Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG Rolly Keyboard im Hands…

Wege

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wege

    Autor: Avarion 10.09.15 - 07:30

    Es muss sich doch eh jeder 10-Finger-Schreiber umgewöhnen der vorher nur auf einer normalen Desktop-Tastatur rumhackte. Ich denke mal das die längeren Wege da nicht so sehr ins Gewicht fallen.

    Die Cursortasten finde ich jetzt auch nicht so schlecht. Man muss sich nur angewöhnen für nach oben den Ringfinger zu nehmen. Das wird zwar etwas Eingewöhnungszeit bedürfen aber sollte machbar sein.

    Für mich könnten sie die Tastatur aber gerne etwas breiter machen (den Stab länger) damit die Tasten rechts nicht doppelt belegt werden müssen. Für die Umlaute wird das eine Qual und auch auf der amerikanischen Tastatur ist das nervig mit Backslash, Doppelpunkt und so.

  2. Re: Wege

    Autor: Doedelf 10.09.15 - 09:25

    Ich finde das Konzept auch interssant. Als 10 Finger Schreiber sind alle mobilen oder netbook Tastaturen gewöhnungsbedürftig.

    Richtig gut funktioniert es nur mit einer klassischen Tastatur. Aber man wird das ja nicht als wirklich vollständigen PC Ersatz nutzen - sondern eben als Mobillösung mit mehr Komfort und Geschwindigkeit als auf der Bildschirmtastatur (auf die man mangels Feedback nicht wirklich 10 Finger schreiben kann).

    Grade für kleine Meetings, Treffen im Verein (Schriftführer) ist das supi.

    Jetzt hofft man mal auf einen vernüftigen Preis.

  3. Re: Wege

    Autor: DaBlubba 10.09.15 - 12:53

    Wieso spricht hier eigentlich jeder nur von den 10-Finger-Schreibern? Ich zum beispiel schreiben mit 6 Fingern, andere nur mit 2. Dennoch ist es für jeden die gleiche Umgewöhnung. Fast jeder, der viel am PC schreiben muss wird sich an die Tastatur gewöhnen und früher oder später "blind" schreiben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. SV Informatik GmbH, Wiesbaden
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
    Leasing
    United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

    Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

  2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
    Sega Classics angespielt
    Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

    Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

  3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
    Anwaltspostfach
    BeA-Klage erstmal vertagt

    Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


  1. 23:08

  2. 18:18

  3. 16:58

  4. 16:40

  5. 15:37

  6. 15:19

  7. 15:04

  8. 14:35