Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karten-App: Google Maps für…

Was kann das SDK genau?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kann das SDK genau?

    Autor: Wary 13.12.12 - 12:15

    Würde mich interessieren. So wie ich das verstanden habe erlaubt Apple es nicht andere als die eigenen Maps in einer App einzubinden und Google ermöglicht es damit, dass man Google Maps mit bestimmten Parametern startet?
    Dann ist Google Maps offen nicht die App die das gestartet hat, aber halt an einer bestimmten Position/mit einer Route/mit einem Overlay?

    Oder ist es damit möglich wirklich die Map irgendwo einzubinden? Also so, dass die eigene App offen bleibt und in dieser ist ein Teil mit den Google Karten?

  2. Re: Was kann das SDK genau?

    Autor: Endwickler 13.12.12 - 12:20

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde mich interessieren. So wie ich das verstanden habe erlaubt Apple es
    > nicht andere als die eigenen Maps in einer App einzubinden und Google
    > ermöglicht es damit, dass man Google Maps mit bestimmten Parametern
    > startet?
    > Dann ist Google Maps offen nicht die App die das gestartet hat, aber halt
    > an einer bestimmten Position/mit einer Route/mit einem Overlay?
    >
    > Oder ist es damit möglich wirklich die Map irgendwo einzubinden? Also so,
    > dass die eigene App offen bleibt und in dieser ist ein Teil mit den Google
    > Karten?

    Also, wenn ich spontan mal die Seite dazu lese, dann steht gleich am Anfang:
    "With the Google Maps SDK for iOS, you can add maps based on Google maps data to your application. The API automatically handles access to the Google Maps servers, map display, and response to user gestures such as clicks and drags. You can also use markers, polylines, and info windows to your map. These objects provide additional information for map locations, and allow user interaction with the map."

    Ist es das, was du wissen willst oder willst du doch etwas anderes wissen?

  3. Re: Was kann das SDK genau?

    Autor: JanZmus 13.12.12 - 13:52

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde mich interessieren. So wie ich das verstanden habe erlaubt Apple es
    > nicht andere als die eigenen Maps in einer App einzubinden

    Wie kann es dann sein, dass ich mehrere Apps habe, die OpenStreetMaps-Karten anzeigen?

  4. Re: Was kann das SDK genau?

    Autor: ChMu 13.12.12 - 16:04

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wary schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würde mich interessieren. So wie ich das verstanden habe erlaubt Apple
    > es
    > > nicht andere als die eigenen Maps in einer App einzubinden
    >
    > Wie kann es dann sein, dass ich mehrere Apps habe, die
    > OpenStreetMaps-Karten anzeigen?


    Aber aber aber.....Apple verbietet doch alles, Apple gaengelt doch nur, Apple ist doch komplett geschossen, Apple will fuer alles Geld, Apple zensiert alles und laesst keine Apps zu die das gleiche machen wie die entsprechende Apple App, apple ist doch boese. Auf den Fussboden stampf.

  5. Re: Was kann das SDK genau?

    Autor: Wary 13.12.12 - 18:46

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wary schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Würde mich interessieren. So wie ich das verstanden habe erlaubt Apple
    > es
    > > nicht andere als die eigenen Maps in einer App einzubinden
    >
    > Wie kann es dann sein, dass ich mehrere Apps habe, die
    > OpenStreetMaps-Karten anzeigen?


    Wie gesagt, ich hab kein iOS Gerät.
    Aber dann wundert es mich das viele nach dem iOS Release so rumgeheult haben, dass jetzt die Maps in allen Anwendungen so scheiße sind!

  6. Re: Was kann das SDK genau?

    Autor: JanZmus 14.12.12 - 10:58

    Kurz gesagt: Wenn man das iOS-SDK für Karten von Apple verwendet, dann hat man jetzt Apple-Maps statt Google-Maps. Apps, die andere Karten verwenden, verwenden auch andere SDKs bzw. Eigenbauten, diese bleiben unverändert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Walldorf
  2. USG People Germany GmbH, München (Home-Office)
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Böblingen
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 38,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Sony: Online spielen auf der Playstation wird teurer
    Sony
    Online spielen auf der Playstation wird teurer

    Sony will Ende August die Preise für Playstation Plus erhöhen. Daduch wird der Online-Multiplayer teurer als Microsofts Xbox Live Gold. Um Geld zu sparen, können Abonnenten noch schnell Spielzeit zum aktuellen Preis einkaufen.

  2. Quartalszahlen: Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017
    Quartalszahlen
    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

    Fast alle Geschäftsbereiche bei Intel florieren gerade, insbesondere beim Flash-Speicher und dem Internet der Dinge konnte der Hersteller zulegen. Der größte Umsatz wird allerdings mit CPUs gemacht - die neuen Skylakes lassen grüßen.

  3. Deutsche Telekom: Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe
    Deutsche Telekom
    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

    Als Reaktion auf den Router-Hack forderte die Telekom eine Cyber-Nato - vom Landgericht Köln wurde der Verantwortliche allerdings nur zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Trotzdem darf er nicht auf freien Fuß, weil ein Auslieferungsantrag besteht.


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29