Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Yoga Tab 3 Pro: 10…

Kann ich nur davon abraten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nur davon abraten

    Autor: elgooG 03.09.15 - 08:00

    Lenovo haut eine Generation nach der anderen Raus und lässt die Kunden der vorherigen Generationen einfach mit unfertiger Software zurück. Die Kunden der gar eigentlich noch sehr jungen Version 2 mussten lange lange darauf warten bis sie ein Update für das völlig veraltete Android 5.0 erhielten. Das Ergebnis: Noch mehr Fehler, nicht entfernbare Bloadware als schon in der vorinstallierten KitKat-Version der Fall war. Funktionen vielen einfach unter dem Tisch und der Support ist wohl der unfähigste und gleichgültigste den ich je erlebt habe.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: TrollNo1 03.09.15 - 08:43

    Was hast du denn gegen die armen, unterbezahlten Rumänen und Rumäninnen? Die wurden schlecht geschult, hängen an einer Vorkriegs-Telefonleitung und werden dauernd mit unzufriedenen Kunden belästigt, die es bei Lenovo eben zuhauf gibt.

    Da stumpft jeder irgendwann ab.



    Aber im Ernst, seit ich den Support selbst erleben durfte, nie wieder Lenovo! Das ist nur der Name, der an die alten glorreichen IBM Zeiten der Thinkpads erinnert. Ansonsten ist das ne Firma, die null am Kunden interessiert ist.

  3. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.09.15 - 08:59

    Gibt es denn Alternativen mit einem soligen Alugehäuse? Nein, bitte keine iPad Alufolie.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Zockmock 03.09.15 - 09:17

    Kann ich nur unterschreiben. Ich hatte mir das Yoga Tablet 2 Pro gekauft und Softwareseitig und oder Hardwateseitig nur Probleme. Auch habe ich
    bis heute kein Update auf Lolipop, mein Tablet läuft noch mit 4.4.2.
    Bildschirmflackern und sehr seltsame Akkuprobleme bzw. lässt sich
    das Gerät manchmal einfach nicht einschalten ...
    Die Hardware mag zwar gut sein aber die Software ist Müll.
    Für mich auch ganz klar die nächsten Jahre kein Lenovo!

    Und ganz nebenbei hatte ich mir ein gebrauchtes Sony Z2 Tablet gekauft,
    dieses hat inzwischen 5.1.1, ist sehr flach und Wasserdicht. Bin sehr zufrieden

  5. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.09.15 - 09:26

    *soliden

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Anonymer Nutzer 03.09.15 - 16:43

    Kann ich absolut unterschreiben. Habe auch das Yoga Tablet 2 Pro. Software ist eine Katastrophe. Das Gerät ist extrem lahm.

    Hatte es wegen Akkuproblemen eingeschickt und unrepariert wiederbekommen. Angeblich wurde ein Softwareupdate eingespielt. Stimmte aber nicht. Ein halbes Jahr musste ich mich mit den Unzulänglichkeiten quälen, bis dann ein Softwareupdate die schlimmsten Probleme behob.

    Von den anfäglichen 14 Stunden Akku-Betriebszeit sind nach nicht ganz einem Jahr noch ca. 4 Stunden übrig...

    Der Beamer ist ein witziges Gimmick, aber 50 Zoll Diagonale zu versprechen ist mehr als gewagt (um das Wort "Lüge" zu vermeiden). Auflösung 480p reicht für gerade mal 50 cm im vollkommen dunklen Raum.

    Alles in allem, sehr schöne Ideen sehr schlecht umgesetzt. Das Tablet sieht sehr gut aus, ist technisch aber Unterklasse.

    LENOVO? Für mich nicht mehr.

  7. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Bouncy 03.09.15 - 19:42

    BLADE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auflösung 480p reicht für gerade mal 50 cm im vollkommen dunklen Raum.
    Wieso bestimmt bei dir die Auflösung die Diagonale? Als könnte man heute nichts mehr in nicht-4k ansehen...

  8. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Moe479 03.09.15 - 20:56

    die leute sehen halt heute im schnitt besser als früher (aus) ... da muss dann auch die auflösung dass (ihnen) zeigen ... ;-)

  9. Re: Kann ich nur davon abraten

    Autor: Dwalinn 04.09.15 - 11:25

    Ich hatte mir das erste Lenovo Yoga gekauft und ein Update gab es irgendwann sogar mal.... hat aber dafür gesorgt das vieles nicht mehr funktioniert hat und der Akku mit dem VLC Player schneller leer wird :(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Weilimdorf
  2. ETAS, Stuttgart
  3. SCHWENK Zement KG, Ulm
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05