denn damit steht und fällt so eine Funktion. Ist beispielsweise bei IMDB bei den Tags der Bildern auch ein Problem wo man sich fragt: Ist das schlampig gepflegt, von den Schauspielern im Nachhinein entfernt worden oder eine Mischung aus beidem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. BREMER AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de