1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhoneOS 3.1: Probleme mit…

@Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem

    Autor: bmaehr 16.09.09 - 10:50

    Bekommen wir jetzt wegen jedem iPhone Bug eine Newsmeldung?

    Ich akzeptiere ja das die Redakteure vom iPhone so begeistert sind (verstehen kann ich es nicht) aber ich finde, dass dieses Promoting viel zu weit geht. Andere (IMHO wesentlich bessere) Plattformen werden nur mit einem Bruchteil der Artikel unterstützt.

  2. Re: @Golem

    Autor: missionar 16.09.09 - 10:57

    Troll Dich Typ! Das sind Techniknews die iPhone Kunden wissen sollten. Ich wusste es bis jetzt nicht. Danke Golem, weiter so!

  3. Re: @Golem

    Autor: pinky 16.09.09 - 12:03

    Iphone Kunden sind aber keine IT-Profis. Insofern interessiert hier wirklich niemanden was mit diesem Gameboy Derivat bzw. PSP Verschnitt gerade los ist. Die Unternehmen, welche iPhones für ihre Mitarbeiter zulassen sind sowieso eher ein Witz. Zumindest haben sie sicher Admins die sonst nebenbei eher Putzen gehen oder Fritten verkaufen, bei derartiger Qualifikation.

  4. IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: Flow77 16.09.09 - 12:13

    Was hat eine Bug-Meldung mit Promoting zu tun?
    Und warum sollte man sich als IT-Profi nicht für solche Meldungen interessieren?
    Hier kommen genau so Meldungen über WebOS, Windows Mobile, etc.

    Die Meldungen sind ja auch sauber in den Rubriken untergebracht:
    Audio/Video, Foto, Games, Handy, Internet, Mobil, OSS, Security

    Ich bin Golem dankbar für jede interessante Meldung.


    bmaehr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bekommen wir jetzt wegen jedem iPhone Bug eine Newsmeldung?
    >
    > Ich akzeptiere ja das die Redakteure vom iPhone so begeistert sind
    > (verstehen kann ich es nicht) aber ich finde, dass dieses Promoting viel zu
    > weit geht. Andere (IMHO wesentlich bessere) Plattformen werden nur mit
    > einem Bruchteil der Artikel unterstützt.

  5. Re: @Golem

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.09 - 12:17

    Dann scheinst du zu den wenigen zu gehören, die im Unternehmen auch wirklich das Sagen haben.

    Tatsache ist, bei technischen Neuanschaffungen wird der Rat der IT eingeholt, richtig. Aber wenn der Chef UNBEDINGT ein iPhone haben muss, dann bist du der, der mit dem Mistteil dasteht und sich kümmern kann, wie das Klumperl sinnvoll benutzt werden kann. Egal, in welcher IT-Struktur.

  6. Re: @Golem

    Autor: Iphon-Anwender 16.09.09 - 12:58

    pinky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iphone Kunden sind aber keine IT-Profis.

    Ich bin beruflich System Engineer und DBA. Auf mich hat zwar die Welt nicht gewartet, aber ich versuche den Job zumindest PROFessionell zu machen. Benutze dafür unter anderem ein Iphone. Und zwar weil es a) sehr gut ist, besser als alle bisher verwendeten Windows-Mobile Krücken und b) es in der Firma Standard ist (ja, ich schreibe bewusst Standard und nicht Standart)

  7. Re: IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: bmaehr 16.09.09 - 13:01

    Dann hätte ich gleich mal ein paar neue Themen bezüglich i8910:
    - Neue Firmware für i8910 in Italien
    - Neue Firmware für i8910 in Deutschland
    - Neue Firmware für i8910 enthält aktualisierte Office Suite
    - Neue Firmware für i8910 enthält 3D Taskmanager
    - Java Heap Memory Problem bei i8910 immernoch nicht gelöst
    - Browser des i8910 optiemiert
    - Stopp Bug des Browsers in neuer Firmware behoben
    - Nächste Version der Firmware für i8910 in Aussicht
    ...

    Und das bitte für jedes Handy. Danke!

  8. Re: @Golem

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.09 - 13:01

    Iphon-Anwender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (ja, ich schreibe bewusst Standard und nicht Standart)

    ?

    Warum solltest du auch?

  9. Re: IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.09 - 13:03

    So, und wieviele golem-Leser haben wohl mit iPhones zu tun und wieviele mit dem i8910?

    Hinsetzen, nachdenken, nochmal schreiben.

  10. Re: IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: bmaehr 16.09.09 - 13:38

    Natürlich, 13% Marktanteil von iPhones sind ja auch viel mehr als 45% von Symbian OS.

  11. Re: IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.09.09 - 13:47

    Nanana, du wolltest eine Meldung für jedes Handy.

  12. Re: IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: jm2c 16.09.09 - 14:29

    Und ein Browser-Stopp-Bug ist für professionelle Smartphone-Nutzer so relevant wie die Exchangeserver-Konnektivität. Ist klar.

    -jm2c

    bmaehr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich, 13% Marktanteil von iPhones sind ja auch viel mehr als 45% von
    > Symbian OS.

  13. Re: IT-Freaks und ihre Gadgets

    Autor: bmaehr 16.09.09 - 15:06

    Ja, definitiv, weil jedes Betätigen der riesig grossen Stopptaste zum Absturz des Browsers führte. Der Browser war damit leider unbenutzbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Netze BW GmbH, Biberach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware