1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Laufuhr: Apple Watch Nike…

Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: deus-ex 16.10.16 - 17:51

    Naja schlimmer als Pokemon Go kann nichts sein. 3 Std dauer GPS und iPhone Akku leer.

  2. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: deus-ex 16.10.16 - 18:12

    Obwohl... 5 Std dauersport ist mehr als die gesamte Golem Redaktion an Sport getrieben hat.

  3. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Eheran 16.10.16 - 22:06

    Das GPS selbst braucht fast nichts, erst nach >1Tag ohne Nutzung würdest du einen etwas geringeren Akkustand feststellen ggü. dem gleich Zeitraum aber ohne GPS.
    Es ist der eingeschaltete Bildschirm und Berechnungen für das Spiel, die den Akku schnell leersaugen.

  4. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: picaschaf 16.10.16 - 22:16

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das GPS selbst braucht fast nichts, erst nach >1Tag ohne Nutzung würdest du
    > einen etwas geringeren Akkustand feststellen ggü. dem gleich Zeitraum aber
    > ohne GPS.
    > Es ist der eingeschaltete Bildschirm und Berechnungen für das Spiel, die
    > den Akku schnell leersaugen.


    Woher hast du dieses Märchen? Alleine der Empfänger braucht auf einem Smartphone rund 500 mW, abgesehen von allem was dahinter hängt. GPS ist nach dem Display mit einer der größten Stromverbraucher wenn es aktiv ist. Genau aus diesem Grund wurde ein eigenes Location API eingeführt und als Entwickler im App Store musst du ggf. die notwendige Genauigkeit für deine App begründen um nicht unnötig Strom zu verschwenden.

  5. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Eheran 16.10.16 - 22:42

    >Woher hast du dieses Märchen?
    1. Gibt es dedizierte GPS-logger bzw. Bluetooth GPS-Mäuse die mit kleinen Akkus mehrere Tage laufen.
    2. Gibt es für Smartphone entsprechende GPS-Logger apps, die laufen hinterm Sperrbildschirm weiter und loggen immer mit, GPS ist also pausenlos an - und es verbraucht wie bei 1. fast nichts an Energie.

    Und jetzt du - woher sind die 500mW und was soll daran so viel verbrauchen?

  6. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Jan Olsen 16.10.16 - 23:08

    Bleibt mal auf'm Teppich. Die Polar M400 läuft mit GPS auch nur gut 4 Stunden, dann ist bei POLAR auch zappenduster. Das reicht für einen Marathon, wenn man nicht allzu schlapp läuft. Is' doch OK!

  7. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Netspy 16.10.16 - 23:57

    Apps, die im Hintergrund laufen und über GPS die Position aufzeichnen, verbrauchen sehr wohl deutlich Strom.

  8. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Eheran 17.10.16 - 00:02

    BT-Q1000XT hat zwar schon zig Jahre auf dem Buckel... aber läuft trotzdem 2 Tage durch. Der Akku hat etwa 5Wh (1,2Ah) womit das dann grob 100mW sind.
    Also sind die 500mW offensichtlich absurd. In einem Smartphone wird wohl ein etwas moderner Chip sein als von vor 6 Jahren und damit weniger als 100mW benötigen.

    Der hohe Energiebedarf kommt durch Display/GPU/CPU.

  9. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Eheran 17.10.16 - 00:03

    Ja, aber der Akku ist nicht nach ein paar Stunden leer.

  10. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: Der Supporter 17.10.16 - 06:18

    Also, welche Smartwatch hält denn nun länger mit GPS Aufzeichnung?

  11. Re: Keine GPS rumgeheule, Doch GPS auch rumgeheule.

    Autor: founti 17.10.16 - 07:30

    Schwachsinn. Die M600 vielleicht. Die M400 macht gute 8 Std mit GPS. Besitzt natürlich auch kein Farbdisplay und sonstige Spielereien...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  2. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
    Macbook Pro 16 Zoll im Test
    Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

    Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
    2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
    3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    1. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr
      Microsoft
      Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr

      Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

    2. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
      Odo
      Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

      Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.

    3. Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
      Silent Hill (1999)
      Horror in den stillen Hügeln

      Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.


    1. 10:34

    2. 10:09

    3. 08:59

    4. 08:43

    5. 07:38

    6. 07:20

    7. 17:32

    8. 15:17