1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung: Worauf es bei…

Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Lapje 16.12.14 - 13:34

    Nur leider wird darauf kaum wert gelegt...

    Daher sehe ich meinem Neukauf Anfang des nächsten Jahres mit Grauen entgegen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.14 13:36 durch Lapje.

  2. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: motzerator 16.12.14 - 13:41

    Lapje schrieb:
    -----------------------
    > Nur leider wird darauf kaum wert gelegt...
    > Daher sehe ich meinem Neukauf Anfang des nächsten Jahres mit Grauen
    > entgegen...

    Das Problem ist auch die richtige Information, welche Geräte besonders
    Nervenschonend sind. Denn in einem lauten Geschäft voller Leute kann
    man den Lüfter kaum beurteilen.

  3. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: MarioWario 16.12.14 - 13:44

    Gibt's doch jetzt die lüfterlosen HP's mit Core M… - guckst Du c't-Heft ;-)

  4. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Lapje 16.12.14 - 13:51

    Ja, aber in hoher Auflösung erst im zweiten Quartal...

  5. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: motzerator 16.12.14 - 13:54

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------
    > Gibt's doch jetzt die lüfterlosen HP's mit Core M… - guckst Du
    > c't-Heft ;-)

    Und was will ich mit so einem lahmen Prozessor. Dann kann ich gleich
    meinen alten Notebook behalten :)

    Grundsätzlich kann man natürlich durch die Wahl eines Computers
    mit Core M und ohne Lüfter das Problem optimal lösen. Aber dann
    mit deutlich spürbaren Leistungseinbußen. Ich persönlich halte auch
    den Core i3/5/7 "U" noch für zu schwach.

    Daher wäre es schon toll, wenn man den Lüfter in der Praxis checken
    könnte. Manche Geräte arbeiten zudem mit einer ziemlich konstanten
    Drehzahl, andere passen diese andauernd an die Situation an, mit
    deutlich lästigeren Geräuschen.

  6. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Keridalspidialose 16.12.14 - 14:42

    Ja. Und das beschränkt sich leider nicht allein auf Lüfterlärm.

    Eine mögliche Festplattengeräuschkulisse kann man Dank SSDs inzwischen vermeiden.

    Beim Umbau meines aktuellen Laptops hat dies aber nur ein nerviges Bautteil-Fiepsen hörbar gemacht.

    Seitdem freue ich mich wenn der einigermaßen leise Lüfter dieses Fiepsen irgendeines Bauteils mit seinem bedeutend angenehmeren Geräusch dzent überlagert.

    :(

    Hardwareneukauf ist mit einem guten Gehör imho die Hölle.

    ___________________________________________________________

  7. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Lapje 16.12.14 - 14:47

    So wie bei mir bei meinem Z68 Extreme 3 Gen 3...bei jedem Festplattenzugriff...

  8. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: plutoniumsulfat 16.12.14 - 15:54

    HDDs hört man doch fast gar nicht mehr. Höchstens bei absoluter Stille.

    Ist mir aber letztens nach Einbau einer SSD erst mal aufgefallen, dass der Laptop unhörbar geworden ist. Hat mich erstaunt, immerhin ist der Gute schon sechs Jahre alt ;)

  9. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: John2k 16.12.14 - 15:56

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur leider wird darauf kaum wert gelegt...
    >
    > Daher sehe ich meinem Neukauf Anfang des nächsten Jahres mit Grauen
    > entgegen...


    Deswegen liebe ich Tablets. Die sind Geräuschlos. Es ist schön in einem Zimmer zu sitzen, in dem kein nerviger Lüfter läuft (auch wenn sie noch so leise sind, hört man sie trotzdem). Aber wenn man Leistung braucht, kommt man bisher um einen Lüfter nicht herum.

  10. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Satan 16.12.14 - 16:19

    Also den 500GB-Vibrator in meinem Elitebook hört man. Immer. Dabei sind die Laufgeräusche nicht einmal das Schlimmste, sondern die Tatsache, dass wirklich der gesamte Schreibtisch vibriert und als Resonanzkörper fungiert, wenn das Dingen läuft.

  11. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Lapje 16.12.14 - 16:43

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also den 500GB-Vibrator in meinem Elitebook hört man. Immer. Dabei sind die
    > Laufgeräusche nicht einmal das Schlimmste, sondern die Tatsache, dass
    > wirklich der gesamte Schreibtisch vibriert und als Resonanzkörper fungiert,
    > wenn das Dingen läuft.

    Kenne ich, ist mir bei einem iMac auch mal passiert...

  12. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: expat 16.12.14 - 18:37

    Core M heisst nicht automatisch Lüfterlos. Core M KANN lüfterlos sein. ;-)

  13. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Auf 'ne Cola 17.12.14 - 14:23

    Lüfter ausbauen, zerstören oder deaktivieren und du bist all deine Sorgen los...

  14. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: Applelobbyist 17.12.14 - 14:54

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also den 500GB-Vibrator in meinem Elitebook hört man. Immer. Dabei sind die
    > Laufgeräusche nicht einmal das Schlimmste, sondern die Tatsache, dass
    > wirklich der gesamte Schreibtisch vibriert und als Resonanzkörper fungiert,
    > wenn das Dingen läuft.

    Es gibt echt noch Leute die sich HDDs mit drehenden Platten im Notebook antun? Spaetestens mit der zweiten Generation an SSDs sind diese sehr erschwinglich geworden. Ich habe seit 2010 nur noch Flashspeicher im Einsatz, alleine schon wegen der Geschwindigkeit bei Schreib-/Lesezugriffen.

  15. Re: Für mich muss ein Notebook vor allem leise nein...

    Autor: plutoniumsulfat 17.12.14 - 16:15

    Bei vielen Daten lohnt sich die HDD immer noch, alleine aufgrund des Preises und wenn man nicht immer daraus zugreifen muss.

    Außerdem gibt es auch noch Mischbetrieb.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A-Z Gartenhaus GmbH, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"