Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle Oasis im Hands on…

Kindle Oasis im Hands on: Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

E-Book-Reader haben nicht den Ruf, besonders sexy zu sein. Das will Amazon mit dem Kindle Oasis ändern. Das Gerät ist sehr dünn, besonders leicht und lässt einen fast vergessen, dass man nicht in einem echten Buch liest. Mit einem Kniff gibt es eine sehr lange Akkulaufzeit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die Sache mit dem Touchscreen 2

    Bubbleman | 17.04.16 12:21 17.04.16 20:07

  2. Strandeinsatz 2

    MeinSenf | 14.04.16 11:56 16.04.16 14:08

  3. Wozu dünner, wenn er doch nicht dünner ist, dafür aber breiter 2

    a.ehrenforth | 15.04.16 19:08 16.04.16 14:04

  4. Endlich ein kritisches Review 2

    c_nrad | 14.04.16 22:21 15.04.16 13:54

  5. feines Gerät 16

    Anonymer Nutzer | 13.04.16 17:55 15.04.16 13:15

  6. E-Book Reader für PDFs 18

    F2PLUS1 | 13.04.16 17:05 15.04.16 11:17

  7. Lieber ein Samsung Galaxy Tab S2 8.0 für ein paar Euro mehr. 10

    SvenMeyer | 13.04.16 23:09 15.04.16 10:14

  8. 290 Euro? 20

    MobilKunde | 13.04.16 15:12 15.04.16 08:21

  9. Wo ist der Kniff? 2

    maxip | 14.04.16 15:34 14.04.16 21:40

  10. Habe Interesse 16

    dev_dev | 13.04.16 15:15 14.04.16 19:42

  11. 1200 dpi, gute Typografie […] 12

    ndakota79 | 13.04.16 15:13 14.04.16 15:14

  12. Aber Farben kann der so gut darstellen wie der alte S/W-Fernseher von meiner Omma 11

    MrSpok | 13.04.16 15:17 14.04.16 13:54

  13. Nicht Wasserdicht 1

    Dwalinn | 14.04.16 13:10 14.04.16 13:10

  14. Luxus in hässlig, oder was? 14

    DebugErr | 13.04.16 16:01 14.04.16 10:36

  15. Und jetzt von Kobo? 7

    MeinSenf | 13.04.16 19:36 14.04.16 09:38

  16. Für das Geld bekomme ich auch ein Tablet zum Lesen... 4

    knock | 14.04.16 09:18 14.04.16 09:33

  17. Jetzt sind also die EBook Reader dran mit Schlankheits-Kur zu lasten der Laufzeit. :D 9

    niemandhier | 13.04.16 15:35 14.04.16 03:24

  18. Lagesensor 1

    Anonymer Nutzer | 13.04.16 19:49 13.04.16 19:49

  19. Anschlüsse? 5

    whgreiner | 13.04.16 17:42 13.04.16 18:40

  20. Ein Reader für Rechtshänder? 3

    Gravitationsbombe | 13.04.16 17:02 13.04.16 17:38

  21. Zu teuer, keine Farbe, zu klein ... kwt 1

    SvenMeyer | 13.04.16 17:24 13.04.16 17:24

  22. So ein Quatsch 1

    derdiedas | 13.04.16 16:49 13.04.16 16:49

  23. Ein Stylus wäre mal was feines 2

    GebrateneTaube | 13.04.16 16:26 13.04.16 16:42

  24. Thema Akku 1

    FlorensD | 13.04.16 16:41 13.04.16 16:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln (Home-Office möglich)
  2. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg oder Berlin
  4. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

  1. Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019
    Windows 10
    Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

    Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.

  2. 4G: Telefónica verspricht schnellen LTE-Ausbau
    4G
    Telefónica verspricht schnellen LTE-Ausbau

    Mehrere Hundert Mobilfunkstandorte mit GSM- und UMTS-Versorgung haben bei der Telefónica erstmalig LTE erhalten. Bestehende LTE-Standorte bekamen neue Frequenzen.

  3. Datenschutz: Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    Datenschutz
    Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext

    Das unverschlüsselte Speichern von Passwörtern gilt als grober Verstoß gegen den Datenschutz. Bei Facebook sollen bis zu 600 Millionen Nutzer davon betroffen gewesen sein.


  1. 18:40

  2. 18:20

  3. 18:08

  4. 17:13

  5. 16:00

  6. 15:30

  7. 14:40

  8. 14:20