Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lifetab P9516: Medions neues…

Sollen es behalten..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollen es behalten..

    Autor: Vollpfosten 20.03.12 - 18:26

    ..wenn ich sehe, dass die beim Vorgänger für das Update auf ICS Kohle wollen!
    Eine bodenlose Frechheit. Ich hoffe, die Dinger bleiben wie Blei in den Regalen liegen.
    Wenn das Beispiel Schule macht, stärkt das Apple's iPad.

  2. Re: Sollen es behalten..

    Autor: MediaGate 20.03.12 - 18:34

    Gebe Dir völlig recht! Davon ab Medien ist so wieso Schrott, da hilft es auch nicht das sie nun zu Lenovo gehören. Aber Geld für ein Update, welches extern entwickelt wird, zu verlangen ist schon eine bodenlose Frechheit!

  3. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Nasenbaer 20.03.12 - 19:24

    Hinter Medion versteckt meist auch nur "umgelabelte" Markenware, dis allenfalls leicht in den Komponenenten angepasst wurde (geringe Auflösung der Kamera etc.). Pauschal von Schrott zu reden, ist doch totaler Blödsinn.
    Oder ärgerst du dich, dass du für ein ähnliches Tablet das doppelte bezahlt hast und musst andere jetzt schlechtrenden? Wenn nicht, dann komm wenigstens mit griffigen Argumenten.

  4. Re: Sollen es behalten..

    Autor: 1st1 20.03.12 - 19:47

    Medion ist eine Tochter des chinesischen Herstellers Lenovo. Und laut Heise hat das neue Medion-Tablet die selben Maße wie das IdeaPad K1, und auch die technischen Daten dürften überein stimmen.

  5. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Vollpfosten 20.03.12 - 19:51

    Und wahrscheinlich noch die selben Komponenten. Während Lenovo dann die Updates kostenlos verteilt, langt Medion dem Kunden schön in den Geldbeutel.
    Nee, ich warte dann mal lieber auf das Google-Tablet.

  6. Re: Sollen es behalten..

    Autor: BasAn 20.03.12 - 20:46

    Erwarten tue ich Sicherheits-Updates, keine neue Software.
    Gibt es diese Sicherheits-Updates? Oder kam da gar nichts?

  7. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.12 - 20:52

    Nasenbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hinter Medion versteckt meist auch nur "umgelabelte" Markenware, dis
    > allenfalls leicht in den Komponenenten angepasst wurde (geringe Auflösung
    > der Kamera etc.).

    wer hat dir denn den schwachsinn erzählt ... medion-geräte sind (mit "Medion") gelabelte no-name produkte ... fertig.

  8. Re: Sollen es behalten..

    Autor: trolling3r 20.03.12 - 21:09

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nasenbaer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hinter Medion versteckt meist auch nur "umgelabelte" Markenware, dis
    > > allenfalls leicht in den Komponenenten angepasst wurde (geringe
    > Auflösung
    > > der Kamera etc.).
    >
    > wer hat dir denn den schwachsinn erzählt ... medion-geräte sind (mit
    > "Medion") gelabelte no-name produkte ... fertig.

    sowohl als auch

  9. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Nasenbaer 20.03.12 - 21:23

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nasenbaer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hinter Medion versteckt meist auch nur "umgelabelte" Markenware, dis
    > > allenfalls leicht in den Komponenenten angepasst wurde (geringe
    > Auflösung
    > > der Kamera etc.).
    >
    > wer hat dir denn den schwachsinn erzählt ... medion-geräte sind (mit
    > "Medion") gelabelte no-name produkte ... fertig.


    Wie wärs mal mit nem ordentlichen Tonfall?
    Wurde doch gerade geschrieben, dass laut Heise dieses Tablet identisch zum Lenovo-Produkt ist. Es gab in der Vergangenheit aber auch andere Beispiele, die du dir ruhig selbst im Netz zusammensuchen kannst.
    Dennoch sind sie deswegen längst nicht automatisch von minderer Qualität wie es "no-name" nunmal suggeriert. Wenn, dann bringt mal Belege dafür und nicht immer solch platte Pauschalaussagen.

  10. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Rulf 21.03.12 - 02:34

    mit chrome_os...nein danke...

  11. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Affenkind 21.03.12 - 09:19

    Nasenbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McNoise schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nasenbaer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hinter Medion versteckt meist auch nur "umgelabelte" Markenware, dis
    > > > allenfalls leicht in den Komponenenten angepasst wurde (geringe
    > > Auflösung
    > > > der Kamera etc.).
    > >
    > > wer hat dir denn den schwachsinn erzählt ... medion-geräte sind (mit
    > > "Medion") gelabelte no-name produkte ... fertig.
    >
    > Wie wärs mal mit nem ordentlichen Tonfall?
    > Wurde doch gerade geschrieben, dass laut Heise dieses Tablet identisch zum
    > Lenovo-Produkt ist. Es gab in der Vergangenheit aber auch andere Beispiele,
    > die du dir ruhig selbst im Netz zusammensuchen kannst.
    > Dennoch sind sie deswegen längst nicht automatisch von minderer Qualität
    > wie es "no-name" nunmal suggeriert. Wenn, dann bringt mal Belege dafür und
    > nicht immer solch platte Pauschalaussagen.
    Richtig, hatte mir mal vor Jahren einen Medion Camcorder mitgenommen. Das Teil war durchaus gut und die Treiber waren von Samsung. Schätze mal von Samsung eingekauft und Medion draufgeklebt.

    Ich würde mir das Tablet nicht holen wenn ich keins hätte, trotzdem klingen die Daten für den Preis nicht schlecht.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  12. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Wurstbratgerät 21.03.12 - 13:55

    dumm? da soll android 4.0 drauf...

  13. Re: Sollen es behalten..

    Autor: tomate.salat.inc 21.03.12 - 15:13

    Unglaubliche Argumente. Mein erster DVD-Player war noname. Der konnte mehr als so manches Markenprodukte und war noch günstiger.

    Außerdem sollten einige mal die Updates lesen. Nach dem Stand, den ich habe, haben die von Medion das widerrufen. Das update gibt es kostenlos. Und selbst wenn nicht, dann macht man sich halt eine custom-rom drauf und fertig.

  14. Re: Sollen es behalten..

    Autor: samy 21.03.12 - 19:25

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und selbst wenn nicht, dann macht man sich halt eine custom-rom drauf und
    > fertig.

    Das Problem ist das Custom-ROMs auch nicht gerade an den Bäumen wachsen. Da muss sich erst jemand finden er ein Custom-ROM für die Medion-Geräte macht...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  15. Re: Sollen es behalten..

    Autor: Rulf 22.03.12 - 02:49

    Wurstbratgerät schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dumm? da soll android 4.0 drauf...

    sicher?...wo doch google seine super cloud/webanwendungen pushen will...und die netbook mit chrome_os praktisch unverkäuflich sind...is auch im prinzip nur ein sehr abgespecktes android...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. Capgemini Deutschland GmbH, Stuttgart
  3. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  4. Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48