1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufberatung: Worauf es bei…

Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

    Autor: John2k 16.12.14 - 15:52

    Das ist die erste Frage, die ich immer stelle. Danach kann man dann über Preis etc... nachdenken.
    Wenn man nicht weiß wofür man es braucht, weiß man auch nicht, was man braucht.

  2. Re: Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

    Autor: Crowseidon 16.12.14 - 16:23

    Ich frag erst nach dem Preis - dann kann ich den Leuten direkt sagen, was sie dafür nicht bekommen :)

  3. Re: Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

    Autor: DeathMD 16.12.14 - 16:30

    Hier sehen wir einen aussterbenden Vertreter der Gattung Homo sapiens. Er überlegt sich vor dem Kauf eines Produktes ob und wofür er es überhaupt braucht und trifft danach seine Kaufentscheidung. Die meisten seiner Artverwandten kaufen aus einer Art exogen verursachtem Zwang, den sie selbst als eigenes Bedürfnis interpretieren. Somit lässt sich erklären, warum immer mehr Individuen mit 1000 ¤ Smartphones und 2500 ¤ Notebooks zum Internet surfen gesichtet werden. Neue Forschungen zeigen, dass dies eine Art Palzverhalten zur Partnersuche darstellt, obwohl es nüchtern betrachtet nur die Irrationalität des Individuums zur Schau stellt.

  4. Re: Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

    Autor: John2k 16.12.14 - 16:32

    Crowseidon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag erst nach dem Preis - dann kann ich den Leuten direkt sagen, was
    > sie dafür nicht bekommen :)

    Der ist auch gut :-)

  5. Re: Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

    Autor: John2k 16.12.14 - 16:32

    :-)

  6. ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: pk_erchner 16.12.14 - 19:12

    - Web
    - Email (braucht "gute" Tastatur)
    - Spielen (viel RAM und CPU)
    - 3D Spiele (viel RAM, CPU und besondere Grafik)
    - Entwickeln (viele Pixel)
    - Hosten von virtuellen Maschinen (viel RAM und CPU)
    - Drinnen Laptop (glossy ist eher kein Problem)
    - Unterwegs Laptop (eher matt und leicht)


    was hab ich vergessen ?

  7. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: derats 16.12.14 - 20:42

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hab ich vergessen ?

    Eine Workstation zu kaufen?

  8. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: plutoniumsulfat 16.12.14 - 21:59

    VMs brauchen allgemein keine hohe CPU-Last.

  9. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: ve2000 16.12.14 - 22:51

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VMs brauchen allgemein keine hohe CPU-Last.
    Na denn kompilier mal nen Kernel... :)

  10. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: derats 16.12.14 - 22:53

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VMs brauchen allgemein keine hohe CPU-Last.

    VMs startet man typischerweise nicht, um sie dann idlen zu lassen.

  11. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: plutoniumsulfat 16.12.14 - 23:17

    kommt wieder auf dem Verwendungszweck an, um auf den TE zurückzukommen ;)

    Eine VM braucht alleine fürs laufen schon einiges an RAM, nicht jedoch an CPU.

  12. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: OdinX 16.12.14 - 23:30

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Web
    > - Email (braucht "gute" Tastatur)
    > - Spielen (viel RAM und CPU)
    > - 3D Spiele (viel RAM, CPU und besondere Grafik)
    > - Entwickeln (viele Pixel)
    > - Hosten von virtuellen Maschinen (viel RAM und CPU)
    > - Drinnen Laptop (glossy ist eher kein Problem)
    > - Unterwegs Laptop (eher matt und leicht)
    >
    > was hab ich vergessen ?

    - Stabil und gutes Scharnier (Universelles Kriterium)
    - Passende Anzahl USB-Ports (und andere Schnittstellen) auf der richtigen Seite
    - Guter Akku
    - Tiefes Gewicht
    - Gutes Touchpad (wenn oft ohne Maus benutzt)
    - Treiber für das gewünschte Betriebssystem vorhanden
    - Feuchtigkeitsresistenz, wenn benötigt
    - Garantie

    Gibt wahrscheinlich noch mehr relevante Kriterien.

  13. Re: ja, wo sind denn die Vorschläge ?

    Autor: andi_lala 17.12.14 - 00:18

    Die findet man (in Englisch) auf [thewirecutter.com].



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.14 00:18 durch andi_lala.

  14. Re: Wichtigstes Kriterium: Wofür braucht man das Gerät?

    Autor: Dwalinn 17.12.14 - 10:04

    Immer noch besser als Illegale Drogen... ich werde mir zB. bald dieses neue Asus Netbook für 219¤ kaufen.... irgend einen zweck den ich nicht furch mein Tablet Abdecken kann fällt mir später sicherlich noch ein :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 59,99€ / Retail: 52,63€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM