Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Miix 2 im Test…

atom vs. i3

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. atom vs. i3

    Autor: User_x 02.03.14 - 16:13

    ist jetzt dieser baytrail einem i3 gleichgesetzt oder warum gibt es immer noch so wenige i3's für win pro tabs?

  2. Re: atom vs. i3

    Autor: LH 02.03.14 - 16:26

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist jetzt dieser baytrail einem i3 gleichgesetzt oder warum gibt es immer
    > noch so wenige i3's für win pro tabs?

    Nein, ein i3 ist in jeder Variante noch immer schneller.
    Der Grund liegt in zwei Bereichen:
    1. Der Atom ist wesentlich billiger von Intel zu bekommen
    2. Ein i3 benötigt mehr Strom und erzeugt mehr Abwärme, was wiederum beim Tablet gehandhabt werden muss -> Kosten beim Akku und dem Gehäuse

    Allerdings ist der Unterschied beim Baytrail wohl nur noch ca. 30-50%. Merkbar, aber fürs normale Arbeiten nicht so wichtig. Wirklich spannend sind die i7, wie im Surface Pro 2. Doch das ist dann wirklich teuer, und vor allem sorgt es für schwere Tablets. Nicht optimal.

  3. Re: atom vs. i3

    Autor: User_x 02.03.14 - 18:08

    und ein atom reicht nicht für spiele? bin halt momentan am überlegen, was die bessere wahl ist (rt / android oder ipad haben halt die desktopanwendungen nicht)... und ein unterdimensioniertes tablet bringt auch nix...

  4. Re: atom vs. i3

    Autor: ms (Golem.de) 02.03.14 - 18:42

    Was verstehst du unter Spiele? Die Bay-Trail-Atom haben GPU-seitig nur 4 EUs bei im Falle des Z3740 nur 667 MHz, ein i3-4005U hat 20 EUs bei 950 MHz.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: atom vs. i3

    Autor: Barast 02.03.14 - 18:49

    Ist zwar eine Spieletest des Venue 8 Pro, kommt aber ungefähr aufs gleiche: http://www.youtube.com/watch?v=e9Br-1zSyCY

  6. Re: atom vs. i3

    Autor: Vaporware 02.03.14 - 18:57

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was verstehst du unter Spiele? Die Bay-Trail-Atom haben GPU-seitig nur 4
    > EUs bei im Falle des Z3740 nur 667 MHz, ein i3-4005U hat 20 EUs bei 950
    > MHz.

    Die Frage ist aber eher können die ARMs in den Android Tablets mit den Baytrail bzw. den neuen Atoms generell noch mithalten ... laut Benchmarks nicht.

    Nicht wahr?

  7. Re: atom vs. i3

    Autor: LH 02.03.14 - 20:03

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist aber eher können die ARMs in den Android Tablets mit den
    > Baytrail bzw. den neuen Atoms generell noch mithalten ... laut Benchmarks
    > nicht.

    Die Baytrails und die aktuellen Arms sind, so wie ich die aktuellen Benchmark kenne, eigentlich auf Augenhöhe.

  8. Re: atom vs. i3

    Autor: User_x 02.03.14 - 21:13

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was verstehst du unter Spiele? Die Bay-Trail-Atom haben GPU-seitig nur 4
    > EUs bei im Falle des Z3740 nur 667 MHz, ein i3-4005U hat 20 EUs bei 950
    > MHz.

    ich habe bezüglich des atom irgendwie probleme, dass er nicht ausreichen wird? kenne den atom zwar nur seit einem netbook von 2010, aber auch da war er mir langsam ... i3 saugt anders rum den akku zu schnell leer... das ist mein verständnis bzw. entscheidungsproblem...

    sollen keine großaetigen games sein, die aus dem windowsstore, die es ja auch für android oder ios gibt.

  9. Re: atom vs. i3

    Autor: Vaporware 02.03.14 - 22:14

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaporware schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist aber eher können die ARMs in den Android Tablets mit den
    > > Baytrail bzw. den neuen Atoms generell noch mithalten ... laut
    > Benchmarks
    > > nicht.
    >
    > Die Baytrails und die aktuellen Arms sind, so wie ich die aktuellen
    > Benchmark kenne, eigentlich auf Augenhöhe.

    Augenhöhe? Einfach ARM vs 3770 googeln und findest genug Quellen die belegen dass die neuen Atoms den Android Tablets die lange Nase zeigen.

  10. Re: atom vs. i3

    Autor: Vaporware 02.03.14 - 22:23

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was verstehst du unter Spiele? Die Bay-Trail-Atom haben GPU-seitig nur 4
    > > EUs bei im Falle des Z3740 nur 667 MHz, ein i3-4005U hat 20 EUs bei 950
    > > MHz.
    >
    > ich habe bezüglich des atom irgendwie probleme, dass er nicht ausreichen
    > wird? kenne den atom zwar nur seit einem netbook von 2010, aber auch da war
    > er mir langsam ... i3 saugt anders rum den akku zu schnell leer... das ist
    > mein verständnis bzw. entscheidungsproblem...
    >
    > sollen keine großaetigen games sein, die aus dem windowsstore, die es ja
    > auch für android oder ios gibt.

    Die neuen Atoms haben mit den Atoms von früher so gut wie nichts gemeinsam
    Siehe Intels neue Atom-Architektur Silvermont lässt ARM alt aussehen

  11. Re: atom vs. i3

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 23:13

    Bei der CPU ist der Atom vorne oder weit vorne oder mindestens Top3 (je nach Test bzw. Präferenz der Technologie/Test)

    Bei der GPU aber ist Atom nur Mittelfeld.

    Zumindest habe ich das aus einigen Seiten, die ich zu dem Thema durchgelesen habe, mir so zusammengetragen. ;)

  12. Re: atom vs. i3

    Autor: LH 02.03.14 - 23:15

    Vaporware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Augenhöhe? Einfach ARM vs 3770 googeln und findest genug Quellen die
    > belegen dass die neuen Atoms den Android Tablets die lange Nase zeigen.

    Mir sind nur Benchmarks bekannt, welche in etwa einen Gleichstand zeigen, mit Ausreichern bei einzelnen Tests mal hier mal dort.
    Natürlich spreche ich hier von Benchmarks kombiniert aus CPU und GPU-Werten, da die verbauten ARMs und Atoms heute SoCs sind, und deren Gesamtleistung relevant ist.

    Der Atom hatte zwar immer die leicht höhre CPU-Leistung, aber eine deutlich schlechtere GPU Leistung vergleichen z.B. mit einem Snapdragon 800. Die ersten Werte des Snapdragon 805 scheinen auch bei der CPU die Krone zu holen.

    Nicht zu vergessen, das die meisten aktuell im Verkauf befindlichen Atom-Tablets noch mit dem alten Z2760 laufen. Grässlich, und wirklich langsam.

    Persönlich reicht mir die Rechenleistung eins Z3770 oder Z3740. Aber das diese den Arms davon rennen ist Unsinn. Zumal sie diese Werte nur durch den Burst schaffen. Würden die Benchmarks länger laufen, hätten die ARMs Vorteile.

  13. Re: atom vs. i3

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 23:16

    da fällt mir ein, es fehlen Lagesenoren!

    Also kein Rennspiel-Feeling ;)

  14. Re: atom vs. i3

    Autor: Vaporware 03.03.14 - 00:09

    Ja GPU ist nicht Top of the notch, aber anständig.

    Reine Rechenleistung ist aber weit vorne ... so wie ich das sehe ;)

  15. Re: atom vs. i3

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.14 - 00:10

    ach, war bloß nicht eingestellt.

  16. Re: atom vs. i3

    Autor: Vaporware 03.03.14 - 00:45

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zu vergessen, das die meisten aktuell im Verkauf befindlichen
    > Atom-Tablets noch mit dem alten Z2760 laufen. Grässlich, und wirklich
    > langsam.
    >
    > Persönlich reicht mir die Rechenleistung eins Z3770 oder Z3740. Aber das
    > diese den Arms davon rennen ist Unsinn. Zumal sie diese Werte nur durch den
    > Burst schaffen. Würden die Benchmarks länger laufen, hätten die ARMs
    > Vorteile.

    Also ich hab seh da die neuen Atoms teilweise weit vorne. Wirklich plattformübergreifende Benchmarks sind auch nicht vorhanden. Die c't hat in der vorletzten Ausgabe nen plattformübergreifenden Vergleich drin per SPECint2000 und SPECfp2000, evtl. schaust den mal an ... jedenfalls lag da nichts vor dem Atom außer nem fetten i7 und der war auch "nur" dreimal so schnell ... spielt aber sowieso in einer eigenen Liga. Dumm hier war nur Intel die CPUs Atom zu nennen und jeder denkt lahme Krücke ... hätten sie sie mal Proton oder so genannt würde keiner Fragen stellen ;)

    Die neuen Atoms sind schwer zu kriegen, ja tropfen nur langsam in den Markt, ich würde aber behaupten, dass außer dem alten Acerteil mit dem schlechten Display keine alten Atoms zu haben sind. Brauchst ja nur bei Geizhals nach Z3740 und Z3740D sowie Z3770 filtern ... dann kann man wenig falsch machen und vergleichen ... wobei da eh auch viele Angebote fehlen wie demnächst bei Mediamarkt ...

    > http://www.tabtech.de/deals/deal-acer-iconia-w4-820-fuer-nur-249e-bei-media-markt

    Das Vorgängermodell W3 war ja bzgl. Display n schlechter Scherz, das oben aber ok für den Preis und zudem HDMI dabei.

  17. Re: atom vs. i3

    Autor: schubaduu 03.03.14 - 03:40

    Ich habe seit circa zwei Wochen ein Dell Venue 8 Pro, welches genau das selbe ist wie das Lenovo Miix 2 oder auch das Toshiba von den Komponenten. (Ausser dass das Encore einen HDMI hat)

    Wie auch immer, der Atom ist von der Leistung halt absolut ausreichend fuer Windows 8 Apps und ein paar andere Spiele - Plants vs. Zombies, Hearthstone, ... Also nichts was allzu viel Leistung braucht. Ich habe auch ein iPad 3 (wobei das seit laengerem an meine Freundin "uebergegangen" ist) und ich behaupte navigation zwischen Apps und auch browsing ist genauso schnell - keine Ruckler, wirklich "snappy". Auch Video wiedergabe laeuft einwandfrei, 1080p vom NAS kein Problem.

    Zum wirklich Spielen wuerde ich von einem Tablet eh abraten. Hatte das Surface Pro fuer ein paar Wochen aber habe es wieder verkauft da ich keine Verwendung dafuer hatte - Als Tablet zu viel (zu schwer etc.), als Computer / Notebook Ersatz zu wenig (kleiner Bildschirm, keine Tastatur fuer auf der Couch). Also fuer "hardcore" Gaming sehe ich keinen Sinn in Tablets muss ich sagen.

    Fuer mich ist ein Atom perfekt als Tablet und finde es vom Preis ziemlich ansprechend da man fuer 250-300 Euro ein ausreichend schnelles _Tablet_ bekommt, welches auch ein paar Desktop Anwendungen ausfuehren kann wenn noetig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.14 03:41 durch schubaduu.

  18. Re: atom vs. i3

    Autor: PeterK 03.03.14 - 06:18

    Das stimmt mit Sicherheit, dass die CPU-Leistung relativ stark ist, bzw, die GPU-Leistung beinahe auf Augenhöhe. Aber eben dort sehe ich langfristig die Stärke von den ARMs: Intel hat jetzt kurz nach der Veröffentlichung einen kleinen Vorsprung. Dieser dürfte jedoch schon innert wenige Monate zerronnen sein. Intel wird die nächste Komplettüberarbeitung der Bay-Trails nicht vor 2-3 Jahren bringen. Und da agieren die ARM-Entwickler viel agiler, zum einen weil es viele sind (Samsung, Mediathek, Qualcomm, Apple) , und zum Anderen weil diese unter direkter Konkurrenz stehen.

    Wenn sich dich aktuellen Win32/64 Windows-Tablet-Plattformen durchgesetzt haben, wird der Win-AppStore angewachsen sein. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass die ARM-Anbieter günstige und wesentlich schnellere Tablets auf einer RT-Basis anbieten können, ohne grössere Einschränkungen bei den Apps beklagen zu müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.14 06:32 durch PeterK.

  19. Re: atom vs. i3

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.14 - 07:01

    PeterK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt mit Sicherheit, dass die CPU-Leistung relativ stark ist, bzw,
    > die GPU-Leistung beinahe auf Augenhöhe. Aber eben dort sehe ich langfristig
    > die Stärke von den ARMs: Intel hat jetzt kurz nach der Veröffentlichung
    > einen kleinen Vorsprung. Dieser dürfte jedoch schon innert wenige Monate
    > zerronnen sein. Intel wird die nächste Komplettüberarbeitung der Bay-Trails
    > nicht vor 2-3 Jahren bringen. Und da agieren die ARM-Entwickler viel
    > agiler, zum einen weil es viele sind (Samsung, Mediathek, Qualcomm, Apple)
    > , und zum Anderen weil diese unter direkter Konkurrenz stehen.

    Interessanterweise ist eben genau das überhaupt nicht zutreffend.
    Die von dir als ARM-Entwickler bezeichneten Firmen sind nämlich genau das nicht,ARM-Entwickler.
    Entwickelt wird die Architektur ausschließlich von ARM Limited.
    Die genannten Firmen sind ohne Ausnahme, nur Lizenznehmer.
    Daher ist die Architektur-Version auch immer noch in einzelne Familien unterteilt.
    Am besten verdeutlicht die ARM-Version NR 7 wie das eigentlich zusammenhängt.
    Erweiterungen für ARM-Kerne müssen zb ebenfalls direkt von ARM Ltd gekauft werden.

  20. Re: atom vs. i3

    Autor: LH 03.03.14 - 10:03

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entwickelt wird die Architektur ausschließlich von ARM Limited.
    > Die genannten Firmen sind ohne Ausnahme, nur Lizenznehmer.
    > Daher ist die Architektur-Version auch immer noch in einzelne Familien
    > unterteilt.
    > Erweiterungen für ARM-Kerne müssen zb ebenfalls direkt von ARM Ltd gekauft
    > werden.

    Das ist so nicht korrekt.
    Es ist korrekt, das ARM die Basisentwicklung durchführt, und diese dann an andere Firmen lizenziert. Jedoch ist es diesen erlaubt - und das tun sie auch - diese nach belieben weiter zu entwickeln. Daher gibt es auch wichtige Unterschiede in den jeweiligen Chip-Familien von z.B. Samsung und Qualcomm.
    Auch sind nicht alle Erweiterungen von ARM zu lizensieren. Es gibt einige angebotene Erweiterungen, wie die Mali-Grafikkerne, jedoch können die Lizensnehmer natürlich auch eigene oder Fremd-Lizensierte Lösungen integrieren.
    So entwickelt Qualcomm aktuell seine Technik relativ alleine weiter, und verwendet viele zusätzliche Elemente auf dem Die, welche nicht von Arm stammen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49