Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook 12 im Test: Einsamer…

wie schnell Menschen vergessen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie schnell Menschen vergessen

    Autor: pk_erchner 13.05.15 - 21:57

    Das ifixit rating war .....

    1 v 10 Punkten

    Wurde das erwähnt?


    Für einen echten Produkttest, der für meine Konsumenten Interessen geschrieben wäre, würde ich 1¤ spenden

  2. Re: wie schnell Menschen vergessen

    Autor: Jonnie 19.05.15 - 00:35

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ifixit rating war .....
    >
    > 1 v 10 Punkten
    >
    > Wurde das erwähnt?
    >
    > Für einen echten Produkttest, der für meine Konsumenten Interessen
    > geschrieben wäre, würde ich 1¤ spenden


    Vielleicht ist es aber auch etwa 90% der Käufer Sch***egal wie gut man das Teil zerlegen kann?
    Für gewöhnlich kauft man zu einem 2k Laptop noch "AppleCare" oder eine Versicherung dazu... Wenn bei einem RAM-Fehler dann das komplette Gerät KOSTENLOS ausgetauscht werden muss statt den RAM-Riegel zu wechseln ist das dem User noch mehr Sch***egal, zumal der Versandaustausch meist schneller geht als eine Reperatur.

    Also, Du bist nicht der Nabel der Welt, nicht jeder will sein 2k¤ Laptop selbst reparieren...

  3. Re: wie schnell Menschen vergessen

    Autor: m4rs 27.05.15 - 15:37

    Jonnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ifixit rating war .....
    > >
    > > 1 v 10 Punkten
    > >
    > > Wurde das erwähnt?
    > >
    > >
    > > Für einen echten Produkttest, der für meine Konsumenten Interessen
    > > geschrieben wäre, würde ich 1¤ spenden
    >
    > Vielleicht ist es aber auch etwa 90% der Käufer Sch***egal wie gut man das
    > Teil zerlegen kann?
    > Für gewöhnlich kauft man zu einem 2k Laptop noch "AppleCare" oder eine
    > Versicherung dazu... Wenn bei einem RAM-Fehler dann das komplette Gerät
    > KOSTENLOS ausgetauscht werden muss statt den RAM-Riegel zu wechseln ist das
    > dem User noch mehr Sch***egal, zumal der Versandaustausch meist schneller
    > geht als eine Reperatur.
    >
    > Also, Du bist nicht der Nabel der Welt, nicht jeder will sein 2k¤ Laptop
    > selbst reparieren...


    und deine wegwerfmentalität ist einfach nur zum k0tzen. Scheiß auf die Ressourcen ich habe apple care. Das gilt für mich grundsätzlich für alle geräte mit fest eingebauten akku etc. Hauptsache es wird ständig neues gekauft. Wo das Zeug hingeht und wo es herkommt, interessiert doch keinen im konsumgeilen westen. Ich finde das wirklich arm. Wir werden von der Wirtschaft wie Schafe korrumpiert, und finden es sogar am Ende noch toll.

  4. Re: wie schnell Menschen vergessen

    Autor: jo-1 14.07.15 - 06:41

    m4rs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jonnie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ifixit rating war .....
    > > >
    > > > 1 v 10 Punkten
    > > >
    > > > Wurde das erwähnt?
    > > >
    > > >
    > > > Für einen echten Produkttest, der für meine Konsumenten Interessen
    > > > geschrieben wäre, würde ich 1¤ spenden
    > >
    > >
    > > Vielleicht ist es aber auch etwa 90% der Käufer Sch***egal wie gut man
    > das
    > > Teil zerlegen kann?
    > > Für gewöhnlich kauft man zu einem 2k Laptop noch "AppleCare" oder eine
    > > Versicherung dazu... Wenn bei einem RAM-Fehler dann das komplette Gerät
    > > KOSTENLOS ausgetauscht werden muss statt den RAM-Riegel zu wechseln ist
    > das
    > > dem User noch mehr Sch***egal, zumal der Versandaustausch meist
    > schneller
    > > geht als eine Reperatur.
    > >
    > > Also, Du bist nicht der Nabel der Welt, nicht jeder will sein 2k¤ Laptop
    > > selbst reparieren...
    >
    > und deine wegwerfmentalität ist einfach nur zum k0tzen. Scheiß auf die
    > Ressourcen ich habe apple care. Das gilt für mich grundsätzlich für alle
    > geräte mit fest eingebauten akku etc. Hauptsache es wird ständig neues
    > gekauft. Wo das Zeug hingeht und wo es herkommt, interessiert doch keinen
    > im konsumgeilen westen. Ich finde das wirklich arm. Wir werden von der
    > Wirtschaft wie Schafe korrumpiert, und finden es sogar am Ende noch toll.

    ob das statistisch relevant ist kann ich nicht beurteilen, ich hatte in den vergangenen 15 Jahren 5 Apple LapTops und noch nie ist bei einem irgendwas kaputt gegangen - also jeweils 3-5 Jahre und berufliche Nutzung mit hohem internationalem Reiseanteil und täglich 10+ h im Einsatz.

    Akkus haben i.d.R. nach 3-4 Jahren noch knapp 90 % Qualität und jedes Zweite geht an meine Mutter zur Zweitnutzung für weitere 5-6 Jahre ohne jegliches Problem. Nach rund 10 Jahren sind die LapTops dann allerdings am Ende der sinnvollen Nutzbarkeit angelangt.

    Die andren verkaufe ich für > 40 % vom Einstandpreis und der neue Nutzer freut sich weiter Jahre für das vollausgestattete Premium-LapTop.

    Weiss nicht wie viele PC LapTops so viel aushalten? Meine Firmen PC LapTops sind zumeist schon am Tag der Lieferung outdated ;-) und werden deshalb niemals aus der Dockingstation entfernt - BYOD ist was Feines!!

    So ein MB 14" wäre genau mein Ding für unterwegs (hoffe die machen sowas) - und seien wir mal ehrlich - wer seinen LapTop zum Modifizieren zerlegt hat zumindest zeitweilig ein paar Schrauben locker :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  4. Zech Management GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 298,00€
  3. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00