Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsreduktion: So spart…

Leistungsreduktion: So spart Apple bei iOS 9 Strom

iOS 9 besitzt einen besonderen Stromsparmodus, der den Geräten eine längere Akkulaufzeit ermöglichen soll, aber viel Leistung kostet. In einem Test mit einer Vorabversion des Betriebssystems wurde eine Einbuße von 40 Prozent gemessen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gibt es so was bei Android auch? (Habe ein Xperia Z1) 16

    prof_kai | 29.06.15 08:56 30.06.15 14:26

  2. Find ich super 20

    h4x0r3r | 29.06.15 08:28 30.06.15 11:04

  3. Kann man Strom sparen...? 5

    sidekick1 | 29.06.15 21:06 30.06.15 11:01

  4. Salamitaktik bei iOS9 @Golem 11

    luzipha | 29.06.15 07:30 30.06.15 09:26

  5. Inkonsequente Durchführung 4

    Sharra | 29.06.15 09:45 30.06.15 06:22

  6. Wird bei jeder neuen iOS Version genutzt... 9

    Wayne2k | 29.06.15 07:33 30.06.15 04:20

  7. Was ist mit "Race to idle"? 1

    Graveangel | 29.06.15 12:08 29.06.15 12:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Großraum Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  3. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  4. cadooz GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-40%) 23,99€
  4. 44,99€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. Nvidia Turing: Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen
    Nvidia Turing
    Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

    Adobe und Nvidia planen, das Rendering in Dimension CC künftig auf den Geforce RTX statt auf der CPU laufen zu lassen. Die Turing-Grafikkarten haben spezielle RT-Cores, um unter anderem Raytracing durchzuführen. Adobe spricht von einer extrem verkürzten Renderdauer.

  2. GTA 5 und Fortnite: Rockstar und Epic kämpfen juristisch gegen Cheats
    GTA 5 und Fortnite
    Rockstar und Epic kämpfen juristisch gegen Cheats

    Hausdurchsuchungen bei Anbietern von Betrugssoftware für GTA 5, Schadensersatz und Geldeinzug bei zwei Streamern von Fortnite: Entwicklerstudios wie Rockstar Games und Epic setzen beim Kampf gegen Cheater auf juristische Schritte.

  3. Raumfahrt: Winterstürme sollen Marsrover Opportunity wieder aufwecken
    Raumfahrt
    Winterstürme sollen Marsrover Opportunity wieder aufwecken

    Es gibt noch Hoffnung: Der Kontakt zum Rover Opportunity ist seit einem großen Sturm auf dem Mars im Sommer abgebrochen. Die Nasa hofft aber, dass neuer Wind in Kürze helfen wird, das Marsfahrzeug wieder aufzuwecken.


  1. 11:28

  2. 11:02

  3. 10:49

  4. 10:30

  5. 10:27

  6. 10:09

  7. 08:50

  8. 08:35