1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air mit Apple Silicon…

Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: bluestar24 26.11.20 - 17:51

    ;-) Linux-Liebhaber haben da ganz andere Kriterien, die wichtig sind. Echt.

  2. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: docfeelgood 26.11.20 - 18:43

    bluestar24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ;-) Linux-Liebhaber haben da ganz andere Kriterien, die wichtig sind. Echt.

    Linux-Liebhaber haben folgende Kriterien:

    1. Linux läuft einfach.
    2. Linux ist performant.
    3. Linux-Liebhaber wollen alles ausprobieren, was sie wollen.
    4. Linux-Liebhaber mögen Microsoft und Apple nicht.

    Ich habe zwei Macs und benutze dazu noch Linux Mint in virtuellen Maschinen.
    Punkt 1 -2 trifft für mich zu. Punkt 3 - 4 weniger.

  3. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: wurstdings 26.11.20 - 18:46

    docfeelgood schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4. Linux-Liebhaber mögen Microsoft und Apple nicht.
    Das würde ich so pauschal nicht sagen, sie lieben halt Freiheit und das bekommt man bei MS nicht und bei Apple noch weniger. Würden die Unternehmen ihre Philosophie zum Lockin und Verrammeln der Systeme ändern, könnte sich auch die "Fanbasis" erweitern.

  4. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: marc1980 26.11.20 - 18:52

    Welche Freiheit? Als ob linux besser ist? Linux ist günstiger nicht mehr und sehr viel weniger

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > docfeelgood schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4. Linux-Liebhaber mögen Microsoft und Apple nicht.
    > Das würde ich so pauschal nicht sagen, sie lieben halt Freiheit und das
    > bekommt man bei MS nicht und bei Apple noch weniger. Würden die Unternehmen
    > ihre Philosophie zum Lockin und Verrammeln der Systeme ändern, könnte sich
    > auch die "Fanbasis" erweitern.

  5. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: ilovekuchen 26.11.20 - 18:56

    docfeelgood schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bluestar24 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ;-) Linux-Liebhaber haben da ganz andere Kriterien, die wichtig sind.
    > Echt.
    >
    > Linux-Liebhaber haben folgende Kriterien:
    >
    > 1. Linux läuft einfach.
    > 2. Linux ist performant.
    > 3. Linux-Liebhaber wollen alles ausprobieren, was sie wollen.
    > 4. Linux-Liebhaber mögen Microsoft und Apple nicht.
    >
    > Ich habe zwei Macs und benutze dazu noch Linux Mint in virtuellen
    > Maschinen.
    > Punkt 1 -2 trifft für mich zu. Punkt 3 - 4 weniger.

    Ist bei mir ähnlich. Microsoft auf Desktop hat Vorteile, MacBook hat bei der Laufzeit Vorteil und Linux .. wireshark.

    Big sur Überwachung ist aber schon ein starkes Stück und nicht reparierbare Hardware ist auch nicht gut. Das nimmt alles tolle von Arm weg.

    Objektiv: Akku Laufzeit ist in da City kein große Argument mehr und im Jungle ist die MacBook Tastatur zu schnell kaputt

    Ps:Tim ausprobieren und Freiheit: die meisten meinen damit wie mache ich meine Oberfläche zu big Sur, jedenfalls auf YouTube ist daran das Interesse sehr groß und 9/10themes basieren auf Apple.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.20 18:57 durch ilovekuchen.

  6. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: martinalex 26.11.20 - 22:19

    Da ich mit allen drei Systemen zu tun habe möchte ich dem deutlich widersprechen. In jedem der Systeme finde ich einzelne Aspekte gut oder schlecht umgesetzt. Da ich mit Linux und Kommandozeile aufgewachsen bin fehlt mir diese natürlich unter windows (installation von Programmiersprachen auch tendenziell umständlich), unter osx gibts keinen ernsthaften Dockingstation support (Multi-Monitor) und Linux ist bei mancher Hardware ziemlich zickig (Fingerabdrucksensoren, Venenscanner, usw... dafür läuft ältere Hardware problemlos, ich hab einige Geräte, die ich nur noch unter Linux nutzen kann). Und als Compute-Server ist linux ebenfalls super.

    Die Freiheit heisst für mich auch, dass eben nicht alles weggekapselt wird und ich bei interesse "einfach" nachgucken kann, was das Problem ist. Unter windows bleibt da meist nur raten, unter Mac OS haben die Dinge bei mir entweder direkt oder garnicht funktioniert.

    marc1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Freiheit? Als ob linux besser ist? Linux ist günstiger nicht mehr
    > und sehr viel weniger
    >
    > wurstdings schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > docfeelgood schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 4. Linux-Liebhaber mögen Microsoft und Apple nicht.
    > > Das würde ich so pauschal nicht sagen, sie lieben halt Freiheit und das
    > > bekommt man bei MS nicht und bei Apple noch weniger. Würden die
    > Unternehmen
    > > ihre Philosophie zum Lockin und Verrammeln der Systeme ändern, könnte
    > sich
    > > auch die "Fanbasis" erweitern.

  7. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: unbuntu 27.11.20 - 09:08

    marc1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Freiheit? Als ob linux besser ist?

    Linux ist für manche automatisch besser, weil man in den Code gucken kann. Was der Code dann in der Praxis macht oder was man damit anstellen kann ist für die halt zweitrangig. ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  8. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: devyl 27.11.20 - 09:37

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > marc1980 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Freiheit? Als ob linux besser ist?
    >
    > Linux ist für manche automatisch besser, weil man in den Code gucken kann.
    > Was der Code dann in der Praxis macht oder was man damit anstellen kann ist
    > für die halt zweitrangig. ;)

    Hat viel mit Vertrauen zutun; Wenns offen ist es heutzutage wahrscheinlicher, dass kein Mist gebaut wird im Sinne von mitwilligem Datenklau (Spyware, Bigdata) und mögliche Sicherheitsprobleme schneller erkannt und gefixt werden.

    Besser ist die Software an sich technisch betrachtet natürlich nicht per se.

  9. Re: Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen ...

    Autor: wurstdings 27.11.20 - 11:01

    marc1980 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Freiheit?
    Na mit einem System für das ich viel Geld bezahlt habe zu machen was ich will, wie ich will und wann ich will?
    > Als ob linux besser ist?
    Na klar, ist für mich Linux besser. Wer andere Prioritäten hat, hat andere "bessere" Systeme.
    > Linux ist günstiger nicht mehr
    Kannst dich ja mal auf Wikipedia informieren, was Linux ist und was freie Software ist ...

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux ist für manche automatisch besser, weil man in den Code gucken kann.
    > Was der Code dann in der Praxis macht oder was man damit anstellen kann ist
    > für die halt zweitrangig. ;)
    Solltest du mit dem Nickname nicht etwas Ahnung von Linux haben? Warum dann solche Strohmänner basteln? Auch für dich, schau mal auf Wikipedia und besorge dir den grundlegenden Wissensstand, wenn du hier großspurig mitreden willst. Sonst machst du dich hauptsächlich lächerlich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.20 11:10 durch wurstdings.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  3. über duerenhoff GmbH, Marburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12