Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air 2012: Chrome löst…

Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.12 - 10:21

    Jeder halbwegs fachlich kompetente Redakteur hätte erkenne müssen das die Überschrift definitiv _falsch_ ist!

    Chrome _kann_ gar keine Kernel-Panic _verursachen_! Chrome kann vielleicht eine _auslösen_ aber niemals _verursachen_!
    Die _Ursache_ der Kernel-Panic liegt in einem Fehler eines _Kernel_-Moduls! Kann gar nicht anders sein! Das sind IT-Grundlagen die ein Fachredakteur von "IT-News für Profis" definitiv kennen sollte!

  2. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: ThorstenMUC 02.07.12 - 10:21

    +1

  3. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: KleinerWolf 02.07.12 - 10:29

    nene, das ist schon so korrekt. Weil sonst hätte man im zweiten Teil keine Werbung für das MacBook hinzuschreiben können.
    Also Chrome ist Schuld und Apple ist toll und sollte gekauf werden!

  4. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: tomate.salat.inc 02.07.12 - 10:40

    @Versuchsperson:
    Dem Redakteuer ist echt nichts anzulasten. Da er zu lange damit gebraucht hatte, die Werbung für den Artikel zu verfassen (die ja definitiv wichtiger ist und über 30% Zeilenanteil besitzt), konnte er nicht nochmal über den Inhalt nachdenken. Zudem gehen Applejünger ja von der Perfektion seitens Apple aus. Das geht einfach nciht, dass die das zu verschulden hätten.

  5. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: ad (Golem.de) 02.07.12 - 10:50

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    Vielen Dank für ihren Verbesserungsvorschlag. Ich habe die unglückliche Überschrift ausgetauscht.
    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  6. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: hubie 02.07.12 - 11:12

    soso, auslösen und verursachen ist nach meiner Logik stark verwandt. Aber wenn Leuten im wahren Leben nicht zugehört wird muss man eben hier in den Kommentaren den Big Boss raushängen lassen.

  7. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: dev_0 02.07.12 - 11:20

    Ohje, und so etwas schimpt "IT-News für Profis"

    Wie es Google Chrome dass mit einfachen rechten (User-Prozess) gestartet wird, es schaffen soll den ganzen Kernel abzuschiessen? Eine Kernel Extension kann dass sehr wohl und genau da liegt der Fehler im Treiber vom Intel HD 4000.

    "However, it added that it not possible for an application to trigger such behaviour, so it has filed a bug report with Apple to find the real reason of the issue."

    "The resource leak is causing a kernel panic on Mac hardware containing the Intel HD 4000 graphics chip (e.g. the new Macbook Airs). Radar bug number 11762608 has been filed with Apple regarding the kernel panics," company noted in a statement."

  8. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: ThorstenMUC 02.07.12 - 11:32

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > soso, auslösen und verursachen ist nach meiner Logik stark verwandt.

    Wenn Bruder und Schwester gleichzeitig Cousin und Cousine sind sind sie vielleicht "stark verwandt"... aber in der IT sollte man sich genau auszudrücken.

    Vielleicht nochmal auf Computer-Bild Niveau mit nem Auto-Beispiel:

    Der Auslöser für die Explosion des Autos war, dass der Fahrer den Zündschlüssel herumgedreht hat.
    Die Ursache war, dass ein böser Mensch eine Autobombe angebracht und mit der Zündung verbunden hatte.

    Wird der Unterschied klar?

  9. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: tomate.salat.inc 02.07.12 - 11:39

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Bruder und Schwester gleichzeitig Cousin und Cousine sind sind sie
    > vielleicht "stark verwandt"

    Harter Tobak so kurz vor der Mittagspause :D

  10. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: neocron 02.07.12 - 11:46

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hubie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > soso, auslösen und verursachen ist nach meiner Logik stark verwandt.
    >
    > Wenn Bruder und Schwester gleichzeitig Cousin und Cousine sind sind sie
    > vielleicht "stark verwandt"... aber in der IT sollte man sich genau
    > auszudrücken.
    >
    > Vielleicht nochmal auf Computer-Bild Niveau mit nem Auto-Beispiel:
    >
    > Der Auslöser für die Explosion des Autos war, dass der Fahrer den
    > Zündschlüssel herumgedreht hat.
    > Die Ursache war, dass ein böser Mensch eine Autobombe angebracht und mit
    > der Zündung verbunden hatte.
    >
    > Wird der Unterschied klar?
    da es so gut wie nie eine einheitliche, klare und vollstaendige Fachsprache gibt, und schon gar keine einheitlichen Definitionen und Abgrenzung so vieler Synonyme, ist diese Haarspalterei voellig irrelevant!
    Da hier ja nun von Anhaengern des Chromismus in jedem Thread der Sachverhalt Userspace nochmal runtergebeten wurde, ist es wohl mitlerweile ausreichend kommuniziert worden ... sich jetzt noch an den Worten Ausloeser, Ursache, Grund, und und und aufzuhalten hilft jetzt wem genau?

  11. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: the_spacewürm 02.07.12 - 12:24

    Leuten die den Unterschied zwischen den beiden Begriffen nicht kennen?

  12. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: a user 02.07.12 - 12:32

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > soso, auslösen und verursachen ist nach meiner Logik stark verwandt. Aber
    > wenn Leuten im wahren Leben nicht zugehört wird muss man eben hier in den
    > Kommentaren den Big Boss raushängen lassen.


    die beiden begriffe sind zwar verwandt, aber eben nicht gleich. und der unterschied ist unter umständen gravierend. genau solche umstände liegen hier vor.

    wenn chrome den fehler verursacht, dann wäre es die schuld von chrome. das ist aber nicht der fall. es ist ein bug im kernel(-modul). die verwndung von chrome löst diesen lediglich aus.

    dir hört wohl sonst auch keiner zu, deswegen dieser sinnlose angriff auf deine vorposter?
    dann freu dich, denn ich hab mal deinen post nicht nur gelesen sondern auch darauf geantwortet. kommt aber vermutlich nie wieder vor.

  13. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: neocron 02.07.12 - 13:07

    der Unterschied ist reine individuelle Interpretation!
    Jetzt koennte der naechste quasi genau so eine abweichende Definition bringen und schon ist man wieder da, wo man vorher war!
    Solange keine entsprechende Instanz, die obendrein in der Position ist dies zu bestimmen, keine einheitliche Sprache/Fachsprache etabliert ist eine Referenz auf diese kleinen Unterschiede doch voellig ueberfluessig!?

  14. OT

    Autor: neocron 02.07.12 - 13:14

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > dir hört wohl sonst auch keiner zu, deswegen dieser sinnlose angriff auf
    > deine vorposter?
    > dann freu dich, denn ich hab mal deinen post nicht nur gelesen sondern auch
    > darauf geantwortet. kommt aber vermutlich nie wieder vor.
    Da auch du fuer die Haarspalterei bist:
    Da besteht ein Widerspruch in deinem Post!
    Da du schreibst "dir hoert wohl sonst AUCH keiner zu" implizierst du, dass dem Vorposter, auf den er sich bezog wohl auch niemand zuhoert! (somit waere es wohl auch kein Angriff sondern eine Feststellung, oder eine Benennung der Tatsachen ...)
    Wenn dies der Fall waere, so waere dieser "Angriff" jedoch nicht sinnlos, sondern durchaus berechtigt!

    Oh ja, ich spuere foermlich wie diese Kleinlichkeiten uns hier weiter hilft!

  15. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: a user 02.07.12 - 13:48

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThorstenMUC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hubie schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > soso, auslösen und verursachen ist nach meiner Logik stark verwandt.
    > >
    > > Wenn Bruder und Schwester gleichzeitig Cousin und Cousine sind sind sie
    > > vielleicht "stark verwandt"... aber in der IT sollte man sich genau
    > > auszudrücken.
    > >
    > > Vielleicht nochmal auf Computer-Bild Niveau mit nem Auto-Beispiel:
    > >
    > > Der Auslöser für die Explosion des Autos war, dass der Fahrer den
    > > Zündschlüssel herumgedreht hat.
    > > Die Ursache war, dass ein böser Mensch eine Autobombe angebracht und mit
    > > der Zündung verbunden hatte.
    > >
    > > Wird der Unterschied klar?
    > da es so gut wie nie eine einheitliche, klare und vollstaendige Fachsprache
    > gibt, und schon gar keine einheitlichen Definitionen und Abgrenzung so
    > vieler Synonyme, ist diese Haarspalterei voellig irrelevant!
    > Da hier ja nun von Anhaengern des Chromismus in jedem Thread der
    > Sachverhalt Userspace nochmal runtergebeten wurde, ist es wohl mitlerweile
    > ausreichend kommuniziert worden ... sich jetzt noch an den Worten
    > Ausloeser, Ursache, Grund, und und und aufzuhalten hilft jetzt wem genau?

    der unteschied zwischen verursachen und auslösen ist klar. und den kritikern anhängerschaft an google chrom anzudichten, um quasi ein fanboy gehabe daraus zu machen macht deine posts nicht wirklich sinnvoller noch erwachsener. klingt eher wie erwischt und nun leiber noch frecher draufhauen, um sich bloß nicht die blöße geben zu müssen.

    der titel war totaller humbuck. auslösen und verursachen mag verwandt sein oder auch nicht. verursachen war sowohl sachlich falscch, als es auch eine wertung suggerierte, die nicht nur falsch sondern auch journalistisch hier völlig fehl am platze war.

    das wurde vollkommen zu recht kritisiert und es ist keine haarspalterei. das man jetzt den sau blöden und peinlichen post alle "stark verwandt" jetzt schön reden will und dabei leuten "chromistisches" fanboy-gehabe unterschieben will is genau so peinlich.

  16. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: a user 02.07.12 - 13:52

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Unterschied ist reine individuelle Interpretation!
    > Jetzt koennte der naechste quasi genau so eine abweichende Definition
    > bringen und schon ist man wieder da, wo man vorher war!
    > Solange keine entsprechende Instanz, die obendrein in der Position ist dies
    > zu bestimmen, keine einheitliche Sprache/Fachsprache etabliert ist eine
    > Referenz auf diese kleinen Unterschiede doch voellig ueberfluessig!?

    also in der mir bekannten fachsprache ist dieser unterschied deutlich definiert. im übrigen spricht das eine wort von einer ursache das andere nur vom auslösen eines effektes.

    eine instanz für sprache gibt es ohnehin nicht. es gibt nur einen allgemeinen konsenz der verbreitet ist oder nicht. du bist hier im übrigen so ziemlich der einzige, der diesen utnerschied nicht anerkennt. wobei du selber ja von "stark verwandt" sprichst und damit einen unterschied ja einräumst. darfst uns ja mal gerne erklären, warum nur verwandt und nicht gleich.... >.>

  17. OT

    Autor: neocron 02.07.12 - 14:18

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ThorstenMUC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hubie schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > soso, auslösen und verursachen ist nach meiner Logik stark verwandt.
    > > >
    > > > Wenn Bruder und Schwester gleichzeitig Cousin und Cousine sind sind
    > sie
    > > > vielleicht "stark verwandt"... aber in der IT sollte man sich genau
    > > > auszudrücken.
    > > >
    > > > Vielleicht nochmal auf Computer-Bild Niveau mit nem Auto-Beispiel:
    > > >
    > > > Der Auslöser für die Explosion des Autos war, dass der Fahrer den
    > > > Zündschlüssel herumgedreht hat.
    > > > Die Ursache war, dass ein böser Mensch eine Autobombe angebracht und
    > mit
    > > > der Zündung verbunden hatte.
    > > >
    > > > Wird der Unterschied klar?
    > > da es so gut wie nie eine einheitliche, klare und vollstaendige
    > Fachsprache
    > > gibt, und schon gar keine einheitlichen Definitionen und Abgrenzung so
    > > vieler Synonyme, ist diese Haarspalterei voellig irrelevant!
    > > Da hier ja nun von Anhaengern des Chromismus in jedem Thread der
    > > Sachverhalt Userspace nochmal runtergebeten wurde, ist es wohl
    > mitlerweile
    > > ausreichend kommuniziert worden ... sich jetzt noch an den Worten
    > > Ausloeser, Ursache, Grund, und und und aufzuhalten hilft jetzt wem
    > genau?
    >
    > der unteschied zwischen verursachen und auslösen ist klar.
    Nicht wirklich, er ist noch genau so schwammig, wie vorher!

    > und den
    > kritikern anhängerschaft an google chrom anzudichten, um quasi ein fanboy
    > gehabe daraus zu machen macht deine posts nicht wirklich sinnvoller noch
    > erwachsener.
    Es ist meine Vermutung fuer die "Notwendigkeit" der Redundanz ... kann sich ja jeder selbst einen Reim darauf machen!

    > klingt eher wie erwischt und nun leiber noch frecher
    > draufhauen, um sich bloß nicht die blöße geben zu müssen.
    Das mag fuer dich so klingen ... fuer mich klingt das redundante Gefasel ueber das Userspace detail, und die Haarspalterei ueber die Begrifflichkeiten "Ursache und Ausloeser" halt wie ein "Schutzmechanismus"! Und das habe ich oben zum Ausdruck gebracht!

    >
    > der titel war totaller humbuck.
    Sehe ich nicht so ... ob Ursache oder Ausloeser ist voellig Keks, ein Hinweis auf die Details haette dem Artikel aber auch nicht geschadet, das ist durchaus Wahr!
    Das wurde ja eingehend benannt!

    > auslösen und verursachen mag verwandt sein
    > oder auch nicht. verursachen war sowohl sachlich falscch, als es auch eine
    > wertung suggerierte,
    sehe ich nicht so! Es ist ein Wort, welches einen kausalen Zusammenhang beschreibt! Fertig!
    > die nicht nur falsch sondern auch journalistisch hier
    > völlig fehl am platze war.
    sagt wer?
    >
    > das wurde vollkommen zu recht kritisiert und es ist keine haarspalterei.
    Ich sagte nicht, dass es zu unrecht kritisiert wurde ... ich sagte es sei irrelevant!
    Ob da nun Ausloesen oder Verursachen steht faellt meiner Meinung nach nur mit einer bestimmten Gruppe auf, und die habe ich benannt! :)

    > das man jetzt den sau blöden und peinlichen post alle "stark verwandt"
    > jetzt schön reden will und dabei leuten "chromistisches" fanboy-gehabe
    > unterschieben will is genau so peinlich.
    Jeder darf doch als peinlich ansehen, was er will!
    So sehe ich den Schutzmechanismus als peinlich, und andere die Unterstellung ...

  18. OT

    Autor: neocron 02.07.12 - 14:38

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der Unterschied ist reine individuelle Interpretation!
    > > Jetzt koennte der naechste quasi genau so eine abweichende Definition
    > > bringen und schon ist man wieder da, wo man vorher war!
    > > Solange keine entsprechende Instanz, die obendrein in der Position ist
    > dies
    > > zu bestimmen, keine einheitliche Sprache/Fachsprache etabliert ist eine
    > > Referenz auf diese kleinen Unterschiede doch voellig ueberfluessig!?
    >
    > also in der mir bekannten fachsprache ist dieser unterschied deutlich
    > definiert.
    aha, und welche waere das?
    > im übrigen spricht das eine wort von einer ursache das andere
    > nur vom auslösen eines effektes.

    >
    > eine instanz für sprache gibt es ohnehin nicht. es gibt nur einen
    > allgemeinen konsenz der verbreitet ist oder nicht.
    Aha und du behauptest dieser Konsenz waere eine Unterscheidung?
    ok, ich behaupte der Konsenz ist, diese Begriffe eher als Synonyme zu verwenden!
    jetzt haben wir zwei gegensaetzliche Behauptungen ... und nun?

    > du bist hier im übrigen
    > so ziemlich der einzige, der diesen utnerschied nicht anerkennt.
    auch nur eine arbitraere Behauptung ... zumal ich behauptet, dass dies eine Individuelle Interpretation waere ... abzuleiten aus dem von mir geschriebenen "der Unterschied ist reine individuelle Interpretation!" das war wohl etwas zu verbluemt geschrieben!

    > wobei du
    > selber ja von "stark verwandt" sprichst und damit einen unterschied ja
    > einräumst. darfst uns ja mal gerne erklären, warum nur verwandt und nicht
    > gleich.... >.>
    Als ich (und mit "ich" meine ich eigentlich absolut NICHT "ich", denn zwischen dem Namen hier wo tatsaechlich von "stark verwandt" gesprochen wurde und meinem Namen besteht eine leichte Diskrepanz in fast allen Buchstaben und deren Reihenfolge) dies sagte, muss ich wohl gaenzlich neben mir gestanden haben ... so stark, dass ich einen anderen Namen verwendete ...

    Auszug aus Wikipedia zum Begriff Kausalitaet:
    "Vom Begriff der Ursache werden oft die Begriffe Grund, Anlass und Bedingung (Voraussetzung) unterschieden; über die genaue Abgrenzung herrscht allerdings keine Einigkeit"!
    Auch ein nachgeschobenes "meistens gilt", besagt, dass die angefuehrten Unterschiede zwar meistens Unterschieden werden ... aber denoch keine Absolute Wahrheit darstellen, sonst wuerden sie eben nicht nur meistens gelten, sondern immer!

    Aufgrund dieser Uneinigkeit sehe ich die Diskussion als irrelevant!
    Ein Kausaler zusammenhang wurde benannt. Damit ist die Geschichte kommuniziert! ... wenn man mehr da rein interpretieren moechte, so kann man das ... nur anderen eine Interpretation aufzuerlegen kann ja wohl nicht ernst gemeint sein?!?

  19. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: MacGT 02.07.12 - 14:38

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nene, das ist schon so korrekt. Weil sonst hätte man im zweiten Teil keine
    > Werbung für das MacBook hinzuschreiben können.
    > Also Chrome ist Schuld und Apple ist toll und sollte gekauf werden!


    Nein, natürlich nicht. Selbstverständlich ist IMMER Apple schuld, ganz besonders dann, wenn schlecht programmierte Software anderer zu Problemen führt...

  20. Re: Sehr peinliche Überschrift für angebliche "IT-News für Profis"

    Autor: neocron 02.07.12 - 14:54

    MacGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KleinerWolf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nene, das ist schon so korrekt. Weil sonst hätte man im zweiten Teil
    > keine
    > > Werbung für das MacBook hinzuschreiben können.
    > > Also Chrome ist Schuld und Apple ist toll und sollte gekauf werden!
    >
    > Nein, natürlich nicht. Selbstverständlich ist IMMER Apple schuld, ganz
    > besonders dann, wenn schlecht programmierte Software anderer zu Problemen
    > führt...
    Nunja, wegen eines Fehlers, der obendrein durchaus von Treibern/anderer API abhaengt auf die Qualaetaet der Software zu schliessen erscheint mir schwierig!
    Fakt ist, irgend wo in Treibern/Kernel, ... gibt es ein Problem, welches durch Chromes Ansatz/Chromes Implementierung zum Tragen kam!
    Wenn es sich tatsaechlich um einen Treiberfehler handelt, dann hat die Qualitaet von Chrome nichts mit dem Fehler zu tun!
    Ob das Treiberproblem jetzt von Apple kommt, Intel, oder sonstwem ist da eigentlich voellig wurst!
    Bug Report steht, und man wird sehen, ob man den Fehler findet und beheben kann!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  2. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 334,00€
  4. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Galaxy S10: Samsung präsentiert eigene Hintergrundbilder mit Loch
    Galaxy S10
    Samsung präsentiert eigene Hintergrundbilder mit Loch

    Nach der Veröffentlichung des Galaxy S10 dauerte es nicht lange, bis erste Nutzer das Kameraloch in der rechten oberen Ecke des Displays kreativ in Hintergrundbilder eingebunden haben. Samsung hat nun in Kooperation mit Disney eine erste eigene Wallpaper-Kollektion vorgestellt.

  2. Axon 10 Pro im Test: Der Geheimtipp für die Android-Oberklasse
    Axon 10 Pro im Test
    Der Geheimtipp für die Android-Oberklasse

    Mit dem Axon 10 Pro versucht ZTE wieder, die Android-Oberklasse mit einem merklich preiswerteren Gerät als bei der Konkurrenz anzugreifen. Bei einem Preis von 600 Euro gelingt das dem chinesischen Hersteller auch, die Abstriche halten wir angesichts dieses Preises für akzeptabel.

  3. Turing-Mobile-Workstations: Nvidia bringt Quadro RTX für Notebooks
    Turing-Mobile-Workstations
    Nvidia bringt Quadro RTX für Notebooks

    Computex 2019 Die sogenannten Studio Laptops sind die ersten mobilen Workstations mit den neuen Quadro RTX von Nvidia. So ausgerüstete 15- und 17-Zöller nutzen die Turing-Grafikeinheiten zur Beschleunigung von Adobe- oder Blackmagic-Software, teilweise unterstützt durch künstliche Intelligenz.


  1. 09:51

  2. 09:39

  3. 09:30

  4. 08:56

  5. 08:33

  6. 08:27

  7. 08:22

  8. 06:00