1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air mit Apple Silicon…

Daisy Chaining für Displays?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Daisy Chaining für Displays?

    Autor: SM 26.11.20 - 12:13

    Geht das auch nicht?

  2. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: on(Golem.de) 26.11.20 - 12:31

    Hallo,

    wir haben es mit zwei Dell-Monitoren (1080p) ausprobiert. Bei denen hat es nicht funktioniert. Möglicherweise gibt es spezielle Displays für Macbooks, die auch Daisy-Chaining für MacOS können.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  3. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: johnceltar 26.11.20 - 13:57

    Hi,

    kurze Frage habt Ihr Daisy Chain mit default MAC OS verwendet oder mittels Displaylink Software?
    Angeblich sollen bis 6 Monitore gehen bei Displaylink (und div. USB Adaptern).

    Ich teste am WE mal, da soll mein MAC Mini kommen (der erste seit über 20 Jahren IT privat).

    Gruß
    John

  4. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: on(Golem.de) 26.11.20 - 14:15

    Hallo,

    wir haben das Vanilla-OS ohne zusätzliche Software verwendet. Mit Zusatzprogramm dürfte das funktionieren.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  5. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: SM 26.11.20 - 14:57

    Was ist mit Displaylink gemeint? Ich kenne es so, dass man die Monitore via Displayport in Reihe schaltet und damit dann halt nur einen Port am Rechner benötigt aber dennoch 2 Panels ansteuern kann (was das OS aber vermutlich ebenfalls unterstützen muß).

  6. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: katze_sonne 26.11.20 - 16:13

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht das auch nicht?

    Ging bei den Intel-MacBooks auch nicht (außer man hat Windows installiert): MacOS unterstützt schlichtweg kein Daisy-Chaining.

  7. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: SM 26.11.20 - 22:22

    Interessant, danke.

  8. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: martinalex 26.11.20 - 22:25

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geht das auch nicht?
    >
    > Ging bei den Intel-MacBooks auch nicht (außer man hat Windows installiert):
    > MacOS unterstützt schlichtweg kein Daisy-Chaining.

    eine unglaublich nervige Einschränkung, da quasi alle Dockingstationen auf Multi-Stream-Transport setzen und man deshalb für einen klassischen Bürobetrieb immer zwei Kabel einstecken muss - eins für die Gesamte Peripherie und eins für das zweite Display. Macht den Sinn von Dockinstationen schon ein wenig kaputt.

  9. Re: Daisy Chaining für Displays?

    Autor: Dystopinator 27.11.20 - 04:03

    Docks machen derzeit sowieso nur Sinn, wenn man sich auf wenige Serien eines Herstellers beschränkt, z.B. wir haben vor allem Neugeräte von Fujitsu und Altgeräte von Lenovo. Es ist nicht selten, dass z.B. alle Lenovo-Docks voll sind und ein MA anfängt Netzwerk und Peripherie direkt an das Mobilgerät zu stecken und das Reise-NT dazu nimmt ...

    Mir wäre _Ein Anschluss um Jeden zu knechten_ das liebste. Ein dritter Anschluss für die paar Mac-User multipliziert das Problem nur noch weiter, so etwas kommt gar nicht in die Tüte!

    Bitte _einen_ _offenen_ _Standard_ der lange vorhält entwickeln, und keine fucking patentierten Alleingänge aus eitlen egozentrischen Design/Markt-Gründen verbrechen, die verursachen nur unnötig Arbeit, verbrauchen nur zusätzlichen Raum und fressen dabei noch mehr Zeit!

    Das Problem wird quasi seit dem es Autoradios gibt immer weiter Fortzellebriert, auch da verstehe ich nicht warum nicht jeder Fahrer seins in ein Dock wirft und es einfach abgeht, stattdessen werden Autos mit Radio ausgeliefert - Schwachmatismus pur, ökonomisch und ökologisch übertrieben schädlicher Wahnsinn betrieben.

    Nur die Adapter-Mafia freut so etwas lahmes.

    Darum, kriegt euch ein, aber diesmal richtig!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.20 04:22 durch Dystopinator.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de