1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Korrosion oder Abrieb…

Bin entsetzt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin entsetzt!

    Autor: rabatz 06.03.14 - 08:44

    Wenn man einigen Foristen hier Glauben schenkt, ist Lightning doch der ultimative Anschluss. Er hält besser als Mini-USB, funktioniert immer und ist auch noch verpolungssicher.
    Tja, bis auf das letzte scheint wohl nichts davon zu stimmen.

  2. Re: Bin entsetzt!

    Autor: Stereo 06.03.14 - 08:50

    Das liegt daran, dass du von allem entsetzt bist, was nur ansatzweise den Begriff Apple enthält. Nichts für ungut, aber dein Problem ist in Wirklichkeit ein ganz anderes.

  3. Re: Bin entsetzt!

    Autor: msdong71 06.03.14 - 08:50

    Dein Thread sollte deutlich machen, wie man den Aussagen dieses Forums gegenüber stehen sollte.

  4. Re: Bin entsetzt!

    Autor: rabatz 06.03.14 - 09:16

    Achso? Und der Inhalt dieses Artikels ist wahrscheinlich eine Verschwörung gegen Apple und das Problem existiert in Wirklichkeit gar nicht?

  5. Re: Bin entsetzt!

    Autor: Stereo 06.03.14 - 09:26

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso? Und der Inhalt dieses Artikels ist wahrscheinlich eine Verschwörung
    > gegen Apple und das Problem existiert in Wirklichkeit gar nicht?

    Achso? Du meinst also das dieser Artikel dich davon befreit das Thema sachlich zu kommentieren? Pauschalisierungen, Verkürzungen und gezieltes Polemisieren ist keine Grundlage für eine intelligente Diskussion und auch nicht ein Anlass seinen Narzissmus ausleben zu können.

  6. Re: Bin entsetzt!

    Autor: rabatz 06.03.14 - 10:29

    Nein! Ich wollte nur das ungetrübte Lob für den Stecker, das hier von manchen verbreitet wird etwas relativieren.

  7. Re: Bin entsetzt!

    Autor: neocron 06.03.14 - 10:44

    die Aussagen beissen sich auch nicht, dafuer muesste man nur weiter als von der Wand bis zur Tapete denken ...
    Auch wenn die besagten Probleme existieren, heisst dies nicht, dass die Foristen hier auch diese Probleme haben muessen ...
    Wenn man naiv die Logik verwirft und fehlerhafte Schluesse zieht, kann man dann aber natuerlich auch einfacherweise mit derartige Provokationen hier landen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Oldenburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. Technica Engineering GmbH, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28