Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ist ein iPad Mini in Arbeit?

Aktivierung ohne iTunes geht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktivierung ohne iTunes geht!

    Autor: /mecki78 08.04.10 - 18:36

    Laut Video kann man das iPad nicht ohne iTunes aktivieren. Das stimmt nicht. Wir haben heute eine ganze Batterie Demogeräte bekommen, die waren alle nicht aktiviert und zeigten alle beim Start erstmal das gleiche Bild wie im Video, also "Bitte mit iTunes verbinden". Wenn man dann aber irgendwo drauf drückt und dann eine Sprache einstellt (auf deutsch), dann kommt man in's Hauptmenü und alles funktioniert (haben auch sofort Apps im Store gekauft). Das aktivieren mit iTunes ist keineswegs nötig, lediglich empfohlen.

    /Mecki

  2. Re: Aktivierung ohne iTunes geht!

    Autor: manuba 30.06.10 - 21:35

    bei mir geht das nicht.
    hab gerade so ein teil gekauft und noch os 10.4 auf meinem Macbook :(((

  3. Re: Aktivierung ohne iTunes geht!

    Autor: /mecki78 30.06.10 - 22:51

    In Dtl. gekauft? Weil als ich diesen Post gemacht habe, gab es das Teil noch gar nicht in Dtl., das waren US Importe. Apple Produkte verhalten sich nicht überall auf der Welt immer gleich (man schaue nur auf das SIM Locking bei den iPhones, wo es für jedes Land andere "Regeln" gibt).

    Es gibt da so ein nettes Tool, das funktioniert bei iPod Touch und iPhones, vielleicht auch beim iPad. Es heißt iDeviceActivate; aber man kriegt das normalerweise nur als Quelltext und muss es selber bauen. Damit kriegt man problemlos von der Kommandozeile iPod Touches und iPhones aktiviert. Mit einem iPad hab ich's noch nicht probiert.

    /Mecki

  4. Re: Aktivierung ohne iTunes geht!

    Autor: manuba 30.06.10 - 23:06

    grad eben um 19:30 am Marienplatz geholt. Wenn es keine einfache Möglichkeit gibt, gehe ich morgen halt wieder hin, um das Teil aktivieren zu lassen. Ziemlich umständlich!
    Ich kann mir auch nicht erklären, warum wingend das OS 1.5 gebraucht wird. Da muss doch das aktuelle ITunes reichen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

  1. Latenz: Der Eine-Millisekunde-Mythos im Mobilfunkstandard 5G
    Latenz
    Der Eine-Millisekunde-Mythos im Mobilfunkstandard 5G

    Der kommende Mobilfunkstandard 5G ist in erster Linie breitbandig und extrem reaktionsschnell. So liest man es immer wieder. Doch was hat es mit der Latenz von einer Millisekunde auf sich?

  2. Dark Vishnya: Kaspersky warnt Banken vor Insider-Angriffen
    Dark Vishnya
    Kaspersky warnt Banken vor Insider-Angriffen

    Der Virenspezialist Kaspersky fand Hardware-basierte Attacken über das lokale Netzwerk in mindestens acht osteuropäischen Bankhäusern. Der Schaden geht in die Millionen Euro. Potenziell gefährdet sein sollen jedoch alle Arten von Unternehmen.

  3. Security: Gehacktes Linux.org zeigte Beleidigungen und Sexismus
    Security
    Gehacktes Linux.org zeigte Beleidigungen und Sexismus

    Die Seite Linux.org sah eine Zeit lang ziemlich anders aus als sonst. Statt News und Tipps zeigte die Domain Beleidigungen in Leetspeak und sexistische Inhalte. Der Grund: Eines der Administratorkonten wurde übernommen. Die Domainverwalter entschuldigen sich.


  1. 12:01

  2. 11:55

  3. 11:54

  4. 11:19

  5. 11:04

  6. 10:49

  7. 10:11

  8. 09:20