1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung: Macbook…

"Musik-Composing mit sehr vielen Spuren"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Musik-Composing mit sehr vielen Spuren"

    Autor: Gryphon 20.10.21 - 10:15

    Was heißt das denn, etwas konkreter? Hat da jemand Erfahrungswerte? Aktuell mach ich Musik an einem Desktop (Ryzen 3600X, 32Gb RAM), aber ab und an wär so eine mobile Station auch ganz praktisch.
    Ich arbeite mit Reaper (aktuell unter Win, gibts aber auch für Mac), einem älteren MOTU Interface und meine Projekte sind üblicherweise so bis 20 Spuren. Audio/Midi gemixt, gerne auch diverse gesampelte Instrumente (hauptsächlich NI) aber auch anderes. Wenig Sounddesign.

  2. Re: "Musik-Composing mit sehr vielen Spuren"

    Autor: Winny 20.10.21 - 12:12

    Vor allem, lassen sich alle VST Plugins überhaupt auf dem M1 ausführen?

  3. Re: "Musik-Composing mit sehr vielen Spuren"

    Autor: hifimacianer 20.10.21 - 14:33

    Ich kenne mich mit den Fachbegriffen beim Musik-Composing nicht so aus, aber alles in allem scheinen die Nutzer sehr angetan vom M1 zu sein:

    https://www.pro-tools-expert.com/production-expert-1/apple-macbook-pro-13-m1-audio-power-test-pro-tools --> bessere Performance als ein iMac Pro mit 8Core Xeon, und das unter der Rosetta Emulation, weil Pro Tools damals noch nicht nativ verfügbar war.


    Hier noch ein Paar Eindrücke aus einem deutschen Forum:

    https://recording.de/threads/mac-mook-m1-fuer-professionelle-produktionen.240553/#post-3024198

    https://recording.de/threads/eigener-m1-mac-pro-vergleich.237990/

  4. Re: "Musik-Composing mit sehr vielen Spuren"

    Autor: lunarix 20.10.21 - 16:07

    Winny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem, lassen sich alle VST Plugins überhaupt auf dem M1 ausführen?

    Gute Frage - das Problem ist, dass ja viele Softwarebutzen es noch nichtmal geschafft haben ihre Plugins auf Big Sur zu portieren - das dürfte das grössere Problem an der Sache sein. Deshalb nutze ich z.B. immernoch Catalina.

  5. Re: "Musik-Composing mit sehr vielen Spuren"

    Autor: Gryphon 21.10.21 - 09:20

    Danke für eure Antworten. Nachdem ich mich jetzt ein bisschen eingelesen habe, ist mein persönliches Fazit:
    Klingt alles erstmal ganz toll und schnell und bestes System überhaupt, aber das scheint nur für Leute zu stimmen, die von x Jahre alter (Intel-Mac-)Hardware updaten und überwiegend Apple-Software oder solche von traditionell MacOS-affinen Drittherstellern verwenden.
    Beides trifft auf mich nicht oder nur zum Teil zu... D.h. zum jetzigen Zeitpunkt würde meine DAW und einige Plugins entweder überhaupt nicht oder nur mit irgendwelchem Gefrickel bzw. buggy laufen.
    Aktuell wohl noch nichts für mich, da bleib ich wohl noch eine Weile bei Windows 10.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Analyst IT Controlling / Reporting (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. C/C++ Elektrotechniker / Informatiker als Softwaretester (m|w|d)
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Osnabrück
  3. ERP-Systembetreuer (m/w/d)
    Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  4. Informatiker / Software Engineer (m/w/d) Customer Service - IT-Systeme
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,79€
  2. 7,77€
  3. 35,99€
  4. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
BKA
"Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
  2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
    Mobilfunk
    5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

    Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
    Eine Analyse von Jan Rähm

    1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
    2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
    3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro