Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Tab S8-50F im Test…

Einzelfall bei golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einzelfall bei golem

    Autor: giftig 18.02.15 - 15:43

    Ich habe das Tablet Anfang des Jahres gekauft, es gibt keinen unangenehmen Geruch.
    Es handelt sich definitiv um ein Problem des Exemplars von Golem.

    Ich hatte zwei für meinen Nachwuchs gekauft, bei keinem von beiden ist irgendjemand Geruch aufgefallen. Es sind nicht die einzigen Tablets, sondern 2 neben Asus, Nexus und iPads. Ich habe auch gerade noch mal dran gerochen, weil ich nicht meinen Nachwuchs mit zwielichten Materialien belasten möchte.

    Negativ aufgefallen ist aber, dass ein Gerät unmotiviert nach ein paar Tagen nicht mehr an ging. Das gleiche betraf das Austauschgerät, das wir dann ganz zurück gegeben haben, und jetzt nur noch ein s-8 besitzen.

    (Keines der insgesamt 3 s-8 war irgendwie auffällig, es war aber sicher die gleiche Marge.)

    Weitere Minuspunkte sind:
    - Akku relativ schwach
    - Kein Helligekeitssensor
    - Kein Android 5

    Ansonsten alles super, Display macht einiges her, und von nexus 7, galaxy s5, iphone 5 sind wir schon gutes gewohnt.

    @golem: Ich würde empfehlen, den Artikel zu korrigieren und darauf hinweisen, dass es sich um einen Einzel- oder Margenfall handeln wird/kann und bei anderen Exemplaren nicht auftritt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.15 15:44 durch giftig.

  2. Re: Einzelfall bei golem

    Autor: tobi.lost 18.02.15 - 16:35

    Hier nochmal mein Post ergänzend bzw. unterstützend meiner Vorposter.
    -----------------------------
    Ich besitze das Lenovo Tablet S8-50 59426775 seit dem 14.01.2015. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Leistung, Gewicht, Design, Lautstärke und Klang der Lautsprecher und Display sind top für den Preis.

    Einen beißenden Geruch etc kann ich nicht feststellen. Es riecht genau so wenig, wie meine anderen technischen Geräte...
    Da es noch wenig Tests und Berichte über das Gerät (zu dem Zeitpunkt des Kaufes und jetzt) gab, war es fast ein Blindkauf. Bis jetzt habe ich noch nirgendwo etwas über den berichteten Fehlgeruch gelesen.
    ------------------------------

    Gleich zuhause nochmal intensiv die Nase an das Tab und versucht nur irgend einen Geruch aufzunehmen. Ich kann von meinem Gerät behaupten, dass es in keinster Weise nach irgendwas riecht! Überhaupt nichts! So bleibt es ein tolles Tab. Ich würde mir einen unvoreingenommen Test mit neuem Tablet wünschen. Das Gerät hat diese Presse in der Version, die ich vorliegen habe, nicht verdient.

    Edit: Mein Gerät ließ sich (wie im Vorpost) auch kurzzeitig nicht wieder anschalten, nach etlichen Versuchen, funktioniert wieder alles wunderbar. Diesen Punkt sollte man vielleicht im Auge behalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.15 16:37 durch tobi.lost.

  3. Re: Einzelfall bei golem

    Autor: ip (Golem.de) 18.02.15 - 16:38

    Danke sehr für den Hinweis. Wir sind mit Lenovo in Kontakt und haben bereits ein Austauschgerät angefordert. Dass der Artikel erschienen ist, bevor wir die Geruchsentwicklung bei anderen Geräten geprüft haben, ist unglücklich gelaufen - bei unserem Testgerät ist der Geruch allerdings sehr auffällig. Wir werden berichten, sobald wir neue Erkenntnisse haben.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. zum Thema: mein Lenovo läßt sich nicht mehr anschalten:

    Autor: Anonymer Nutzer 18.02.15 - 18:12

    Habt ihr Micro SD-Karten eingebaut? Holt sie mal raus, dann bootet es wieder. Könnt die Karte später wieder einsetzen...

  5. Re: zum Thema: mein Lenovo läßt sich nicht mehr anschalten:

    Autor: giftig 18.02.15 - 20:02

    Nö, bei mir war es umgekehrt. Das Teil, dass bis heute nicht rumzickt hat eine SD Karte, bei dem anderen hatte ich die noch nicht drin. Ich hatte das Gefühl, dass die tatsächlich defekt waren, ist natürlich möglich, dass ich mich täusche.

  6. Re: Einzelfall bei golem

    Autor: FreiGeistler 21.02.15 - 23:31

    > Weitere Minuspunkte sind:
    > - Kein Android 5

    Kann auch ein +Punkt sein, seit einer Weile bringen neue Android-Versionen nur noch mehr GApps und sonstigen Bloat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. united-domains AG, Starnberg bei München
  2. Heimerle + Meule GmbH, Pforzheim
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

  1. Deutsche Post: Streetscooter wird vorerst weiter gebaut
    Deutsche Post
    Streetscooter wird vorerst weiter gebaut

    Nachdem Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes bei der Deutschen Post ausscheiden wird, ist die Zukunft der Elektromobile unter dem Namen Streetscooter ungewiss. Zwar will Vorstandschef Frank Appel die Fahrzeuge weiter produzieren, aber nicht auf Dauer.

  2. Brandenburg: Gut zwei Drittel bekommen über 50 MBit/s
    Brandenburg
    Gut zwei Drittel bekommen über 50 MBit/s

    Brandenburg sieht sich im Vergleich in Ostdeutschland an der Spitze. Doch beim Mobilfunk-Ausbau ging es laut Breitbandatlas der Bundesregierung nicht merklich weiter.

  3. Hamburg: Telefónica legt Netz von O2 und E-Plus unterirdisch zusammen
    Hamburg
    Telefónica legt Netz von O2 und E-Plus unterirdisch zusammen

    In der Hamburger U-Bahn ist die Netzzusammenlegung von O2 und E-Plus abgeschlossen. Das Netz im Tunnel soll jetzt besser sein.


  1. 08:18

  2. 18:37

  3. 18:18

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:33

  8. 15:56