Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Thinkpad T480s im…

Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: NoTaxiDriver 12.09.18 - 15:58

    ... weil es keinen Nummerblock hat. Und wahrscheinlich wieder keine Kontextmenü-Taste. Keine Ahnung warum man das heutzutage weglässt...

  2. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: Akaruso 12.09.18 - 17:20

    Kann schon das Beste sein, wenn die Konkurrenz die Anforderungen ebenfalls nicht erfüllt.

    Ich glaube, dass der Nummerblock aus Platzgründen erst bei den 15" Modellen vorhanden ist.
    (Bei den zur Zeit bei uns verwendeten Modellen ist das so). Aber die Modelle ändern sich ja auch dauernd.
    Bei meinem 15" Laptop passt der Nummernblock gerade so rein, dann hätte demnacj beim 14" Modell kein Platz.

    Und Kontextmenü-Taste? Ach stimmt da gibts ja noch diese Taste rechts unten.
    Du bist der erste, von dem ich höre, dass er diese Taste verwendet.

    Aber klar: Ein Test hängt immer davon ab, wie man einzelne Punkte gewichtet. Und wenn für dich Nummernblock und Kontextmenü-Taste sehr wichtig sind, dann ist das TP480s eben nicht für dich geeignet.
    Trotzdem, meistens muss man irgendein Kompromiss beim Kauf leider immer machen.

  3. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: surtic 12.09.18 - 22:24

    own nein bitte nur kein Nummernblock.... was überflüssigeres auf einem Notebook gibt es nicht...

  4. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: AIM-9 Sidewinder 12.09.18 - 22:39

    Wer nur mit der Tastatur arbeitet, nutzt auch die Kontextmenü-Taste. Ansonsten heißt es ständig zur Maus zu greifen. Kostet viel zu viel Zeit.

    Kann mich auch nicht daran erinnern, schon mal ein 14" Notebook mit Nummernblock gesehen zu haben.

  5. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: AIM-9 Sidewinder 12.09.18 - 22:39

    Doch: Lightning-Anschluss...

  6. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: h0ch5tr4355 13.09.18 - 08:49

    Dann installier Linux und bleib in der Shell.
    Dann brauchste auch keine Kontextmenü-Taste.

    Ferner kann der "Druck"-Button, der sich ja zufällig an der richtigen Stelle befindet, bestimmt zu diesem umfunktioniert werden.

  7. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: elgooG 13.09.18 - 08:51

    Braucht eben niemand, schon gar nicht bei einem 14"-Gerät. In den Unternehmen stecken die Dinger sowieso wieder die meiste Zeit in den Dockingstationen mit dedizierter Tastatur.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: Akaruso 13.09.18 - 11:09

    Dank Trackpoint und den oberen Touchpadtasten kann ich die Finger auf der Tastatur lassen und trotzdem Mauszeiger und Mausfunktionen verwenden. Darum war der Trackpoint und damit ein ThinkPad-Modell für mich ein wichtiges Kaufkriterium.

  9. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: NoTaxiDriver 13.09.18 - 13:37

    Ziemlich pauschalisiert. In den Werkstätten stecken wir unsere Notebooks nicht in Docking Stations. Wär auch total sinnlos.

  10. Re: Kann nicht das beste Business-Notebook sein...

    Autor: Sicaine 16.09.18 - 16:57

    Das sagt jetzt der Richtige.

    Wenn ich an Businessnotebook denke, denke ich an 12-14" Geraete mit denen die ganzen Businessmenschen in den Firmen herumlaufen um von einem Meeting zum anderen zu gehen oder unterwegs zu sein aber sicher nicht an den Bueromensch, der auf dem Numpad die ganze Zeit Zahlen eintippt.

    Ich wuerde tendenziell auch in einer Werkstatt mir einen ordentlichen USB Ziffernblock kaufen mit mechanischen Tasten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. (-50%) 2,50€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Lime: Appell für mehr Verständnis für E-Scooter
    Lime
    Appell für mehr Verständnis für E-Scooter

    Laut dem Lime-Chef werden sich die anderen Verkehrsteilnehmer an E-Scooter gewöhnen. Doch nach ausgiebigen Tests von Golem.de sind nicht die E-Scooter an den Spannungen schuld.

  2. Semmi: Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen
    Semmi
    Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen

    Die Deutsche Bahn will ihre Reisenden besser mit aktuellen Informationen versorgen. Dabei soll ein KI-basiertes Chatprogramm helfen, das mit den Kunden per App oder Roboterkopf spricht.

  3. Swansong: Weitere Vampire schleichen sich an
    Swansong
    Weitere Vampire schleichen sich an

    Nach jahrelanger Pause für Vampire: The Masquerade wurde nun das dritte Spiel innerhalb kurzer Zeit angekündigt: Swansong wird ein handlungsbasiertes Rollenspiel. Außerdem erscheinen Bloodlines 2 und ein interaktives Adventure namens Coteries of New York.


  1. 11:31

  2. 11:16

  3. 11:01

  4. 10:37

  5. 10:10

  6. 09:51

  7. 09:33

  8. 09:09