1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Korrosion oder Abrieb…

Bin entsetzt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin entsetzt!

    Autor: rabatz 06.03.14 - 08:44

    Wenn man einigen Foristen hier Glauben schenkt, ist Lightning doch der ultimative Anschluss. Er hält besser als Mini-USB, funktioniert immer und ist auch noch verpolungssicher.
    Tja, bis auf das letzte scheint wohl nichts davon zu stimmen.

  2. Re: Bin entsetzt!

    Autor: Stereo 06.03.14 - 08:50

    Das liegt daran, dass du von allem entsetzt bist, was nur ansatzweise den Begriff Apple enthält. Nichts für ungut, aber dein Problem ist in Wirklichkeit ein ganz anderes.

  3. Re: Bin entsetzt!

    Autor: msdong71 06.03.14 - 08:50

    Dein Thread sollte deutlich machen, wie man den Aussagen dieses Forums gegenüber stehen sollte.

  4. Re: Bin entsetzt!

    Autor: rabatz 06.03.14 - 09:16

    Achso? Und der Inhalt dieses Artikels ist wahrscheinlich eine Verschwörung gegen Apple und das Problem existiert in Wirklichkeit gar nicht?

  5. Re: Bin entsetzt!

    Autor: Stereo 06.03.14 - 09:26

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso? Und der Inhalt dieses Artikels ist wahrscheinlich eine Verschwörung
    > gegen Apple und das Problem existiert in Wirklichkeit gar nicht?

    Achso? Du meinst also das dieser Artikel dich davon befreit das Thema sachlich zu kommentieren? Pauschalisierungen, Verkürzungen und gezieltes Polemisieren ist keine Grundlage für eine intelligente Diskussion und auch nicht ein Anlass seinen Narzissmus ausleben zu können.

  6. Re: Bin entsetzt!

    Autor: rabatz 06.03.14 - 10:29

    Nein! Ich wollte nur das ungetrübte Lob für den Stecker, das hier von manchen verbreitet wird etwas relativieren.

  7. Re: Bin entsetzt!

    Autor: neocron 06.03.14 - 10:44

    die Aussagen beissen sich auch nicht, dafuer muesste man nur weiter als von der Wand bis zur Tapete denken ...
    Auch wenn die besagten Probleme existieren, heisst dies nicht, dass die Foristen hier auch diese Probleme haben muessen ...
    Wenn man naiv die Logik verwirft und fehlerhafte Schluesse zieht, kann man dann aber natuerlich auch einfacherweise mit derartige Provokationen hier landen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. SW Automation GmbH, Tettnang
  3. über Hays AG, Berlin
  4. htp GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45