1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Korrosion oder Abrieb…

Der Anschluss ist eigentlich genial

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: diethelm 06.03.14 - 09:12

    ...ich als Androidbesitzer mit diesem Micro-USB-Ding welches in meinem S4 Mini verbaut ist frage mich immer noch wie man solch einen Schei** verbauen konnte. Ich wünsche mir die runden Stecker zurück... hmm... gleich mal auf Kickstarter anmelden ;) ...nicht.

    Meine Frau hat ein iPhone und kann keine Korrosion feststellen... egal, in jedem Fall aber kann das Kabel einfacher eingesteckt werten als bei meinem S4. Apple hat das Problem erkannt und behoben. Standards entspricht aber das ganze leider nicht :( ...hier sollten alle Smartphone-Hersteller mal an den runden Tisch sitzen. Und hoffentlich kommt dabei wieder das gute alte und runde Ladekabel heraus ;D

  2. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:14

    Die Leute benutzen es einfach falsch. Egal ob Micro-USB oder Lightning, es fällt mir schwer mir vorzustellen wie man das im normalen Gebrauch kaputt bekomemn will. oO

    Nach 6 Jahren ist mir nicht ein Mirco-USB-Kabel abgenutzt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: markus.badberg 06.03.14 - 09:25

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute benutzen es einfach falsch. Egal ob Micro-USB oder Lightning, es
    > fällt mir schwer mir vorzustellen wie man das im normalen Gebrauch kaputt
    > bekomemn will. oO
    >
    > Nach 6 Jahren ist mir nicht ein Mirco-USB-Kabel abgenutzt.



    Micro-USB hat dieses Problem ja auch nicht... Es geht um Lightning!

    Dazu haben sich die Hersteller an einen runden Tisch gesetzt und Micro-USB als Standard definiert...

    Die die nicht mitspielen wollten, sind ---> TADAAA -> Apple...

  4. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:26

    Und? Welchen Unterschied sollen die Stecker denn haben? Hier drücken sich auch nur Kontakte aneinander. Keine Ahnung, wie man das kaputt bekommt, ernsthaft.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Rainer Tsuphal 06.03.14 - 09:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? Welchen Unterschied sollen die Stecker denn haben? Hier drücken sich
    > auch nur Kontakte aneinander. Keine Ahnung, wie man das kaputt bekommt,
    > ernsthaft.
    Einem Superhelden wie Tralala Stalin kann sowas natürlich nicht passieren.
    Keine Ahnung, warum, lachhaft.

  6. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: markus.badberg 06.03.14 - 09:34

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? Welchen Unterschied sollen die Stecker denn haben? Hier drücken sich
    > auch nur Kontakte aneinander. Keine Ahnung, wie man das kaputt bekommt,
    > ernsthaft.

    drücken - Kontakte - Aneinander--- Drei Stichwörter!

    Ja, alle Steckverbinder sind davon mehr oder weniger betroffen! Und alle Steckverbinder nutzen sich ab!

    Aber wenn sowas nach kurzer Zeit oft vorkommt, dann hat der Hersteller mist gebaut...

  7. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:35

    Tut mir ja Leid, wenn ich seit Jahren die unterschiedlichsten Stecker benutze und mir noch nie irgendetwas verschlissen ist...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:36

    Klar nutzen die sich ab. In der Regel ist es allerdings so gebaut, dass das nicht schlimm ist und immer noch Kontakt gibt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: chrulri 06.03.14 - 09:37

    Und wenn die Regel nicht mehr der Fall ist, dann schreibt Golem.de eben einen Artikel dazu, Problem?

  10. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:40

    Ich bleibe dabei: Falsch benutzt. Und dabei sage ich nicht, dass Lightning besser ist als MicroUSB. Das trifft auf alle Steckverbindungen zu. Sie sind so designt, dass beim normalen Gebrauch die Kontakte lange genug durchhalten und Kontakt geben.

    Selbst ein Klinkenstecker, den ich habe, hat die Galvanisierungsschicht verloren und funktioniert immer noch ohne Probleme!!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: User0815 06.03.14 - 09:46

    Ich habe beide Stecker benutzen können, und ich finde der Appel Stecker lässt sich viel angenehmer ein- und ausstecken, im Vergleich zu Micro-USB. Weil der Apple-Stecker im Gegensatz zum Micro-USB merklich einrastet (korrigiert mich, wenn ich mich irre).

    Probleme hatte ich jedoch noch nie mit den Steckern, weder mit dem Micro-USB noch mit den Apple Steckern für das Iphone 4 und Iphone 5S.

    Ich denke Standards sind eine feine Sache, aber diese erzwingen zu wollen, ist auch keine Lösung. Ich bin froh, dass Apple in dem Bereich seinen eigenen Weg geht, und einen Stecker anbietet.

  12. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:49

    Bei mir rasten MicroUSB-Stecker auch ein, jedoch fühlt es sich bei jeden Stecker anders an.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: chrulri 06.03.14 - 09:53

    Und Golem.de sagt, dass bei manchen Lightning Kabel ein Problem besteht.

    Design hin oder her, die Umsetzung entscheidet schlussendlich.

  14. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: rabatz 06.03.14 - 10:54

    Naja wenn jetzt nur die Orignal-Apple-Kabel oder nur Dritthersteller-Kabel das problem haben, könnte man sagen, dass es an der Fertigung der Kabel liegt. Wenn es allerdings das Problem sowohl bei Original-Kabeln als auch bei Dritthersteller-Kabel gibt, dann liegt wohl eher ein Designfehler vor.

  15. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Feuerfred 06.03.14 - 10:59

    User0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil der Apple-Stecker im Gegensatz zum Micro-USB merklich einrastet
    > (korrigiert mich, wenn ich mich irre).

    In Micro-USB-Steckern sitzen 2 kleine Federn, die beim Einstecken auch einrasten. Das ist ja nun wirklich kein Argument für den Unstandard, den Apple da fährt. Ich bin froh, dass man sich auf eine standardisierte Buchse (es handelt sich meist um Micro USB-AB) an den Smartphones und vielen Tablets geeinigt hat. Kein Kabelsalat mehr.

    Apple ist übrigens wohl der einzige Hersteller, der Micro USB auch als Standard haben wollte, sich aber selber nicht daran hält.

  16. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: User0815 06.03.14 - 11:26

    Ich habe mir meinen Micro-USB-Stecker nochmals vorgenommen - tatsächlich zwei kleine Federn mit eingebaut. Dennoch merke ich kein einrasten bei meiner externen Festplatte.

    Ich finde der Apple Stecker beim Iphone 5s macht dennoch ein besseres Gefühl beim ein- und ausstecken. Ist natürlich nur meine Meinung.

  17. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: cnor 06.03.14 - 11:36

    Und wieder mal mein Kommentar zu diesem rumgemaule hier:

    Freut euch doch einfach, dass ihr kein Lightning habt und last den Rest doch einfach in Ruhe! ;-)
    Ich habe mein iPhone seit Release 2012 und der Stecker funktioniert wie am Anfang. Es werden (verglichen zur Gesamtnutzeranzahl) schlicht und einfach doch wieder Einzelfälle sein, auch wenn hier geschrieben wird, dass es schon bei einigen aufgetreten ist. Und selbst wenn der Anschluss dann doch irgendwie kacke wäre: Interessiert es euch? It habt ja nen anderen, also alles paletti. :-)

    Ihr müsst doch nicht in jedem Beitrag von Golem, in dem das Wort Apple steht direkt immer gleich drauf los stänkern.

    Wie gesagt, freut euch, dass ihr kein Apple habt und gut ist. Weiß garnicht was ihr davon immer habt ;-) Oder müsst ihr euch alle immer wieder mit der Wahl eures Smartphone Betriebssystems/Herstellers selbst bestätigen? ^^

    Meiner Meinung nach macht man sowas nur, wenn man selbst doch nicht so 100% zufrieden ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.14 11:41 durch cnor.

  18. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Quantumsuicide 06.03.14 - 12:14

    absolut meine Meinung
    wer Micro-USB-Kabel nicht richtig anstecken kann, für den gibts ja eh Apple

  19. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Dino13 06.03.14 - 12:46

    Man muss aber auch nicht alles lesen! Zwingt dich ja keiner ;)

  20. Re: Der Anschluss ist eigentlich genial

    Autor: Sander Cohen 06.03.14 - 12:51

    Ist ja nicht so, als wenn das bei Micro-USB nicht auch passieren würde^^ Eine kurze Google Suche danach, liefert mal eben 23.000 Ergebnisse! Die gleiche Suche nach Lightning liefert 10.600 Ergebnisse! ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Total Deutschland GmbH, Berlin
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. GRUNER AG, Wehingen
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. (-79%) 21,00€
  3. 3,74€
  4. (-80%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  2. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  3. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.


  1. 19:04

  2. 18:13

  3. 17:29

  4. 16:49

  5. 15:25

  6. 15:07

  7. 14:28

  8. 14:13