1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz zu Motorolas Moto…

Kleiner Akku?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleiner Akku?

    Autor: OxKing 29.08.14 - 00:43

    "Sie hat einen recht kleinen 410-mAh-Akku"

    Ich dachte die Samsung Smartwatches haben kleinere 300mAh Akkus?
    Wieso soll dieser dann recht klein sein? In Vergleich zu welcher andern Uhr denn?

    Gruß,
    OxKing
    -------

  2. Re: Kleiner Akku?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 01:25

    OxKing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Sie hat einen recht kleinen 410-mAh-Akku"
    >
    > Ich dachte die Samsung Smartwatches haben kleinere 300mAh Akkus?

    Und? Muss man jetzt aufhören zu denken,die Samsung Smartwatch hat einen 300 mAh Akku?


    > Wieso soll dieser dann recht klein sein? In Vergleich zu welcher andern Uhr
    > denn?

    Akku,nicht Uhr.
    Wessen Kapazität ist gering? Die Kapazität des Akkus ist gering.

    Im Vergleich zu allen Uhren,ist die Laufzeit recht klein.
    Bis auf Samsungs,die macht es auch nicht besser.

    www.golem.de/news/galaxy-gear-im-praxistest https://www.golem.de/news/galaxy-gear-im-praxistest-einzelheiten-finden-sie-auf-dem-mobilgeraet-1311-102674.html


    Nur weil ein Akku <kleiner als /> 410 mAh ist,bleibt doch der 410 mAh Akku trotzdem recht klein. Oder etwa nicht?

    Smartwatches haben aktuell nur eine geringfügig bessere Laufzeit als Smartphones und das darf Golem zurecht, bei jedem Hersteller kritisieren.

  3. Re: Kleiner Akku?

    Autor: OxKing 29.08.14 - 21:10

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Smartwatches haben aktuell nur eine geringfügig bessere Laufzeit als
    > Smartphones und das darf Golem zurecht, bei jedem Hersteller kritisieren.

    Tun sie aber nicht.
    Sie bewerten die größe des Akkus als klein.
    Nur frage ich mich im Vergleich zu was?
    Gibt es denn eine Uhr die mehr Energie speichern kann?
    Wunschdenken ist ja schön und gut, aber 2000 mAh wird man
    wohl in keiner Uhr der nächsten 10 Jahren finden. Dann wäre es sicher keine Uhr mehr
    die sich irgend jemand ans Handgelenk schnallen würde,
    selbst wenn diese dann zwei Wochen durchhält...

    Gruß,
    OxKing
    -------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Amstetten (Österreich)
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Friedberg
  3. OXFAM Deutschland Shops gGmbH, Berlin
  4. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. ID. Space Vizzion: Volkswagen zeigt Elektrokombi
      ID. Space Vizzion
      Volkswagen zeigt Elektrokombi

      Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show seinen ersten Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt. Der ID. Space Vizzion ist noch eine Studie, zeigt jedoch, was Volkswagen plant.

    2. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    3. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.


    1. 07:59

    2. 18:54

    3. 18:52

    4. 18:23

    5. 18:21

    6. 16:54

    7. 16:17

    8. 16:02