1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Korrosion oder Abrieb…

Ganz normal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz normal

    Autor: metalheim 06.03.14 - 08:53

    Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin. Meine Güte, wenn man ein Kabel jeden Tag ein paar mal einsteckt nutzt es sich halt ab. Da können auch die Apple Ingeneure nicht viel dran machen.

    Das Problem gibt es nicht nur bei billigen Kabeln aus dem Aftermarket, sonder auch bei den OEM-Kabeln. Da ein Kabel nur wenige Euro kostet (im Vergleich zu >500¤ für ein iPhone/Top-Android) sehe ich da auch kein großes Problem.
    Und Apple verhält sich hier vorbildlich und tauscht ja sogar kostenlos um - was wollen die Leute denn noch.

    Hätte jemand geschrieben, "Mein MicroUsb kabel hat einen Wackelkontakt" hätte das nur müdes Achselzucken hervorgerufen, aber wenn es um Apple geht, ist das direkt ein Skandal



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.14 08:54 durch metalheim.

  2. Re: Ganz normal

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:12

    Bei mir ist nach über 6 Jahren Micro-USB noch nie ein Kabel kaputt gegangen. Genausowenig kann ich mir das bei Lightning vorstellen... Sind alles DAUs, die ihre Haustiere drauf rum kauen lassen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Ganz normal

    Autor: markus.badberg 06.03.14 - 09:30

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin. Meine Güte, wenn man
    > ein Kabel jeden Tag ein paar mal einsteckt nutzt es sich halt ab. Da können
    > auch die Apple Ingeneure nicht viel dran machen.
    >
    > Das Problem gibt es nicht nur bei billigen Kabeln aus dem Aftermarket,
    > sonder auch bei den OEM-Kabeln. Da ein Kabel nur wenige Euro kostet (im
    > Vergleich zu >500¤ für ein iPhone/Top-Android) sehe ich da auch kein großes
    > Problem.
    > Und Apple verhält sich hier vorbildlich und tauscht ja sogar kostenlos um -
    > was wollen die Leute denn noch.
    >
    > Hätte jemand geschrieben, "Mein MicroUsb kabel hat einen Wackelkontakt"
    > hätte das nur müdes Achselzucken hervorgerufen, aber wenn es um Apple geht,
    > ist das direkt ein Skandal

    Wenn die kontakte zuviel Druck ausüben auf die konterflächen, dann nutzen Sie schnelle ab. Da ist höhere Ingeneurskunst gefragt als bei Apple wohl vorhanden ist.
    Also eigentlich nicht, da sollte jeder Student schon begreifen können :-P

    Ich hatte in meinen ganzen Jahren auch noch nicht einmal mit abgenutzen Kontakten kämpfen müssen...
    Und wenn, so ein Micro-USB Kabel kostet 1 bis 2 Euro gegenüber den 20¤ für den Lightningkrams.... :D

    Wo ist die Qualität, die Apple verspricht?

  4. Re: Ganz normal

    Autor: JoeHomeskillet 06.03.14 - 09:31

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ist nach über 6 Jahren Micro-USB noch nie ein Kabel kaputt
    > gegangen. Genausowenig kann ich mir das bei Lightning vorstellen... Sind
    > alles DAUs, die ihre Haustiere drauf rum kauen lassen...

    Mir sind auch schon ein paar Micro-USB Kabel kaputt gegangen,
    aber was erwartet man, wenn man das Kabel 10-20 mal am Tag ein und aussteckt.

  5. Re: Ganz normal

    Autor: Mixermachine 06.03.14 - 09:35

    Der feine Unterschied ist, das ich das 10er Päckchen Mikro-USB-Kabel für 10 Dollar aus China bekomme...
    Bisher halten aber alle meine Kabel bis auf Ausnahmen (Kabelbruch durch Knick mit Belastung)...

  6. Re: Ganz normal

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.14 - 09:37

    So oft? Vielleicht empfiehlt es sich dann stattdessen den Akku auszutauschen. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Ganz normal

    Autor: violator 06.03.14 - 10:02

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin. Meine Güte, wenn man
    > ein Kabel jeden Tag ein paar mal einsteckt nutzt es sich halt ab. Da können
    > auch die Apple Ingeneure nicht viel dran machen.

    Trotzdem kostet es gerne 10x mehr als so ein micro-USB-Kabel, hat aber dieselben Probleme...


    > Da ein Kabel nur wenige Euro kostet (im
    > Vergleich zu >500¤ für ein iPhone/Top-Android) sehe ich da auch kein großes
    > Problem.

    Genau. Deswegen hab ich mir gestern nen Ferrari gekauft. Da der ja weniger kostet als eine Luxusvilla ist das gar kein Problem für mich.

  8. Re: Ganz normal

    Autor: metalheim 06.03.14 - 10:34

    Das Preisgestöhne ist quatsch. Ein Aftermarket Lightning Kabel kostet nur wenige Euro.
    Das die Original Apple Kabel überteuert sind bestreitet ja keiner. Bei Samsung kostet das Micro-Usb3 Kabel auch 20¤.

    Ganz ehrlich: Sich nach einem Jahr ein neues Lightning Kabel für 3-4¤ kaufen zu müssen würde ich als Betriebskosten ansehen. Warscheinlich verbraucht man mit dem Gerät mehr Stromkosten in der Zeit^^

  9. Re: Ganz normal

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.14 - 10:54

    > Viele Micro USB kabel sind noch viel schneller hin.

    Ich nutze das Ladegerät/Kabel meines Galaxy S2 immer noch zum Aufladen meines neuen Galaxy S4... also bereits mehrere Jahre!

  10. Re: Ganz normal

    Autor: Quantumsuicide 06.03.14 - 12:12

    Komisch mir ist noch kein Micro- oder Mini-USB-Kabel kaputtgeworden.
    Mittlerweile von beidem ne kleine Kiste auf Lager und vermutlich genug Netzteile um an jeder 2. Steckdose im Haus ein Ladegerät anzuhängen - ich finds nice nix mit nem Apfel drauf kaufen zu müssen.(Meine PowerG4 mal ausgenommen - die sind nice)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. inetz GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Next-Gen: Xbox Series X soll mehrere Games wiederherstellen können
    Next-Gen
    Xbox Series X soll mehrere Games wiederherstellen können

    Wenn beim Videospielen ein Systemupdate ankommt, sollen Besitzer der Xbox Series X es installieren und nach dem Neustart an gleicher Stelle weitermachen können - das hat Microsoft mit Andeutungen über Audio-Raytracing bekanntgegeben.

  2. Vorratsdatenspeicherung: 100 Millionen Dollar für eine Telefonnummer
    Vorratsdatenspeicherung
    100 Millionen Dollar für eine Telefonnummer

    Die NSA hat ein kostspieliges Programm zur Analyse von Telefonverbindungsdaten inzwischen beendet. Nun wird klar, wie wenig Erkenntnisse die Vorratsdatenspeicherung den Ermittlern gebracht hat.

  3. Microsoft: Windows-10-Update ersetzt alten Edge mit Chromium-Edge
    Microsoft
    Windows-10-Update ersetzt alten Edge mit Chromium-Edge

    Ohne Zutun der Anwender wird Windows 10 sämtliche Verknüpfungen und Verweise zum alten Edge-Browser auf die Chromium-Version umleiten. Nutzer dürften vom Wechsel nicht viel mitbekommen, bis auf die vielen neuen Symbole im Startmenü, der Taskbar und auf dem Desktop.


  1. 11:39

  2. 11:24

  3. 11:10

  4. 10:59

  5. 10:32

  6. 10:17

  7. 10:00

  8. 09:15