Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung Apple Watch…

Große Uhren bei Männern peinlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: Dino13 09.04.15 - 13:55

    ...
    Man muss sich nur die neuen Kollektionen der Uhren ansehen, die meisten Anbieter haben mehrere im Angebot. Besonders krass ist es bei Diesel.
    Man muss sich doch nur anschauen welche "Damen" hauptsächlich große Uhren tragen um zu wissen das es nichts mit einem Gag zu tun hat sondern mit reinem geprolle.

    Lieber Herr Steinlechner bleiben sie doch lieber bei den Spielen und überlassen Lifestyle jemand anders.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.15 13:57 durch gs (Golem.de).

  2. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: Applelobbyist 09.04.15 - 14:07

    Der ideale Durchmesser für eine Herrenuhr beträgt 36mm, groessere Durchmesser sind akzeptabel bei sportlichen Modellen, Taucheruhren und Chronographen, 40mm bspw. Rolex Explorer 2 ist sehr gefällig. Alles groesser als 42mm hingegen ist eine Modeerscheinung und wird als Irrtum nach und nach wieder verschwinden.

  3. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: Dino13 09.04.15 - 14:18

    Na das kommt auch auf den Mann drauf an. Ich habe eine Uhr mit 46mm Durchmesser und diese sieht an meinem Handgelenk keineswegs groß aus. Ich will gar nicht erst wissen wie es bei jemanden aussieht der 2m groß und größer ist. Da sehen die "standard Uhren" wie Winzlinge aus. Bekannter maßen werden die Menschen immer größer, die ganz krassen extreme werden natürlich wieder verschwinden aber größere Uhren werden sich meiner Ansicht nacht definitiv etablieren.

  4. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: marcel151 09.04.15 - 14:22

    Naja es kommt antürlich drauf an wie die Uhren auftragen. Meine Casio Edifice (ECW-M300EDB-1AER) hat offiziell die Maße 50,70mm x 48,40mm x 13,30mm, hätte ich auch nicht gedacht, so groß wirkt sie garnicht (das Ziffernblatt hat einen nachgemessenen Durchmesser von 36mm). Selbst die Rolex Submariner meines Chefs wirkt ungefähr gleich groß.
    Das was Diesel da gebracht hat geht natürlich garnicht.

  5. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: zu Gast 09.04.15 - 19:50

    Applelobbyist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der ideale Durchmesser für eine Herrenuhr beträgt 36mm,

    Wissen einige wohl nicht. Klassische Sinn 40-42 mm Glashütten 40mm da liegen eher die Damenuhren bei 36-38

  6. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: Mumu 09.04.15 - 20:08

    Ich habe eine Hamilton mit 42mm, eine Billig-Automatik auch in 42 und eine Maurice in 36mm. Beide 42er passen gut zu meinen 1,90m. Die 36er sieht eher wie eine Frauenuhr aus.

  7. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: theonlyone 09.04.15 - 20:25

    Einfach gar keine Uhr tragen, das ist der "optimale" Durchmesser.

  8. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: Mumu 10.04.15 - 01:42

    Zum Anzug muß man eine Uhr tragen. Ohne sieht es aus wie gewollt und nicht gekonnt.

  9. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.15 - 03:41

    Applelobbyist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der ideale Durchmesser für eine Herrenuhr beträgt 36mm, groessere
    > Durchmesser sind akzeptabel bei sportlichen Modellen, Taucheruhren und
    > Chronographen, 40mm bspw. Rolex Explorer 2 ist sehr gefällig. Alles
    > groesser als 42mm hingegen ist eine Modeerscheinung und wird als Irrtum
    > nach und nach wieder verschwinden.

    Fliegeruhren mit einem größeren Durchmesser als 42mm gibt es allerdings seitdem es Fliegeruhren gibt. Die bekannteste Uhr von IWC ist seit 1940 die Grosse Fliegeruhr. Die kommt auf Stolze 46mm Durchmesser.

    Die Dienstuhren der deutschen Luftwaffe sind idR ebenfalls Fliegerchronographen mit 42-46mm Durchmesser. Der Name Breitling steht auch eher für Uhren jenseits von 42mm Durchmesser. Bei dem Namen ist das auch quasi selbsterklärend.^^


    Ein großer Durchmesser hat übrigens traditionell,rein garnichts mit irgendeiner Form von Mode zu tun. Große Laufwerke sind schlicht und einfach robuster. Deshalb hat die widerstandsfähigste Rolex auch ein Gehäuse mit 44mm Durchmesser. Bzw muss man sogar eigentlich sagen, dass die DeepSea von Rolex, die vielleicht robusteste Analoge Armbanduhr in der Geschichte ist.

    Allerdings kann niemand garantieren,dass ein Jeanshosen und Parfüm Hersteller wie Diese,l traditionelle Beweggründe in seine Uhrendesigns einfließen lässt.

  10. Re: Große Uhren bei Männern peinlich?

    Autor: sonja_b90 15.11.15 - 11:35

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Man muss sich nur die neuen Kollektionen der Uhren ansehen, die meisten
    > Anbieter haben mehrere im Angebot. Besonders krass ist es bei Diesel.
    > Man muss sich doch nur anschauen welche "Damen" hauptsächlich große Uhren
    > tragen um zu wissen das es nichts mit einem Gag zu tun hat sondern mit
    > reinem geprolle.
    >
    > Lieber Herr Steinlechner bleiben sie doch lieber bei den Spielen und
    > überlassen Lifestyle jemand anders.

    Ehrlich gesagt, ich als Frau liebe große Uhren bei Männern.. Es ist irgendwie männlich, zeigt Charakter :-) Jetzt habe ich eine XXL- Uhr ( Casio Edifice Bluetooth Smart) für meinen Freund bei Uhrcenter ausgesucht ^_^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EURO-LOG AG, Hallbergmoos
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
  2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

  1. IT-Jobs: Sein Code steckt in Tausenden Beinen
    IT-Jobs
    Sein Code steckt in Tausenden Beinen

    Wer Code für intelligente Prothesen schreibt, kann sich nicht kreativ austoben. Künstliche Beine müssen ihre Träger vor allem sicher die Treppe hinaufbringen. Golem.de hat einen Programmierer getroffen, der aus der Gaming-Branche kommt und sich auf Bionik umgestellt hat.

  2. Valve: Steam verabschiedet sich von Spielfilmen
    Valve
    Steam verabschiedet sich von Spielfilmen

    Das Onlineportal Steam will sich offenbar stärker auf Games fokussieren, der Verkauf von Spielfilmen wird aufgegeben. Gleichzeitig hat Valve im Rahmen der schon länger angekündigten Neugestaltung die überarbeitete Willkommensseite des Portals freigeschaltet.

  3. Star Wars: In Frankreich sind Lichtschwertduelle ein anerkannter Sport
    Star Wars
    In Frankreich sind Lichtschwertduelle ein anerkannter Sport

    In Frankreich duellieren sich Jedi-Meister und Sith-Lords im bereits zweiten Turnier. Lichtschwertduelle sind eine anerkannte Sportart der Landesfechtorganisation FFE. Spezielle Regeln motivieren zu kunstvollen Schwertbewegungen. Das Star-Wars-Setting soll Nachwuchs für den Schwertkampf begeistern.


  1. 12:00

  2. 11:48

  3. 11:35

  4. 11:14

  5. 11:00

  6. 10:45

  7. 10:21

  8. 09:00