Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karten-App: Offline…

Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 10:00

    ...20 MB Traffic weg.
    Maps Deinstalliert.
    So eine Scheiße muss ich mir nicht bieten lassen...

    Wenn's nun offline richtig funktioniert, dann würde ich mir das noch einmal überlegen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: fragmichnicht 29.05.15 - 10:03

    > ...20 MB Traffic weg.

    Ja und? Ist das viel für Kartenmaterial?

    > Maps Deinstalliert.

    Interessant... ist eine System-App.

  3. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: kellemann 29.05.15 - 10:18

    Also ich navigiere sehr regelmäßig mit Google Maps und auch schon mal 400km Strecken. Habe danach einen Maps verbrauch von knappen 20 MB, also entweder du lügst dir was zurecht oder hast einfach etwas falsch gemacht.

    Bis auf die fehlende Offline Funktion ist Maps einfach die beste Navigationslösung für Android und ich habe schon Navigon, Nokia Here und andere kostenlose Lösungen genutzt/getestet. Das einzige was ich mir eigentlich noch ein Mal ansehen wollte ist TomTom, aber 60¤ ist mir dann doch zu viel.

  4. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: v2nc 29.05.15 - 10:19

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ...20 MB Traffic weg.
    >
    > Ja und? Ist das viel für Kartenmaterial?
    >
    > > Maps Deinstalliert.
    >
    > Interessant... ist eine System-App.


    Hat er gesagt, dass er auf Android ist ?
    Cooler Typ bist du :D

  5. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 10:23

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ...20 MB Traffic weg.
    >
    > Ja und? Ist das viel für Kartenmaterial?

    Ja. ein Abschnitt von einem Kilometer?

    > > Maps Deinstalliert.
    >
    > Interessant... ist eine System-App.

    Tja. Ohne root ist Android nicht nutzbar.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: körner 29.05.15 - 10:48

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...20 MB Traffic weg.
    > Maps Deinstalliert.
    > So eine Scheiße muss ich mir nicht bieten lassen...
    >
    > Wenn's nun offline richtig funktioniert, dann würde ich mir das noch einmal
    > überlegen.

    20 MB für 1 km.
    Entweder du hast dir die Satellitenansicht angesehen, oder du bist einfach nur ein Lügner.
    Fakt ist, für die reinen Kartendaten fallen niemals 20 MB auf 1 einzigen km an.

  7. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Bouncy 29.05.15 - 10:54

    Never ever. Klar, es verbrät ein bisschen Volumen, ich nutze es häufig und es kommt im Monat so auf 100MB, aber a) nutze ich es wirklich fast schon unnötig intensiv, wer also mit 100MB ein Problem hat der kann es einfach nicht ständig im Auto mitlaufen lassen und b) bekommt man schließlich auch einen Gegenwert für diese 100MB, detaillierte und sehr aktuelle Verkehrsinfos die so kein anderer Anbieter auch nur annähernd bieten kann. Wer das will der hat überhaupt keine sinnvolle Alternative, vor allem für Innenstädte...

  8. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: fragmichnicht 29.05.15 - 10:56

    > Ja. ein Abschnitt von einem Kilometer?

    Aber eine Karte stellt doch auch die Umgebung dieser Strecke dar. Zoombar soll es auch noch sein... und POIs sind auch noch enthalten. Dafür sind 20MB doch noch erträglich. Glaube nicht das andere Kartenanwendungen viel weniger benötigen.

  9. 1MB pro 100Km

    Autor: fragmichnicht 29.05.15 - 11:09

    > Also ich navigiere sehr regelmäßig mit Google Maps und auch schon mal 400km
    > Strecken. Habe danach einen Maps verbrauch von knappen 20 MB, also entweder
    > du lügst dir was zurecht oder hast einfach etwas falsch gemacht.

    Damit liegst Du sogar über dem allgemein angenommenen Mittel von 1MB pro 100Km.

  10. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 11:16

    Hier liegt doch beide falsch. Imho/persönliche Erfahrung zur Grundlage ;-)

    Ich vermute seine 20mb sind mit Satellit...
    Aber auch ohne ist gmaps schon relativ daten intensiv. Bei einigen meiner Strecken, wo ich maps vor allem wegen der Verkehrsinfo nutze, braucht es für z. B. Eine 70km Strecke (einfach) hin/zurück 40mb. In der einfachen Darstellung. Ich hab dabei schon versucht Daten vorzuladen /die Orte selbst versucht offline abzuspeichern. War früher ja mal einfacher.

    Mit maps komme ich aktuell eher an die 500mb ran im Monat. Was auch Ok ist, damit nen 5gb Hotspot dafür verwende im Auto ;-)

    Im Roaming Gebiet macht es dann aber keinen Spaß.

    Here Nokia hab ich deswegen gleich ausprobiert. Will viele Infos (Dank Rechte Management aber handlebar) aber im Flugzeugmodus funktioniert das schon ziemlich gut hier. Hab aber ein paar Fehler in der Stadt gefunden. Aber auch bei gmaps.

    Ne richtige offline Funktion ist für mich jedenfalls was erfreuliches.

  11. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 11:20

    20 MB erträglich? Bei den Preisen für Highspeed-Mobilfunk-Internet? Nein. Einfach nur nein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 11:21

    Tja, es war aber so. Ich habe nur kurz etwas nachgeguckt in naher Umgebung. 20 MB weg! Dann bin ich halt ein Lügner. Eure Ignoranz ist echt grenzenlos. Nutzt den Scheiß halt und lasst euch weiter das Geld aus den Taschen ziehen. Mir ist es echt scheiß egal!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 11:22

    Nein, ohne Satellit-Darstellung!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: hyperlord 29.05.15 - 11:23

    20 MB ist nicht viel.
    9-Cent-Tarif bei Congstar mit 3 GB Volumen kosten 19,90 / Monat plus dann die Gebühren für Telefonate - das finde ich nicht teuer, zumal es auch noch D1-Netz ist.

  15. Re: 1MB pro 100Km

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 11:24

    1MB pro 100KM?
    Ich weiß ja nicht, wie diese Karten-App arbeitet, bei mir hat sie aber bei einer kurzen Umgebungssuche ohne Satellit-Darstellung schon 20 MB an Traffic verursacht. Hintergrundtraffic war aus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.15 - 11:25

    Viel zu teuer. Mehr als 4 EUR im Monat will ich nicht ausgeben, daher habe ich nur 150 MB, mit denen ich sonst super auskomme. Außer, wenn ich Maps nutze...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Trollfeeder 29.05.15 - 11:31

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel zu teuer. Mehr als 4 EUR im Monat will ich nicht ausgeben, daher habe
    > ich nur 150 MB, mit denen ich sonst super auskomme. Außer, wenn ich Maps
    > nutze...

    Für nur 4,- Euro im Monat sind wir nicht bereit kostenloses Kartenmaterial mit Geodaten und POIs zu liefern.

    Mit freundlichen Grüßen

    Google

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  18. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.15 - 11:42

    Bei here ist zb die Deutschland Karte für offline ca. 1gb groß. Bayern 300mb (was ziemlich osm gleicht ;-))



    20mb rein für den 1km erscheint deswegen sehr hoch. Aus meiner eigenen Erfahrung/meine Strecken sind es 20-40mb für 70km Strecke zb.

    Vielleicht war noch irgendwo ne Datensaugerei der gmaps wie update usw. Dabei?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.15 11:43 durch Benutzername123.

  19. Re: Einmal eine 1km Strecke nachgesehen über Maps...

    Autor: SchmuseTigger 29.05.15 - 11:46

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich navigiere sehr regelmäßig mit Google Maps und auch schon mal 400km
    > Strecken. Habe danach einen Maps verbrauch von knappen 20 MB, also entweder
    > du lügst dir was zurecht oder hast einfach etwas falsch gemacht.
    >
    > Bis auf die fehlende Offline Funktion ist Maps einfach die beste
    > Navigationslösung für Android und ich habe schon Navigon, Nokia Here und
    > andere kostenlose Lösungen genutzt/getestet. Das einzige was ich mir
    > eigentlich noch ein Mal ansehen wollte ist TomTom, aber 60¤ ist mir dann
    > doch zu viel.

    800 KM Strecke, mehrere Staus mit Änderungen der Strecke (also 3-4 mal), ständiges Anzeigen auf dem Display. 2 x Neu gestartet weil was nicht wollte, INet weg war usw. In Summe 83 MB. Wobei das auch nicht ganz stimmt, weil ich Maps noch für kleine Strecken auch noch benutzt hatte.. also 20 MB kommen nicht hin.

  20. Re: 1MB pro 100Km

    Autor: fragmichnicht 29.05.15 - 12:02

    > 1MB pro 100KM?

    Wir allgemein als Durchschnittswert angegeben.

    > Ich weiß ja nicht, wie diese Karten-App arbeitet, bei mir hat sie aber bei
    > einer kurzen Umgebungssuche ohne Satellit-Darstellung schon 20 MB an
    > Traffic verursacht. Hintergrundtraffic war aus.

    Vielleicht mal ordentlich raus-gezoomt? Dann würde Maps natürlich auch die weitere Umgebung mit herunterladen. Aber auch das klingt nicht plausibel... wenn man bedenkt das bei mir der Datenverbrauch des letzten Monats bei unter 1MB liegt... trotz einer 30Km-Strecke die ich mich vor ein paar Tagen habe navigieren lassen (könnte aber sein das da viel vom Kartenmaterial noch im Cache war).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. Dataport, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 44,99€
  3. (-77%) 3,45€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  2. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.

  3. Gaming: Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr
    Gaming
    Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr

    Gamescom 2019 Gleich drei neue Gaming-Monitore stellt Samsung auf der Gamescom 2019 aus. Darunter sind eine spieletauglichere Version des Space-Monitors mit seinem ungewöhnlichen Standfuß, außerdem einer der ersten 240-Hz-Monitore mit GSync und dessen Ultrawide-Variante.


  1. 17:40

  2. 17:03

  3. 16:41

  4. 16:04

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:16