Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Miix 2 im Test…

Ihr wollt es nicht hören aber..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Bujin 02.03.14 - 14:13

    ..mit Windows RT würde das Gerät wesentlich mehr Freude bereiten.

  2. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: flasherle 02.03.14 - 14:15

    wieso sollte es das?

  3. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Bujin 02.03.14 - 14:22

    Doppelt so viel freier Speicher, schneller usw. Wenn man keine x86 Software benutzt hat RT nur Vorteile.

  4. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.03.14 - 14:49

    Wenn man keine x86 Windows Software nutzt, kann man auch gleich Android nehmen. Was spricht dann noch für Windows? Nicht falsch verstehen, am PC finde ich Windows top und ich bin auch keiner dieser Windows 8 Hasser. Aber Windows 8 RT kommt zu spät, um eine Chance zu haben und bietet in diesem Markt meiner Meinung nach keine Vorteile.

  5. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: SEK24 02.03.14 - 15:09

    Ich sehe das genau so.
    Android ist das bessere Windows RT.
    Windows RT ist so ziemlich das überflüssigste was es gibt.
    Hingegen Windows 7/8, ist ein gutes Betriebssystem, welches sich hinter dem immer anfälligeren und von Pannen überschüttetem MacOS nichts verstecken braucht.

  6. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: flasherle 02.03.14 - 15:12

    ja aber wieso sollte ich mich freiwillig einschränken? Vielleicht brauch ich aktuelle keine x86 auf dem tablet was aber nicht heißt das ich das nicht in einem jahr brauche. also wieso jetzt sich nicht die möglichkeiten offen halten?

  7. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: chriz.koch 02.03.14 - 15:13

    SEK24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das genau so.
    > Android ist das bessere Windows RT.
    > Windows RT ist so ziemlich das überflüssigste was es gibt.
    > Hingegen Windows 7/8, ist ein gutes Betriebssystem, welches sich hinter dem
    > immer anfälligeren und von Pannen überschüttetem MacOS nichts verstecken
    > braucht.

    Mac OS und pannen? Habe auf meinem MacBook sowohl Windows als auch MacOS, finde bei beiden sehr wenige Pannen (gut ein paar Sicherheitslücken hin und wieder; aber solange man sich nicht zu doof anstellt ist sowas in der Regel kein großes Problem)

  8. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Bujin 02.03.14 - 15:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 RT kommt zu spät, um eine Chance zu haben und bietet in diesem
    > Markt meiner Meinung nach keine Vorteile.

    Man kann nicht ZU spät kommen. Prinzipiell kann Android - wie alles andere auch - jederzeit wieder von der Bildfläche verschwinden.

    Ich persönlich finde Windows RT optisch einfach viel ansprechender. Es läuft super rund und vor allem bekommt man immer direkt alle Updates und muss nicht bangen ob das denn in nem Jahr auch noch so ist. Es ist halt Windows.

  9. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: top1 02.03.14 - 15:21

    ich bin gerade in thailand auf backpacker urlaub (momentan in koh tao) und muss sagen dass dell venue 8 (auch windoews 8.1 bay trail) mitzunehmen war eine mega gute entscheidung. im vergleich zu meinem nexus 10 ist einfach nochmal kleiner, akku stärker und so vielseitig!! einfach mal schnell mit dem kartelesgerät/hub die bilder des tages sichern. außerdem kann ich locker bilder direkt bearbeiten und sogar videos schneiden... hab vollwertigen browser mit flash, mit keiner seite probleme... und und und...

    jeder halt wie ers braucht,
    achso und nachts wenn die freundin schläft kann ich good old games auf dem tablet zocken...

    zum beispiel half life 2 mit dem gamepad, oder rollercoaster tycoon oder...


    bay trail tablets ist für mich eins der genialsten entwicklung im berreich tablets
    ich liebe es :)

  10. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Bujin 02.03.14 - 15:29

    Wieso sollte ich in nem Jahr x86 Software brauchen wenn ich jetzt schon keine brauche? Es wird doch eher mehr als weniger Apps im Windows Store geben.

    Wenn sich meine Lebensbedingungen ändern und ich mobil plötzlich Matlab oder so brauche, dann kaufe ich mir einfach ein anderes Gerät.

  11. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: flasherle 02.03.14 - 15:32

    wenn de zu viel geld hast dann kammer das so machen. andere geben lieber nur 1 mla das geld aus und nehmen sich gleich ein gerät was einfach möglichst alles kann

  12. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Bujin 02.03.14 - 15:53

    Also hat jeder der sich ein Android Tablet holt zu viel Geld weil es nicht alles kann? Man weiß doch vorher nicht ob sich die Lebensbedingungen ändern oder nicht. Wenn ich ein Stadtauto brauche kaufe ich mir nen Smart. Ich kaufe mir keinen Jeep nur um sicher zu gehen dass ich auch ins Gelände kann.

  13. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: TC 02.03.14 - 15:56

    jap. Windows RT ist vollkommen überflüssig
    Windows 8 allerdings hat auch mobil Vorteile

  14. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: User_x 02.03.14 - 16:11

    im vergleich zu android kann man bei windows diesen emulator installieren und hat android obendrein...

  15. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: LH 02.03.14 - 16:27

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..mit Windows RT würde das Gerät wesentlich mehr Freude bereiten.

    Das ist Unsinn. Und war es schon immer. Du und dein Windows RT... armer Tropf, da hast dich da wirklich in etwas verrannt.
    Tipp: Steig vom toten Pferd, bevor es anfängt zu stinken.

  16. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.14 - 17:17

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doppelt so viel freier Speicher, schneller usw. Wenn man keine x86 Software
    > benutzt hat RT nur Vorteile.


    Wie soll das mit dem schneller gemeint sein?
    Und doppelt soviel freier Speicher?
    Ist bei einer 64GB-Option von dir mal ein kleines Rechenbeispiel möglich?
    Kann es sein das du dich tierisch darüber ärgerst ein WinRT-Gerät gekauft zu haben?
    Es liest sich zumindest so,als müssest du dir die Geschichte zweimal täglich schön reden.
    MMn recht beispielhaft...

  17. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: Terrier 02.03.14 - 20:23

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll das mit dem schneller gemeint sein?
    > Und doppelt soviel freier Speicher?
    > Ist bei einer 64GB-Option von dir mal ein kleines Rechenbeispiel möglich?
    > Kann es sein das du dich tierisch darüber ärgerst ein WinRT-Gerät gekauft
    > zu haben?
    > Es liest sich zumindest so,als müssest du dir die Geschichte zweimal
    > täglich schön reden.
    > MMn recht beispielhaft...

    Das macht jeder Win8-User so, wenn er merkt, dass das Betriebssystem nach außen nicht gut ankommt. Mit WinRT hat das nichts zu tun.

  18. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: User_x 02.03.14 - 20:45

    Terrier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie soll das mit dem schneller gemeint sein?
    > > Und doppelt soviel freier Speicher?
    > > Ist bei einer 64GB-Option von dir mal ein kleines Rechenbeispiel
    > möglich?
    > > Kann es sein das du dich tierisch darüber ärgerst ein WinRT-Gerät
    > gekauft
    > > zu haben?
    > > Es liest sich zumindest so,als müssest du dir die Geschichte zweimal
    > > täglich schön reden.
    > > MMn recht beispielhaft...
    >
    > Das macht jeder Win8-User so, wenn er merkt, dass das Betriebssystem nach
    > außen nicht gut ankommt. Mit WinRT hat das nichts zu tun.


    wieso sollte ein os nach außen hin gut ankommen? ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.14 20:50 durch gs (Golem.de).

  19. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: LH 02.03.14 - 20:57

    Damit Anwendungen dafür entwickelt werden.
    Bei Windows 8 Tablets ist es nicht so extrem notwendig, da gibt es Desktop-Apps (auch wenn diese natürlich nicht Touch-Optimiert sind), bei Windows RT hingegen ist es zwingend notwendig, das angepasste Apps entwickelt werden.

  20. Re: Ihr wollt es nicht hören aber..

    Autor: glurak15 02.03.14 - 21:05

    Terrier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie soll das mit dem schneller gemeint sein?
    > > Und doppelt soviel freier Speicher?
    > > Ist bei einer 64GB-Option von dir mal ein kleines Rechenbeispiel
    > möglich?
    > > Kann es sein das du dich tierisch darüber ärgerst ein WinRT-Gerät
    > gekauft
    > > zu haben?
    > > Es liest sich zumindest so,als müssest du dir die Geschichte zweimal
    > > täglich schön reden.
    > > MMn recht beispielhaft...
    >
    > Das macht jeder Win8-User so, wenn er merkt, dass das Betriebssystem nach
    > außen nicht gut ankommt. Mit WinRT hat das nichts zu tun.

    Ich weiss, hört sich ja ziemlich blöd an und ich werde mich bestimmt irren, aber könnte es sein, dass ihm Windows RT einfach gefällt und deshalb diese Meinung vertritt?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€
  3. (-15%) 12,74€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00