1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 2520: Nokias…
  6. Thema

IMHO: Das könnte Windows RT retten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: LH 22.10.13 - 14:49

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da nehm ich doch lieber 'nen i5.

    Wenn du ein ebenso leichtes Gerät, mit gleicher Akkulaufzeit, findest -> Sag bescheid :)

  2. RT für Privat-User

    Autor: redmord 22.10.13 - 14:59

    mike3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > + Verarbeitung (hatte vorher Archos, danach Sony - schon eine Steigerung,
    > aber das Surface ist mit Abstand das Beste!) => was wird das günstige Asus
    > da bieten (s. Transformer tf300...)
    >
    > + Display -> Bildqualität & Auflösung (1080p vs 768 macht schon einen
    > Unterscheid, s. altes Surface)
    >
    > + Kein Virenscanner nötig -> Windows integrierter Virenscanner ist dabei
    >
    > + Wichtige Desktop-Anwendung wie Office 2013 inkl Outlook (!) und
    > RemoteDesktop sind dabei
    >
    > + Integriertes Gerät: Aufgelöteter Flash-Chip inkl Bitlocker per TPM.
    > Verliert man das Ding, kommt wenigstens keiner an die Daten / Accounts...
    >
    > + keine x86 Applikationen -> keine Malware, keine Toolbars
    >
    > + Guter Treiberumfang
    >
    > + Nahtlose und gewohnte Integration in bestehende Umgebungen ohne Frickelwerk

    Für mich die Gründe RT den meisten Privatanwendern zu empfehlen. Ich denke, Surface 2 und dieses Nokia-Tablet sind super Geräte für sehr viele Privatuser. Wenn diese Geräte auch noch einen Digitizer hätten, wären sie für Schule und Uni optimal, vorausgesetzt man muss Dinge wie Mathematica nicht auf eigenen Computern nutzen.

  3. Re: RT für Privat-User

    Autor: LH 22.10.13 - 15:01

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich die Gründe RT den meisten Privatanwendern zu empfehlen. Ich denke,
    > Surface 2 und dieses Nokia-Tablet sind super Geräte für sehr viele
    > Privatuser.

    Auch viele Privatuser wollen Software nach eigenen Vorstellungen installieren, nicht nur aus einem Store des Anbieters.
    Zumal die Softwareauswahl vielen Privatusern auch nicht ausreichend sein dürfte.

    > Wenn diese Geräte auch noch einen Digitizer hätten, wären sie
    > für Schule und Uni optimal

    Allerdings wären die meisten Geräte mit Digitizer hier nützlich, nicht nur Geräte mit Windows RT. Eigentlich wären Geräte mit Windows 8 dabei sogar eher nützlich.
    Wenn man keine spezielle Software nutzen will, kann dagegen sogar Android von Vorteil sein.

  4. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: Cohaagen 22.10.13 - 15:01

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings ist es doch noch ein Stück teurer, wenn man eine Tastatur dazu
    > rechnet.
    > 379 EUR (laut Internet, also etwas mehr als 350 EUR, die erst versprochen
    > wurden) beim T100 vs. 429 EUR ohne Tastatur (539 EUR mit Type Cover 2)
    > Da sollte ein Surface2 auch besser Vorteile haben ;) Immerhin reden wir
    > von, mit Tastatur, von 160 EUR Unterschied, wenn wir ein Type Cover 2 mit
    > einberechnen.
    >
    Und wenn man 64 GB haben möchte, sind es sogar schon über 200 ¤ Unterschied.

    Microsoft verlangt für das 64-GB-Modell 100 ¤ mehr, Asus nur 50 ¤. Die 500-GB-Festplatten-Option für 50 ¤ ist auch nett.

  5. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: rommudoh 22.10.13 - 15:06

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rommudoh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da nehm ich doch lieber 'nen i5.
    >
    > Wenn du ein ebenso leichtes Gerät, mit gleicher Akkulaufzeit, findest ->
    > Sag bescheid :)


    Mein Surface Pro ist *für mich* leicht genug. :)

  6. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: motzerator 22.10.13 - 15:06

    Michael H. schrieb:
    -------------------------------
    > Aber schön das du dabei explizit RT ansprichst,
    > dann das muss gerettet werden und ich glaub
    > das die Tablets da schaffen.

    Und warum? Windows RT hat meiner Meinung nach
    keine Chance, weil es nichts kann was Windows 8.1
    nicht auch kann aber Windows 8.1 vieles kann, was
    Windows RT nicht beherscht.

    Über die Konkurenz von Apple und Google will ich
    garnicht reden, schon im Vergleich zur Hauseigenen
    Konkurenz hat RT keine Chance.

  7. Re: RT für Privat-User

    Autor: redmord 22.10.13 - 15:07

    Es gibt so viele User, die fast ausschließlich den Browser benutzen. ;-)

  8. Re: RT für Privat-User

    Autor: LH 22.10.13 - 15:12

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt so viele User, die fast ausschließlich den Browser benutzen. ;-)

    Glaub ich durchaus :) Aber dann geht ja im Grunde jedes Tablet, vor allem auch einige der billigeren mit Android.

  9. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: LH 22.10.13 - 15:14

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Surface Pro ist *für mich* leicht genug. :)

    Sei dir gegönnt :) Mir wäre es als Tablet zu schwer.
    Glaube das geht auch vielen so. Schließlich gab es solch "schwere" Tablets mit Windows schon seit vielen Jahren, niemand wollte sie.
    MS hat, das sollte man nicht vergessen, als erster Tablets propagiert. Aber das waren eben alles so schwere Dinger...

  10. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: redmord 22.10.13 - 15:21

    Die leichtesten Win-Tablets vor dem iPad wogen 1,6 Kg und mehr. Da gibt es durchaus einen Unterschied. ;-)

  11. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: Michael H. 22.10.13 - 15:22

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum? Windows RT hat meiner Meinung nach
    > keine Chance, weil es nichts kann was Windows 8.1
    > nicht auch kann aber Windows 8.1 vieles kann, was
    > Windows RT nicht beherscht.
    >
    Erstmal, Windows RT ist gerettet, wenn es die roten zahlen aus dem ersten Surface RT 1 Anlauf wieder ausgleicht... ich sprech jetzt von wirtschaftlicher Rettung ;)

    Das sind aber auch Äpfel und Birnen... während das eine mit Android und iOS mithalten soll, ist Windows 8 ein komplettes Desktop OS das mobil gemacht werden kann. Das steht in diesem Kontext in überhaupt keiner Relation.

    Für den normalo Anwender der "Filme schauen", "E-Mail checken" oder "Surfen" will.. ist RT gut genug. Das wird sich wenn die Geräte Auswahl stimmt auch gut verkaufen, und da fängt Nokia schonmal gut mit an.

    > Über die Konkurenz von Apple und Google will ich
    > garnicht reden, schon im Vergleich zur Hauseigenen
    > Konkurenz hat RT keine Chance.

    Wie schon erwähnt, das ist auch kein Vergleich da das eine ein rein mobiles System ist (ARM) und das andere ein vielseitig einsetzbares Desktop OS (x86).

  12. Re: RT für Privat-User

    Autor: redmord 22.10.13 - 15:30

    Und der Drucker läuft nicht mehr, wobei dies bei RT auch vom Klassentreiber abhängt, USB-Drive ist 'n Krampf und wenn man doch mal 'nen Brief schreiben will, gibt es nicht mehr das gewohne Office usw. usw.

    Außerdem: IE11 bester Browser *weit aus dem Fenster lehn* :D

    Kachel- und Live-Tile-Kram ist wahnsinnig gut, meine 65jährige Mutter kommt nicht mehr ohne aus. Und ich halte - vorsicht: Subjektivität - Metro für das simpelste und beste UI für Tablets.

    Darüber hinaus wären bei Android ja wieder einige Boni von RT gegenüber Trojanern und Malware wieder weg. :(

  13. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: PaytimeAT 22.10.13 - 15:30

    mike3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Michael H. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    >
    > - (noch) kein OpenVPN
    >

    ... ist ja auch sinnlos unter Windows 8.1, da VPN-Verbindungen auch möglich sind bzw. unter Windows 8.1 hatte ich sogar Probleme mit OpenVPN(als ich noch nicht wusste, dass es diese Feature gibt), dass die Verbindung entweder nur kurz gedauert hat bzw. gar nicht(es wird als verbunden angezeigt, funktioniert aber nicht)

  14. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: LH 22.10.13 - 15:36

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die leichtesten Win-Tablets vor dem iPad wogen 1,6 Kg und mehr. Da gibt es
    > durchaus einen Unterschied. ;-)

    Ja sicher, aber damals waren andere Maßstäbe anzusetzen. Das war damals leicht.
    Heute haben wir Tablets mit 10", die unter 500gram wiegen. Da verschieben sich die Relationen.

  15. Re: RT für Privat-User

    Autor: LH 22.10.13 - 15:38

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der Drucker läuft nicht mehr, wobei dies bei RT auch vom Klassentreiber
    > abhängt, USB-Drive ist 'n Krampf und wenn man doch mal 'nen Brief schreiben
    > will, gibt es nicht mehr das gewohne Office usw. usw.

    Drucker sind ja bei allen den Geräten so lala. Wobei mein Drucker über Android via W-Lan sehr gut druckt.

    > Außerdem: IE11 bester Browser *weit aus dem Fenster lehn* :D

    Glaube eher, du bist da komplett aus dem Fenster gefallen *g*

    > Kachel- und Live-Tile-Kram ist wahnsinnig gut, meine 65jährige Mutter kommt
    > nicht mehr ohne aus. Und ich halte - vorsicht: Subjektivität - Metro für
    > das simpelste und beste UI für Tablets.

    Da will ich nichts gegen sagen. Ist eine Geschmacksfrage. Bin aber kein Feind der Kacheln, ist ein schlaues Konzept.

    > Darüber hinaus wären bei Android ja wieder einige Boni von RT gegenüber
    > Trojanern und Malware wieder weg. :(

    Hey, wie gesagt. Android hat mehr Software. Eben mehr von allem ;)

  16. Re: RT für Privat-User

    Autor: Z93R06 22.10.13 - 15:41

    Also ich fand es super, dass ich -allerdings erst nach einem Jailbreak- ein paar selbst zusammengecodete Programme auf dem Surface RT laufen lassen konnte.
    Leider ist das unter RT 8.1 (noch) nicht (wieder) möglich, denn dafür gibt es noch keinen Jailbreak.

    Ansonsten vermisse ich auf dem Surface RT allerdings keine x86-Anwendungen. Ich habe es aber auch mit dem Anspruch auf ein Tablet für Unterhaltungszwecke (surfen, vielleicht mal ein kleines Spiel zwischendurch, ggf. auch mal E-Mails, ...) gekauft, nicht um einen PC zu ersetzen. Diesen könnte das Surface RT natürlich nicht ersetzen - für meine Zwecke schlägt es sich aber durchaus gut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.13 15:42 durch Z93R06.

  17. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: LH 22.10.13 - 15:42

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind aber auch Äpfel und Birnen... während das eine mit Android und iOS
    > mithalten soll, ist Windows 8 ein komplettes Desktop OS das mobil gemacht
    > werden kann. Das steht in diesem Kontext in überhaupt keiner Relation.

    Sehe die Trennung nicht. Windows 8 und Windows RT sind praktisch das selbe System, nur ist Windows RT stark beschnitten.
    Natürlich gibt es da einen Zusammenhang. Zumal Microsoft direkte Konkurrenzprodukte zu Windows RT Tablets mit Windows 8 duldet.
    Beide stehen im Konkurrenzkampf. Eine ganz dumme Idee von Microsoft.

    > Für den normalo Anwender der "Filme schauen", "E-Mail checken" oder
    > "Surfen" will.. ist RT gut genug. Das wird sich wenn die Geräte Auswahl
    > stimmt auch gut verkaufen, und da fängt Nokia schonmal gut mit an.

    Warum sollten die Leute Windows RT Geräte kaufen, wenn sie für den selben Preis Windows 8 Geräte bekommen können?

    Der Erfolg wird ausbleiben.

    > Wie schon erwähnt, das ist auch kein Vergleich da das eine ein rein mobiles
    > System ist (ARM) und das andere ein vielseitig einsetzbares Desktop OS
    > (x86).

    Das ist doch schon lange nicht mehr so. Vor allem nicht bei den Prozessoren. Heute findet man ARM CPUs in Servern, und x86 CPUs auch in Mobiltelefonen.
    Du hängst wohl ein paar Jahre zurück :)
    Windows 8 ist auf einem Tablet mit den neuesten Atom-CPUs so gut wie Windows RT auf einem ARM-Tablet. Nur kann es eben deutlich mehr. Und das zu gleichem oder besserem Preis.

  18. Re: RT für Privat-User

    Autor: LH 22.10.13 - 15:44

    Z93R06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich fand es super, dass ich -allerdings erst nach einem Jailbreak- ein
    > paar selbst zusammengecodete Programme auf dem Surface RT laufen lassen
    > konnte.

    Persönlich hab ich keine Lust, mein System erst Jailbreak/Rooten zu müssen, um es anständig nutzen zu können. Daher hab ich Android-Tablets. Auch da gibts Einschränkungen ohne rooten, aber diese sind gering.
    Eigene Apps ist auch ohne rooten kein Problem, und so sollte es auch sein.
    Auch iOS ist da unerträglich.

  19. Re: IMHO: Das könnte Windows RT retten

    Autor: coastbrot 22.10.13 - 15:51

    mike3k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rommudoh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da es beim Booten automatisch eingebunden wird, muss man es nicht mehr
    > > knacken. In ein Windows eindringen, wenn man direkten Zugriff auf das
    > > System hat, ist nicht mehr schwer. Deshalb entweder die Verschlüsselung
    > mit
    > > PW/Key kombinieren, oder ein Boot-Passwort.
    >
    > Erklär mir mal den Angrifsvektor? Das Ding bootet (vom Flash, dort liegt ja
    > auch der Key, gesichert übers TPM statt Passphrase), landet im
    > Windows-Anmeldebildschirm, der ein PW haben will. Wie willst du jetzt
    > reinkommen?

    Ich könnte mir vorstellen dass man mit einem WinPE für ARM (http://technet.microsoft.com/de-de/library/hh825109.aspx) und einem passenden Tool (z.B. http://www.lostpassword.com/kit-forensic.htm) die Verschlüsselung unter Umständen aushebeln könnte.

  20. Re: RT für Privat-User

    Autor: redmord 22.10.13 - 15:55

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drucker sind ja bei allen den Geräten so lala. Wobei mein Drucker über
    > Android via W-Lan sehr gut druckt.

    Jopp. Zum Glück pflegt MS eine sehr gute DB mit kompatibler Hardware.

    > Glaube eher, du bist da komplett aus dem Fenster gefallen *g*

    Gut möglich. :)

    > Da will ich nichts gegen sagen. Ist eine Geschmacksfrage. Bin aber kein
    > Feind der Kacheln, ist ein schlaues Konzept.

    Ich nutze es zwar bisher nicht, aber meine Mutter legt halt unglaublich viele "Bookmarks" diverser Apps als eigene Kacheln auf dem Startscreen ab. Dann hat sie das nach Gruppen geordnet immer alles auf einem Blick. Das ist schon ziemlich geil für jemanden, der nur noch tüffeliger werden kann. ;-)

    > Hey, wie gesagt. Android hat mehr Software. Eben mehr von allem ;)

    Als meine Eltern mich for sieben Jahren fragten, was für einen Computer sie sich kaufen sollen, da man bei eBay ja Schnäppchen machen kann, habe ich ihnen Ubuntu auf einem ThinkPad T4x vor die Nase gesetzt. Das war eine reine Bequemlichkeitsentscheidung. Shoot and forget: Keine Angst haben, dass jemand Anruft, weil was nicht mehr geht, der PC bei jedem Besuch aufgeräumt und gewartet werden muss und das System gleich ein Einfallstor wird, weil es grad nicht top aktuell ist.

    Bei RT sehe ich das sehr ähnlich, vorallem wegen der Restriktion auf Anwendungen aus nur einem Store verbunden mit beschränktem Multitasking. Bei Android habe ich derzeit das Gefühl, dass seine Offenheit es zum neuen Win95 macht. Den Ruf hat Android leider bereits.

    Daher finde ich RT eigentlich ziemlich gut.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI on HANA Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim
  2. Software Engineer (m/w/d)
    ADAC IT Service GmbH, ADAC Zentrale München
  3. Data Steward für das Forschungsdatenmanagement (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Data Scientist* with focus on Data Engineering
    SCHOTT AG, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gartenschlauch, Gartenpumpe, Schlauchtrommel)
  2. (u. a. MacBook Pro M1 Pro 14,2" 16GB 512GB SSD für 1.929€ statt 2.249€)
  3. (u. a. Moonfall UHD für 22,97€, Iron Man Trilogie BD-R für 9,97€)
  4. (u. a. Monitore, Mainboards, Grafikkarten, SSD, RAM)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de