1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Kerze lädt…

Gibt es schon länger..

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es schon länger..

    Autor: Gucky 15.07.15 - 08:33

    Etwas ähnliches gibt es schon lange. Die anderen Produkte die ich kenne nutzen allerdings nicht Gas sondern auch normale Brennstoffe wie Holz oder Kohle.
    Die Größe ist ebenfalls ähnlich (wenn man den Gaskanister mit einrechnet).

    Hier gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von den Produkten mit Addons ^^
    http://www.biolitestove.com/products/biolite-campstove

  2. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: Sharra 15.07.15 - 08:48

    Die Art des Brennstoffs dürfte ziemlich egal sein, solange Wärme dabei produziert wird.
    Die Brennpastenkerzen haben den Vorteil, dass sie recht sicher sind. Theoretisch kann man das Ding aber auch über ein Lagerfeuer hängen. Dem Wasser dürfte es ziemlich egal sein, woher die thermische Energie kommt.

  3. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: greyarea 15.07.15 - 08:59

    Ich fand den powerpot (http://powerpractical.com/collections/generate) sehr ähnlich. Funktioniert mit beliebigen Wäremequellen. Ist IMHO auch aus einer Kickstarter-Kampagne entstanden.

  4. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.15 - 08:59

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas ähnliches gibt es schon lange. Die anderen Produkte die ich kenne
    > nutzen allerdings nicht Gas sondern auch normale Brennstoffe wie Holz oder
    > Kohle.
    > Die Größe ist ebenfalls ähnlich (wenn man den Gaskanister mit einrechnet).
    >
    > Hier gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von den Produkten mit Addons ^^
    > www.biolitestove.com

    bis auf den Preis ist das Ding auf jedenfall wesentlich geiler weil er mit Biosmasse läuft die man beim Camping überall findet, am coolsten wäre natürlich eine Kombi mit Solarzellen für den Tag

  5. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: Sharra 15.07.15 - 09:25

    Wenn man es auf die Spitze treiben möchte, dann so:

    Eine Einheit mit Solarzellen, um die Sonnenenergie aufzunehmen.
    Ein kleines Windrad dazu.
    Eine Brennstoffzelle.
    Ein thermoelektrischer Generator, der über Verbrennung beliebigen Materials Strom erzeugt, und evtl sogar die Abwärme der Brennstoffzelle und der Solarzelle noch etwas abgewinnen kann.
    Und ein Peltier-Element, das die Temperaturunterschiede auch noch in Strom umwandelt.

    Das ganze gekoppelt an einen ordentlichen Akku.

    Und wenn man im dunkeln, bei gleichbleibender Temperatur, ohne Luftzug und ohne Brennstoff sitzt, kommt an die Seite noch eine Kurbel.

  6. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: chefin 15.07.15 - 09:58

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man es auf die Spitze treiben möchte, dann so:
    >
    > Eine Einheit mit Solarzellen, um die Sonnenenergie aufzunehmen.
    > Ein kleines Windrad dazu.
    > Eine Brennstoffzelle.
    > Ein thermoelektrischer Generator, der über Verbrennung beliebigen Materials
    > Strom erzeugt, und evtl sogar die Abwärme der Brennstoffzelle und der
    > Solarzelle noch etwas abgewinnen kann.
    > Und ein Peltier-Element, das die Temperaturunterschiede auch noch in Strom
    > umwandelt.
    >
    > Das ganze gekoppelt an einen ordentlichen Akku.
    >
    > Und wenn man im dunkeln, bei gleichbleibender Temperatur, ohne Luftzug und
    > ohne Brennstoff sitzt, kommt an die Seite noch eine Kurbel.

    Du hast dabei ein wichtiges Detail vergessen: Das Gewicht des Gerätes und das Volumen, das du mitschleppst. Und das in ein Gebiet wo du für längere Zeit vom Strom abgeschnitten bist aber Handynetz hast.

  7. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: Sharra 15.07.15 - 11:06

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man es auf die Spitze treiben möchte, dann so:
    > >
    > > Eine Einheit mit Solarzellen, um die Sonnenenergie aufzunehmen.
    > > Ein kleines Windrad dazu.
    > > Eine Brennstoffzelle.
    > > Ein thermoelektrischer Generator, der über Verbrennung beliebigen
    > Materials
    > > Strom erzeugt, und evtl sogar die Abwärme der Brennstoffzelle und der
    > > Solarzelle noch etwas abgewinnen kann.
    > > Und ein Peltier-Element, das die Temperaturunterschiede auch noch in
    > Strom
    > > umwandelt.
    > >
    > > Das ganze gekoppelt an einen ordentlichen Akku.
    > >
    > > Und wenn man im dunkeln, bei gleichbleibender Temperatur, ohne Luftzug
    > und
    > > ohne Brennstoff sitzt, kommt an die Seite noch eine Kurbel.
    >
    > Du hast dabei ein wichtiges Detail vergessen: Das Gewicht des Gerätes und
    > das Volumen, das du mitschleppst. Und das in ein Gebiet wo du für längere
    > Zeit vom Strom abgeschnitten bist aber Handynetz hast.


    Och naja so groß wäre das Ding gar nicht. Schwer... vielleicht. Ich würde hier mal so um die 10kg veranschlagen für alles. Aber du hast recht. Es fehlt eine Basisstation, damit die Leute um das Lagerfeuer sitzen, und sich gegenseitig texten können.

  8. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: klink 15.07.15 - 11:35

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas ähnliches gibt es schon lange. Die anderen Produkte die ich kenne
    > nutzen allerdings nicht Gas sondern auch normale Brennstoffe wie Holz oder
    > Kohle.
    > Die Größe ist ebenfalls ähnlich (wenn man den Gaskanister mit einrechnet).
    >
    > Hier gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von den Produkten mit Addons ^^
    > www.biolitestove.com

    Das Ding ist Mist, lädt 3% in 15 min.

  9. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: Sharra 15.07.15 - 11:36

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gucky schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Etwas ähnliches gibt es schon lange. Die anderen Produkte die ich kenne
    > > nutzen allerdings nicht Gas sondern auch normale Brennstoffe wie Holz
    > oder
    > > Kohle.
    > > Die Größe ist ebenfalls ähnlich (wenn man den Gaskanister mit
    > einrechnet).
    > >
    > > Hier gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von den Produkten mit Addons
    > ^^
    > > www.biolitestove.com
    >
    > Das Ding ist Mist, lädt 3% in 15 min.

    3% was? 10 Gallonen-Behälter? Stausee? Wieviel ist das in Fussballfeldern?

  10. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: Orthos 15.07.15 - 12:34

    Mit 400mA kann man heutzutage auch nicht mehr viel reißen...

  11. Re: Gibt es schon länger..

    Autor: VRzzz 15.07.15 - 17:52

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gucky schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Etwas ähnliches gibt es schon lange. Die anderen Produkte die ich
    > kenne
    > > > nutzen allerdings nicht Gas sondern auch normale Brennstoffe wie Holz
    > > oder
    > > > Kohle.
    > > > Die Größe ist ebenfalls ähnlich (wenn man den Gaskanister mit
    > > einrechnet).
    > > >
    > > > Hier gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von den Produkten mit
    > Addons
    > > ^^
    > > > www.biolitestove.com
    > >
    > > Das Ding ist Mist, lädt 3% in 15 min.
    >
    > 3% was? 10 Gallonen-Behälter? Stausee? Wieviel ist das in Fussballfeldern?

    Geb dir zwar recht mit der Genauigkeit (geht wahr. von einem 3000mAh Akku aus), jedoch hätte dir ein Besuch auf dem Link Aufschluss gegeben.

    Es liefert 2W bei 5V, also 400mA "maximal"
    Peakwerte von 4W bei 5V sind auch drin - aber nur Peak.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, Butzbach/Nieder-Weisel
  4. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de