Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Miix 2 im Test…

Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 15:43

    Mein nächstes Tablet wird auf jeden Fall eines mit
    W8 (oder evtl.W9). Android habe ich bereits abgehakt.
    Zu viel Gefrickel, keine Updates und an wichtigen Punkten
    (Stichworte: Drucken, USB-Geräte) klemmt es an allen Ecken
    und Enden.
    Technisch überzeugt hat mich W8 schon auf dem PC -
    auf einem Tablet ist es einfach nur "der Hammer".

    Nur die Preise müssen noch etwas runter.
    Denn ich gebe grundsätzlich nicht mehr als 300 EUR
    für ein Tablet aus...denn mehr ist ein Tablet grundsätzlich
    nicht wert....egal welches Etikett drauf klebt.

  2. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: LibertaS 02.03.14 - 16:28

    Asus T100. Viola

  3. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: LH 02.03.14 - 16:29

    Pergamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur die Preise müssen noch etwas runter.
    > Denn ich gebe grundsätzlich nicht mehr als 300 EUR
    > für ein Tablet aus...denn mehr ist ein Tablet grundsätzlich
    > nicht wert....egal welches Etikett drauf klebt.

    Das wird eventuell nie passieren, aber zumindest für 399 EUR gibt es das HP Omni 10. Das Asus T100TA gibt es ab 372 EUR, mit Tastatur.
    Das sind absolut sinnvolle Preise für Geräte dieser Leistungsklasse.

  4. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Vaporware 02.03.14 - 17:10

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pergamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur die Preise müssen noch etwas runter.
    > > Denn ich gebe grundsätzlich nicht mehr als 300 EUR
    > > für ein Tablet aus...denn mehr ist ein Tablet grundsätzlich
    > > nicht wert....egal welches Etikett drauf klebt.
    >
    > Das wird eventuell nie passieren, aber zumindest für 399 EUR gibt es das HP
    > Omni 10. Das Asus T100TA gibt es ab 372 EUR, mit Tastatur.
    > Das sind absolut sinnvolle Preise für Geräte dieser Leistungsklasse.

    Absolut richtig, aber nächste Woche gibt es auch bei Aldi das Medion Akoya P2212T (MD99360)

    Ich hab selber n Dell Venue Pro für 199 geholt und bereue nichts. Per Bluestacks laufen Android APPs und selbst iTunes würde laufen, das ich aber nicht nutze. Flexibler geht's nicht mehr und das Lenovo Teil von Aldi (Lenovo hat ja MEDION gekauft) hat echt gute Chancen n Volkstablet zu werden ... bin mal gespannt ob Golem, Heise usw. usf. das Angebot totschweigen, Tests kommen ja nur selten im Bereich Windows Tablets bei denen.

    Da lohnt eher n Blick zu http://www.tabtech.de/ da findet man Test zu fast allen hier erhältlichen Tablets mit Win8.

  5. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: PaytimeAT 02.03.14 - 22:25

    Pergamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein nächstes Tablet wird auf jeden Fall eines mit
    > W8 (oder evtl.W9). Android habe ich bereits abgehakt.
    > Zu viel Gefrickel, keine Updates und an wichtigen Punkten
    > (Stichworte: Drucken, USB-Geräte) klemmt es an allen Ecken
    > und Enden.
    > Technisch überzeugt hat mich W8 schon auf dem PC -
    > auf einem Tablet ist es einfach nur "der Hammer".
    >
    > Nur die Preise müssen noch etwas runter.
    > Denn ich gebe grundsätzlich nicht mehr als 300 EUR
    > für ein Tablet aus...denn mehr ist ein Tablet grundsätzlich
    > nicht wert....egal welches Etikett drauf klebt.

    Wenn du keine x86-Platform brauchst, gibts das Surface RT schon für 299...

  6. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: LH 02.03.14 - 22:58

    Wer kein x86 Windows braucht, greift doch nur zu Windows RT wenn er es nicht besser wusste, sich erfolgreich von MS belügen ließ oder einfach zu viel Geld hat.
    Mal im ernst, es hat keine Vorteile.
    Der Punkt Sicherheit ist im Grunde Unsinn, da auch Windows RT natürlich (sogar zumeist die selben) Sicherheitslücken wie Windows 8 hat. Schließlich ist auch dies ein recht komplexen OS.

  7. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 23:09

    Ah, NB.de oder so, gell ;)

    Also ich habs auch, und für den Preis wars einfach spitze.

    Die Verarbeitung ist gut, Leistung ist da und Laufzeit auch.

    Weng nervig sind die Tastenpositionierungen, oder?

    HDMI fehlt dann leider doch - sonst wäre es echt geil geworden (und für den Preis erst recht ;) )

    Android ist nicht schlecht, und Druckerprobleme, naja, 4.4 ist da schon ganz ok.

    Aber mit nem 4.4 Androidphone brauchts für mich kein Android-Tablet dazu, ein vollwertiges Windows ist da dann schon sehr interessant.

    Und Win8.1 ist schon ok für ein Tablet. Wenn se jetzt bloß noch den Zoom auf Desktop hinbekämen, wie in Anwendungen auch.

    (Würde alle Probleme inkl. immer noch nicht gelösten dpi-Zoomstufen lösen... - Warum MS???)

    Hätte nicht gedacht, aber mit solch günstigen Dingern bzw. mit WP9 und Intel (Bay Trail ist krass!) kommt Wintel echt stark daher!

  8. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Vaporware 03.03.14 - 00:07

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah, NB.de oder so, gell ;)

    Jo von denen. Bei 199¤ bin ich einfach schwach geworden obwohl ich schon n Surface RT habe, aber das ist mir fast zu groß.

    > Also ich habs auch, und für den Preis wars einfach spitze.
    >
    > Die Verarbeitung ist gut, Leistung ist da und Laufzeit auch.
    >
    > Weng nervig sind die Tastenpositionierungen, oder?

    Ja die Starttaste finde ich sogar super links, allerdings hätten sie die Lautstärkewippe dann ruhig rechts anbringen sollen, aber auch nicht tragisch.

    > HDMI fehlt dann leider doch - sonst wäre es echt geil geworden (und für den
    > Preis erst recht ;) )

    Das stimmt, aber dafür hat es n Digitizer, wenn auch der Stylus dafür als Zubehör extra kostet und die erste Charge nichts taugt. Hab den eh nicht geholt oder gebraucht. War nur so n Gedanke dass ich es mal auch mit Stift und OneNote ausprobiert. Das Programm von MS unterstützt das ja schon seit über 10 Jahren, wissen aber die wenigsten, dass es auch schon ne Tabletedition für XP gab ...

    > Android ist nicht schlecht, und Druckerprobleme, naja, 4.4 ist da schon
    > ganz ok.
    >
    > Aber mit nem 4.4 Androidphone brauchts für mich kein Android-Tablet dazu,
    > ein vollwertiges Windows ist da dann schon sehr interessant.

    Hab mehrere Win8 Geräte und XBox Ohne und 360 aber SmartGlass ist da mehr n Hype ;) ich freu mich über den Sync über alle Geräte und Multifaktorauthentifizierung damit keiner Blödsinn machen kann, sollte ich mal was wo liegen lassen. Zudem hab ich noch n Lumia ... die Androiden und iOS Geräte habe ich alle entsorgt bzw. verschenkt.

    > Und Win8.1 ist schon ok für ein Tablet. Wenn se jetzt bloß noch den Zoom
    > auf Desktop hinbekämen, wie in Anwendungen auch.

    Das liegt aber an der Anwendung, MS gibt hier Vorgaben, wenn sich die Programmierer nicht dran halten und Skalierung unterstützen können die da wenig tun. Wird aber eh besser, wobei ich wenig auf Desktop unterwegs bin, zugegebenermaßen.

    > (Würde alle Probleme inkl. immer noch nicht gelösten dpi-Zoomstufen
    > lösen... - Warum MS???)

    Siehe oben. Ist die Schuld der Programmierer, die nicht lesen können ;)

    > Hätte nicht gedacht, aber mit solch günstigen Dingern bzw. mit WP9 und
    > Intel (Bay Trail ist krass!) kommt Wintel echt stark daher!

    Ich geb's jedenfalls nicht mehr her, außer hier bei mir blockierts wer und muss wieder das Surface RT nehmen, das doch einiges mehr wiegt.

    Aber das Medionteil oben ist auch krass ... FullHD, n Celeron aus der Baytrailfamilie, 4GB RAM, Win8 64Bit, USB3.0, HDMI, 500GB Festplatte ... für 399¤. Ich kenne jedenfalls zu dem Preis nichts vergleichbares.

    Naja im Herbst kommen ja die Bayrailnachfolger und im Sommer die Chips fürs Smartphone von Intel. Kommt eh dauernd was neues raus, ich bin erst mal bedient ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.14 00:21 durch Vaporware.

  9. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Vaporware 03.03.14 - 00:26

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer kein x86 Windows braucht, greift doch nur zu Windows RT wenn er es
    > nicht besser wusste, sich erfolgreich von MS belügen ließ oder einfach zu
    > viel Geld hat.
    > Mal im ernst, es hat keine Vorteile.
    > Der Punkt Sicherheit ist im Grunde Unsinn, da auch Windows RT natürlich
    > (sogar zumeist die selben) Sicherheitslücken wie Windows 8 hat. Schließlich
    > ist auch dies ein recht komplexen OS.

    ... oder weil man Support kriegt, d.h. Updates jeden Monat, auch Firmware. Und weil Word, Excel, PowerPoint und Outlook schon dabei ist. Hab's zwar nur n paar mal auch wirklich gebraucht, aber da wars Gold wert. Ist aber nun auch schon fast 1,5 Jahre alt und die 8Zöller liegen besser in der Hand, 10 und drüber ist fast zu unhandlich, finde ich jedenfalls.

  10. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: schubaduu 03.03.14 - 03:49

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pergamon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nur die Preise müssen noch etwas runter.
    > > > Denn ich gebe grundsätzlich nicht mehr als 300 EUR
    > > > für ein Tablet aus...denn mehr ist ein Tablet grundsätzlich
    > > > nicht wert....egal welches Etikett drauf klebt.
    > >
    > > Das wird eventuell nie passieren, aber zumindest für 399 EUR gibt es das
    > HP
    > > Omni 10. Das Asus T100TA gibt es ab 372 EUR, mit Tastatur.
    > > Das sind absolut sinnvolle Preise für Geräte dieser Leistungsklasse.
    >
    > Absolut richtig, aber nächste Woche gibt es auch bei Aldi das Medion Akoya
    > P2212T (MD99360)
    >
    > Ich hab selber n Dell Venue Pro für 199 geholt und bereue nichts. Per
    > Bluestacks laufen Android APPs und selbst iTunes würde laufen, das ich aber
    > nicht nutze. Flexibler geht's nicht mehr und das Lenovo Teil von Aldi
    > (Lenovo hat ja MEDION gekauft) hat echt gute Chancen n Volkstablet zu
    > werden ... bin mal gespannt ob Golem, Heise usw. usf. das Angebot
    > totschweigen, Tests kommen ja nur selten im Bereich Windows Tablets bei
    > denen.
    >
    > Da lohnt eher n Blick zu www.tabtech.de da findet man Test zu fast allen
    > hier erhältlichen Tablets mit Win8.

    Kann dem nur zustimmen. Das Dell Venue 8 Pro ist perfekt als kleines Tablet was man auch mal mitnehmen kann. Alles was ich brauche laeuft fluessig und schnell. Habe auch iTunes drauf welches "OK" laeuft - unter Windows ja nie ein groesses Vergnuegen im Vergleich zum Mac. Aber sonst alle Windows apps laufen top, VLC laeuft super. Alles gut. Ich wollte mir evtl. mal einen Miracast Stick holen - aber derzeit sehe ich da keine mit ansatzweise guten Bewertungen / Tests - @Vaporware, hast Du das schonmal ausprobiert?

  11. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Vaporware 03.03.14 - 09:23

  12. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: LH 03.03.14 - 09:56

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder weil man Support kriegt, d.h. Updates jeden Monat, auch Firmware.

    Das bekommt man bei iOS auch. Leider bei Android tatsächlich nicht, doch muss man leider auch sagen, das den meisten Usern Updates an sich auch egal sind. Und wem sie wichtig sind, dem ist auch RT zu beschränkt.

    > Und weil Word, Excel, PowerPoint und Outlook schon dabei ist. Hab's zwar
    > nur n paar mal auch wirklich gebraucht, aber da wars Gold wert.

    Allerdings nicht die kompletten Versionen. Um den Windows Store Zwang zu erhalten, hat Microsoft alle erweiterten Macrofunktionen (wie VB) entfernt. Zudem kann man natürlich keine externen Addons und co. nutzen, keine Anwendungen installieren welche die API von Word nutzt usw.
    Das ist schon mehr als ein bisschen beschränkt.
    Im Grunde für ernsthafte Aufgaben damit für viele kaum zu gebrauchen.

    Zudem gibt es auch für Android und iOS inzwischen sehr gute Office-Suiten. Die haben die gleichen Beschränkungen wie das RT-Office, und sind damit auch weiterhin weniger nützlich als ein echtes MS Office unter Windows 8, aber RT hat da für viele keinen Vorteil.
    Wer ernsthaft mit Office arbeitet, der braucht das volle System.

  13. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: Vaporware 03.03.14 - 11:05

    Das im Artikel von Golem genannte Tablet ist aber ein x86 Tablet ...

    Mag sein dass Windows RT derzeit keiner will, dafür sind die x86 Tablets mit dem "richtigen" Windows aber derzeit sehr beleibt ...

    Tja und wenn nun bedenkst dass deswegen noch mehr Metro APPs bzw. WinRT APPs rauskommen kann auch ARM wieder punkten, sollten die noch stromsparendere CHIPs rausbringen oder generell aufholen ...

    Ich würde weder ARM noch Intel und auch nicht AMD unterschätzen, die sind auch schon fleissig am basteln wie ich so lese ...

  14. Re: Als 10-Zöller, zu dem Preis...und es ist gekauft.

    Autor: LH 03.03.14 - 11:17

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das im Artikel von Golem genannte Tablet ist aber ein x86 Tablet ...

    Ja, nur habe ich mich auf den Teil der Diskussion um Windows RT bezogen, womit der Inhalt des Artikels unwichtig ist. Der Artikel könnte auch von Würstchen handeln, würde an meinem Beitrag nichts ändern, solange der Rest der Diskussion gleich bliebe (wie auch immer man dann von Würstchen auf Windows RT kommen würde ;) )

    > Mag sein dass Windows RT derzeit keiner will, dafür sind die x86 Tablets
    > mit dem "richtigen" Windows aber derzeit sehr beleibt ...

    Das sage ich ja die ganze Zeit... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ...

    > Tja und wenn nun bedenkst dass deswegen noch mehr Metro APPs bzw. WinRT
    > APPs rauskommen kann auch ARM wieder punkten, sollten die noch
    > stromsparendere CHIPs rausbringen oder generell aufholen ...

    Was nicht so kommen muss. Wenn die Leute Metro auch mit Windows Tablets nicht nutzen, passiert hier wenig.
    Aber auch wenn die Leute Metro nutzen, ist Windows RT dann noch immer keine Option, wenn gleichzeitig auch weiterhin ein vollwertiger Desktop verlangt wird.

    > Ich würde weder ARM noch Intel und auch nicht AMD unterschätzen, die sind
    > auch schon fleissig am basteln wie ich so lese ...

    Natürlich tun sie das. Persönlich erwarte ich eigentlich jeden Moment die Meldung, das ARM eine x86-Kompatibilitätsschicht anbietet.
    Aktuell ist hier Microsoft das größte Problem, da Windows RT auch mit einer solchen Schicht - dank der vielen Einschränkungen - immer noch keine Desktop-Apps erlauben würde.

    Umgekehrt geht es bei Android und Atom ziemlich gut, dort können die Atoms ARM Anwendungen ausführen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. alanta health group GmbH, Hamburg
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00