1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legion Slim 7 (15): Lenovos…

Dürfen die denn wieder Verkaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: derdiedas 27.10.20 - 09:44

    Und wenn nicht, ist Werbung für patentrechlich illegale Ware erlaubt?

    Ich weiss blöde Fragen an einem Dienstag morgen ;-)

    Gruß DDD

  2. Re: Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: highfive 27.10.20 - 10:43

    Mal ganz ehrlich: Ist doch kein Verlust, wer holt sich denn noch Lenovo... das hat schon lang nichts mehr mit der IBM Qualität von früher gemein.
    Support durfte ich in diesem Jahr auch selber erfahren wie schlecht der sein kann, trotz vorliegendem Fehler (den ich auch beim Lieferanten präsentieren konnte) war Lenovo der festen Überzeugung das wenn die Testsoftware keinen Fehler auslesen kann auch keiner vorhanden ist (da reproduzierbar wurde wohl das Gerät nie vom Techniker genau getestet).
    Am Ende wurde vom Lieferanten das gerät gegen ein Gerät eines anderen Hersteller getauscht und das anstandslos da sich wohl mehrere Lenovo Fälle bei den angesammelt haben.

  3. Re: Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: Quantium40 27.10.20 - 10:44

    derdiedas schrieb:
    > Und wenn nicht, ist Werbung für patentrechlich illegale Ware erlaubt?
    Solange das Patent nicht verletzt wird, weil die Geräte hierzulande nicht verkauft werden, ist das doch erstmal kein Problem, zumal die patentierte Technik ja gar nicht angesprochen wird.

  4. Re: Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: Quantium40 27.10.20 - 10:46

    highfive schrieb:
    > Support durfte ich in diesem Jahr auch selber erfahren wie schlecht der
    > sein kann

    In der Hinsicht nehmen sich viele bekannte Hersteller recht wenig. Der Support wird ja eh meist an den billigsten Anbieter für solche Dienstleistungen in entsprechender Größenordnung outgesourcet.

  5. Re: Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: Tranquil 27.10.20 - 11:00

    Wie ich das aus den letzten Meldungen verstanden habe, geht es um die Verwendung des h264 Codecs. (War der nicht damals von Cisco aufgekauft und dann "frei verfügbar" gemacht worden?)
    Dieser Codec ist natürlich auch bei diesem Gerät, in Form von Hardware innerhalb der dedizierten GPU, vorhanden. Müsste diese Lizenz nicht durch Nvidia vorhanden sein? Das ist mir alles etwas schleierhaft. Dazu müsste man wahrscheinlich die Verträge unter den einzelnen Zulieferern kennen.

  6. Re: Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: yumiko 27.10.20 - 11:28

    Tranquil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ich das aus den letzten Meldungen verstanden habe, geht es um die
    > Verwendung des h264 Codecs. (War der nicht damals von Cisco aufgekauft und
    > dann "frei verfügbar" gemacht worden?)
    > Dieser Codec ist natürlich auch bei diesem Gerät, in Form von Hardware
    > innerhalb der dedizierten GPU, vorhanden. Müsste diese Lizenz nicht durch
    > Nvidia vorhanden sein? Das ist mir alles etwas schleierhaft. Dazu müsste
    > man wahrscheinlich die Verträge unter den einzelnen Zulieferern kennen.
    Nvidia sagt: "muss nicht, sonst bauen wir den Codec nicht ein - dann könnt ihr eh kein Geld erpressen".
    Daher kommen die auf den Gerätehersteller mit offener Hand zu.

  7. Re: Dürfen die denn wieder Verkaufen?

    Autor: divStar 27.10.20 - 12:22

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tranquil schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie ich das aus den letzten Meldungen verstanden habe, geht es um die
    > > Verwendung des h264 Codecs. (War der nicht damals von Cisco aufgekauft
    > und
    > > dann "frei verfügbar" gemacht worden?)
    > > Dieser Codec ist natürlich auch bei diesem Gerät, in Form von Hardware
    > > innerhalb der dedizierten GPU, vorhanden. Müsste diese Lizenz nicht
    > durch
    > > Nvidia vorhanden sein? Das ist mir alles etwas schleierhaft. Dazu müsste
    > > man wahrscheinlich die Verträge unter den einzelnen Zulieferern kennen.
    > Nvidia sagt: "muss nicht, sonst bauen wir den Codec nicht ein - dann könnt
    > ihr eh kein Geld erpressen".
    > Daher kommen die auf den Gerätehersteller mit offener Hand zu.

    Ich würde denen dann den Mittelfinger zeigen und sie auf die GPU-Hersteller verweisen. Ich hoffe Lenovo bekommt Recht und eigentlich würde ich mir wünschen, dass "Nokia" keinerlei Zahlungen sieht. Die sollen endlich sterben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 148,98€ inkl. Versand)
  2. 64,90€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 81,90€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis 97,83€)
  4. 26,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de