Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leicht & robust: Neue…

Keine serielle Schnittstelle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Verstecker 25.09.08 - 21:04

    Toughbooks ohne serielle Schnittstelle? Gerade in den Einsatzgebierten sind auch robustere und ältere Schnittstellen verbaut. - Ich hoffe Panasonic baut weiterhin Notebooks mit dem guten alten 9-Poligen Anschluss.

  2. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Hanna_ 25.09.08 - 21:14

    Verstecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toughbooks ohne serielle Schnittstelle? Gerade in
    > den Einsatzgebierten sind auch robustere und
    > ältere Schnittstellen verbaut. - Ich hoffe
    > Panasonic baut weiterhin Notebooks mit dem guten
    > alten 9-Poligen Anschluss.


    naja, zur not gibt es da ja auch usb-seriel adapter. damit sollte man erstmal weiter kommen.

  3. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: thinkabout 25.09.08 - 21:48

    Jo keine serielle schnittstelle :( und nen ISA-Bus sucht man auch vergeblich...
    es ist einfach nur doof... und habe ich ueber die Jahre ca. 4 GB EDO-RAM gesammelt.. was mach ich jetzt damit? nichtmal an nen EDO-RAM-Slot denken die ...

    Verstecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toughbooks ohne serielle Schnittstelle? Gerade in
    > den Einsatzgebierten sind auch robustere und
    > ältere Schnittstellen verbaut. - Ich hoffe
    > Panasonic baut weiterhin Notebooks mit dem guten
    > alten 9-Poligen Anschluss.


  4. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Linguist 25.09.08 - 21:56

    Unten sehen Sie einen "Meinungsaustausch" zwischen einem Toughbook-Nutzer, der den Arbeitsalltag kennt - und einem Sesselpuper, der vollkommen ahnungsbefreit Weisheiten verbreiten moechte.

    Bloss weil es fuer Counterstrike & Co keine Eingabegeraete mit RS232 fuer letzten gibt, ist diese Schnittstelle bei professionellen Notebooks unnoetig. Logisch, oder?




    thinkabout schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo keine serielle schnittstelle :( und nen ISA-Bus
    > sucht man auch vergeblich...
    > es ist einfach nur doof... und habe ich ueber die
    > Jahre ca. 4 GB EDO-RAM gesammelt.. was mach ich
    > jetzt damit? nichtmal an nen EDO-RAM-Slot denken
    > die ...
    >
    > Verstecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Toughbooks ohne serielle Schnittstelle?
    > Gerade in
    > den Einsatzgebierten sind auch
    > robustere und
    > ältere Schnittstellen verbaut.
    > - Ich hoffe
    > Panasonic baut weiterhin
    > Notebooks mit dem guten
    > alten 9-Poligen
    > Anschluss.
    >
    >


  5. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Guest 25.09.08 - 22:00

    Diese Geräte sind ja auch aus der Business Ruggedized Serie, wozu braucht man da eine Serielle Schnittstelle?
    Die Full Ruggedized (Siehe CF30 od. CF19) haben immer noch eine serielle Schnittstelle.
    Und ein richtige Techniker braucht auch Full Ruggedized :-)


    Verstecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toughbooks ohne serielle Schnittstelle? Gerade in
    > den Einsatzgebierten sind auch robustere und
    > ältere Schnittstellen verbaut. - Ich hoffe
    > Panasonic baut weiterhin Notebooks mit dem guten
    > alten 9-Poligen Anschluss.


  6. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Verstecker 25.09.08 - 22:06

    > naja, zur not gibt es da ja auch usb-seriel
    > adapter. damit sollte man erstmal weiter kommen.

    Nein, leider nicht, da zu gewissen Uralt-Programmen (MS-Dos in Windows-Kompatibilitaetsmodus .. hooray!) nicht kompatibel (angeblich Signallaufzeiten, die dann vom Timing nicht stimmen.)

  7. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Verstecker 25.09.08 - 22:09

    Guest schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ein richtige Techniker braucht auch Full
    > Ruggedized :-)

    Die Fully sind auch klasse, nur auch reichlich teuer. :)

    Die Semis haben sie zur Zeit ja gott-sei-dank auch noch. Ich hoffe nur, dass die Hersteller diese wichtige Schnittstelle nicht so schnell vergessen.

  8. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: default 25.09.08 - 22:46

    Verstecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toughbooks ohne serielle Schnittstelle? Gerade in
    > den Einsatzgebierten sind auch robustere und
    > ältere Schnittstellen verbaut. - Ich hoffe
    > Panasonic baut weiterhin Notebooks mit dem guten
    > alten 9-Poligen Anschluss.

    Das ist etwas doof, ja. Aber RS232-Adapter als PC-Card sind 100% kompatibel, viel besser als die USB-Dinger.

  9. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Lino 26.09.08 - 00:09

    thinkabout schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo keine serielle schnittstelle :( und nen ISA-Bus
    > sucht man auch vergeblich...
    > es ist einfach nur doof... und habe ich ueber die
    > Jahre ca. 4 GB EDO-RAM gesammelt.. was mach ich
    > jetzt damit? nichtmal an nen EDO-RAM-Slot denken
    > die ...
    >

    Wahrscheinlich wird es für dich ein schock sein.
    Aber es ist kein Problem einen neuen Rechner mit ISA Slot zu kaufen.

    Selbst Kombis mit Core2Quad PCI, ISA und PCI-EX auf einem Board sind keine große Sache.


    Aber wahrscheinlich glaubst du auch das es beim Media Markt Industrierechner gibt.




  10. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: wigwam 26.09.08 - 00:17

    Verstecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toughbooks ohne serielle Schnittstelle? Gerade in
    > den Einsatzgebierten sind auch robustere und
    > ältere Schnittstellen verbaut. - Ich hoffe
    > Panasonic baut weiterhin Notebooks mit dem guten
    > alten 9-Poligen Anschluss.


    Das sind die Dinger, die sich Executives kaufen um mal zu zeigen, was sie noch so neben ihrem Hummer an Outdoor-Aktivitäten drauf haben. Penisverlängerungen, die nen 1m Sturz aushalten eben. Im Gegensatz zu den echten Toughbooks halt Spielzeug.

  11. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: Jane Doe 26.09.08 - 01:54

    wigwam schrieb:
    > Das sind die Dinger, die sich Executives kaufen um
    > mal zu zeigen, was sie noch so neben ihrem Hummer
    > an Outdoor-Aktivitäten drauf haben.
    > Penisverlängerungen, die nen 1m Sturz aushalten
    > eben. Im Gegensatz zu den echten Toughbooks halt
    > Spielzeug.
    Jaja.

    Soll auch Leute geben, die ein möglichst leichtes Notebook haben wollen, ohne Einschränkungen á la Netbook oder gar Airbook in Kauf nehmen zu müssen.
    Und CF-R, -T, -W oder -Y sind im Verhältnis von Displaygröße und Laufzeit zu Gewicht nur schwer zu schlagen.
    Und die haben nicht mal 'n Penis zum Verlängern, sondern nur Rückenprobleme.

    Ein CF-30 mit fast 4kg trägt keiner freiwillig durch die Gegend. TRAGEN - nicht 'im Auto von Schaltkasten zu Schaltkasten kutschieren'.

    Golem.de - Hort derer, die so tun, als wären sie IT-Profis. Bloss schnell wieder weg hier.

  12. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: roflcopter 26.09.08 - 03:19

    Jane Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Golem.de - Hort derer, die so tun, als wären sie
    > IT-Profis. Bloss schnell wieder weg hier.

    Good bye und pass auf dass dein Nagellack dabei nicht absplittert.

  13. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: bla blub 26.09.08 - 17:16

    lasst die Kiddies, Kiddies sein :)

  14. Re: Keine serielle Schnittstelle

    Autor: berthu 07.05.10 - 12:02

    Der USB-Adapter wäre nicht das Problem: meist stimmt der Signalpegel mit Altgeräten nicht überein, werden deshalb gar nicht erkannt: keine Verbindung möglich...
    Dann ist da noch das Problem, daß alte SW nur COM1, vielleicht noch COM2 zum Einstellen auswählen lassen. USB wird aber meist als COM3 und höher im PC benannt!
    Techniker brauchen noch eine echte, isolierte RS232 Schnittstelle! siehe CF51,(2)! Super!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duravit AG, Hornberg
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. 3,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Neuronale Netzwerke: KI-Forscher erwecken die Mona Lisa zum Leben
    Neuronale Netzwerke
    KI-Forscher erwecken die Mona Lisa zum Leben

    In Kooperation mit Samsung stellen Forscher eine Software vor, die mit möglichst wenigen Quellbildern Gesichter auf andere Gesichter in Videoclips übertragen kann. Das funktioniert bei echten Menschen und Gemälden - und lässt etwa die Mona Lisa zu einer sprechenden Person werden.

  2. Phase One IQ4 im Test: Think big
    Phase One IQ4 im Test
    Think big

    Inzwischen gibt es Mittelformatkameras, die für ambitionierte Amateure bezahlbar und bedienbar sind. Die Phase One Q4 gehört nicht dazu. Sie ist groß und teuer - aber die Bilder sind ein Traum.

  3. Huawei-Gründer: Seine Familie nutzt weiter Apple-Produkte
    Huawei-Gründer
    Seine Familie nutzt weiter Apple-Produkte

    Huawei-Chef Ren Zhengfei und seine Familie nutzen trotz US-Boykott privat weiter Apple-Produkte. Zudem sind Details zu einem eigenen Betriebssystem bekanntgeworden.


  1. 12:42

  2. 12:16

  3. 11:42

  4. 11:26

  5. 11:20

  6. 11:12

  7. 10:47

  8. 10:35