1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Korrosion oder Abrieb…

Ganz normal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz normal

    Autor: metalheim 06.03.14 - 08:53

    Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin. Meine Güte, wenn man ein Kabel jeden Tag ein paar mal einsteckt nutzt es sich halt ab. Da können auch die Apple Ingeneure nicht viel dran machen.

    Das Problem gibt es nicht nur bei billigen Kabeln aus dem Aftermarket, sonder auch bei den OEM-Kabeln. Da ein Kabel nur wenige Euro kostet (im Vergleich zu >500¤ für ein iPhone/Top-Android) sehe ich da auch kein großes Problem.
    Und Apple verhält sich hier vorbildlich und tauscht ja sogar kostenlos um - was wollen die Leute denn noch.

    Hätte jemand geschrieben, "Mein MicroUsb kabel hat einen Wackelkontakt" hätte das nur müdes Achselzucken hervorgerufen, aber wenn es um Apple geht, ist das direkt ein Skandal



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.14 08:54 durch metalheim.

  2. Re: Ganz normal

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:12

    Bei mir ist nach über 6 Jahren Micro-USB noch nie ein Kabel kaputt gegangen. Genausowenig kann ich mir das bei Lightning vorstellen... Sind alles DAUs, die ihre Haustiere drauf rum kauen lassen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Ganz normal

    Autor: markus.badberg 06.03.14 - 09:30

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin. Meine Güte, wenn man
    > ein Kabel jeden Tag ein paar mal einsteckt nutzt es sich halt ab. Da können
    > auch die Apple Ingeneure nicht viel dran machen.
    >
    > Das Problem gibt es nicht nur bei billigen Kabeln aus dem Aftermarket,
    > sonder auch bei den OEM-Kabeln. Da ein Kabel nur wenige Euro kostet (im
    > Vergleich zu >500¤ für ein iPhone/Top-Android) sehe ich da auch kein großes
    > Problem.
    > Und Apple verhält sich hier vorbildlich und tauscht ja sogar kostenlos um -
    > was wollen die Leute denn noch.
    >
    > Hätte jemand geschrieben, "Mein MicroUsb kabel hat einen Wackelkontakt"
    > hätte das nur müdes Achselzucken hervorgerufen, aber wenn es um Apple geht,
    > ist das direkt ein Skandal

    Wenn die kontakte zuviel Druck ausüben auf die konterflächen, dann nutzen Sie schnelle ab. Da ist höhere Ingeneurskunst gefragt als bei Apple wohl vorhanden ist.
    Also eigentlich nicht, da sollte jeder Student schon begreifen können :-P

    Ich hatte in meinen ganzen Jahren auch noch nicht einmal mit abgenutzen Kontakten kämpfen müssen...
    Und wenn, so ein Micro-USB Kabel kostet 1 bis 2 Euro gegenüber den 20¤ für den Lightningkrams.... :D

    Wo ist die Qualität, die Apple verspricht?

  4. Re: Ganz normal

    Autor: JoeHomeskillet 06.03.14 - 09:31

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ist nach über 6 Jahren Micro-USB noch nie ein Kabel kaputt
    > gegangen. Genausowenig kann ich mir das bei Lightning vorstellen... Sind
    > alles DAUs, die ihre Haustiere drauf rum kauen lassen...

    Mir sind auch schon ein paar Micro-USB Kabel kaputt gegangen,
    aber was erwartet man, wenn man das Kabel 10-20 mal am Tag ein und aussteckt.

  5. Re: Ganz normal

    Autor: Mixermachine 06.03.14 - 09:35

    Der feine Unterschied ist, das ich das 10er Päckchen Mikro-USB-Kabel für 10 Dollar aus China bekomme...
    Bisher halten aber alle meine Kabel bis auf Ausnahmen (Kabelbruch durch Knick mit Belastung)...

  6. Re: Ganz normal

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:37

    So oft? Vielleicht empfiehlt es sich dann stattdessen den Akku auszutauschen. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Ganz normal

    Autor: violator 06.03.14 - 10:02

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin. Meine Güte, wenn man
    > ein Kabel jeden Tag ein paar mal einsteckt nutzt es sich halt ab. Da können
    > auch die Apple Ingeneure nicht viel dran machen.

    Trotzdem kostet es gerne 10x mehr als so ein micro-USB-Kabel, hat aber dieselben Probleme...


    > Da ein Kabel nur wenige Euro kostet (im
    > Vergleich zu >500¤ für ein iPhone/Top-Android) sehe ich da auch kein großes
    > Problem.

    Genau. Deswegen hab ich mir gestern nen Ferrari gekauft. Da der ja weniger kostet als eine Luxusvilla ist das gar kein Problem für mich.

  8. Re: Ganz normal

    Autor: metalheim 06.03.14 - 10:34

    Das Preisgestöhne ist quatsch. Ein Aftermarket Lightning Kabel kostet nur wenige Euro.
    Das die Original Apple Kabel überteuert sind bestreitet ja keiner. Bei Samsung kostet das Micro-Usb3 Kabel auch 20¤.

    Ganz ehrlich: Sich nach einem Jahr ein neues Lightning Kabel für 3-4¤ kaufen zu müssen würde ich als Betriebskosten ansehen. Warscheinlich verbraucht man mit dem Gerät mehr Stromkosten in der Zeit^^

  9. Re: Ganz normal

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.14 - 10:54

    > Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin.

    Ich nutze das Ladegerät/Kabel meines Galaxy S2 immer noch zum Aufladen meines neuen Galaxy S4... also bereits mehrere Jahre!

  10. Re: Ganz normal

    Autor: Quantumsuicide 06.03.14 - 12:12

    Komisch mir ist noch kein Micro- oder Mini-USB-Kabel kaputtgeworden.
    Mittlerweile von beidem ne kleine Kiste auf Lager und vermutlich genug Netzteile um an jeder 2. Steckdose im Haus ein Ladegerät anzuhängen - ich finds nice nix mit nem Apfel drauf kaufen zu müssen.(Meine PowerG4 mal ausgenommen - die sind nice)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 0,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Nubia Z20 im Test: Zwei Bildschirme statt einer Frontkamera
    Nubia Z20 im Test
    Zwei Bildschirme statt einer Frontkamera

    Die ZTE-Tochter Nubia experimentiert mit Smartphones, die keine Frontkamera, dafür aber zwei Displays haben. Beim neuen Z20 ist der rückseitige Bildschirm auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Das Handling der beiden Screens funktioniert gut, die Software braucht aber noch etwas Feinschliff.

  2. ID. Space Vizzion: Volkswagen zeigt Elektrokombi
    ID. Space Vizzion
    Volkswagen zeigt Elektrokombi

    Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show seinen ersten Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt. Der ID. Space Vizzion ist noch eine Studie, zeigt jedoch, was Volkswagen plant.

  3. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.


  1. 09:03

  2. 07:59

  3. 18:54

  4. 18:52

  5. 18:23

  6. 18:21

  7. 16:54

  8. 16:17