1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kazuo Hirai: Sony sieht keine…

Kazuo Hirai: Sony sieht keine großen Innovationen mehr bei Smartphones

Bei Smartphones seien keine großen Innovationen mehr möglich, meint Sony-Chef Kazuo Hirai. Die Erfahrung lehre, dass eine Produktkategorie, die heute den Markt dominiere, nicht für ewig bleibe. Auch bei tragbarer Elektronik gebe es noch nicht Revolutionäres.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Da hat er leider nicht unrecht... 13

    mushroomer | 28.02.16 10:57 01.03.16 15:34

  2. Vaio zeigt, wie es geht. 5

    Bigfoo29 | 28.02.16 11:20 01.03.16 11:05

  3. Innovativ wäre es wieder ein gutes Tastenhandy zu bringen 2

    GutesMann | 29.02.16 22:17 01.03.16 08:08

  4. Ende der Smartphone Ära? 7

    Feintyyy | 28.02.16 22:35 01.03.16 06:00

  5. Wo man Smartphones noch verbessern kann 19

    Surtalnar | 28.02.16 12:52 29.02.16 19:46

  6. Packt mal 1200 mAh mehr rein 1

    Lala Satalin Deviluke | 29.02.16 16:09 29.02.16 16:09

  7. Danke Sony, ihr steht wie kein anderer für innovationsarmut. 12

    Crossfire579 | 28.02.16 12:42 29.02.16 10:21

  8. Ich sehe da noch eine Menge Luft. 4

    Oldy | 29.02.16 08:28 29.02.16 10:02

  9. Leute über 60 komplett unversorgt (Seiten: 1 2 ) 22

    pk_erchner | 28.02.16 12:07 29.02.16 09:48

  10. Im Klartext: "Wir haben keine Ideen mehr" 9

    Tigerf | 28.02.16 14:19 29.02.16 09:46

  11. Was war die letzte große Innovation von Sony? 2

    RobertFr | 28.02.16 23:38 29.02.16 09:37

  12. Ich sehe keinen Nutzen von Smartphones für MICH 8

    Surfy | 28.02.16 22:03 29.02.16 08:18

  13. Prima - dann kann ja endlich verbessert werden! 1

    sedremier | 29.02.16 07:51 29.02.16 07:51

  14. Euch fehlt einfach die nötige Kreativität... 2

    Fotobar | 28.02.16 12:01 29.02.16 04:21

  15. Ist diese Einstellung dee Grund für das Ende der Z-Reihe? 3

    TarikVaineTree | 28.02.16 12:41 29.02.16 02:01

  16. Genau Sony! 1

    Icestorm | 28.02.16 23:34 28.02.16 23:34

  17. Hololens ist das nächste Smartphone 9

    Bujin | 28.02.16 11:19 28.02.16 20:17

  18. Mir fallen da schon Sachen ein, die praktisch sind und derzeit nicht zu haben sind: 1

    motzerator | 28.02.16 20:07 28.02.16 20:07

  19. Ist doch gut. ... auf's Optimieren konzentrieren ... 7 Tage Standby realisieren 6

    GaliMali | 28.02.16 12:01 28.02.16 19:42

  20. Smartphone sieht keine großen Innovationen mehr bei Sony 1

    benix | 28.02.16 17:31 28.02.16 17:31

  21. Einfach auf Apple warten 5

    sofries | 28.02.16 13:08 28.02.16 16:26

  22. Da geht noch einiges 1

    Anonymer Nutzer | 28.02.16 15:45 28.02.16 15:45

  23. Smartphone Markt ist ein Haifischbecken 1

    GebrateneTaube | 28.02.16 12:59 28.02.16 12:59

  24. Vorschlag an Sony 5

    Onbak | 28.02.16 11:06 28.02.16 12:34

  25. Wie wäre es mit einer Updategarantie? 1

    barforbarfoo | 28.02.16 12:31 28.02.16 12:31

  26. Den falschen gefragt! 2

    zenker_bln | 28.02.16 11:42 28.02.16 12:15

  27. Vom nicht können oder wollen 1

    Johnny Cache | 28.02.16 11:37 28.02.16 11:37

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. Hays AG, Thüringen
  4. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme