1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air mit Apple Silicon…

Was das Beste ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was das Beste ist

    Autor: miauwww 26.11.20 - 13:55

    hängt doch wohl von noch mehr Kriterien ab als den im Test genannten. Ob Golem das mal lernt, dass beispielsweise auch Nachhaltigkeitsfragen, Produktionsbedingungen und Preis-Leistungsverhältnisse von Belang sind? Ich muss mich über solche apodiktischen Sätze wie "Windows- und Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen schauen und neidisch sein." deswegen doch sehr wundern.

  2. Re: Was das Beste ist

    Autor: Trollversteher 26.11.20 - 14:04

    >hängt doch wohl von noch mehr Kriterien ab als den im Test genannten. Ob Golem das mal lernt, dass beispielsweise auch Nachhaltigkeitsfragen, Produktionsbedingungen und Preis-Leistungsverhältnisse von Belang sind?

    Da Apple in dieser Hinsicht (bis vielelicht auf Preis - aber selbst das hat sich mit dieser Generation wieder eingerenkt) vorbildlich ist und in allen Nachhaltigkleitsvergleichen unter den ersten drei Plätzen landet, dürfte das ja nicht so das Problem sein.

    >Ich muss mich über solche apodiktischen Sätze wie "Windows- und Linux-Liebhaber können auf das neue Macbook Air nur mit Staunen schauen und neidisch sein." deswegen doch sehr wundern.

    Haha, ja, da ist mit dem Autor offenbar ein wenig die Euphorie über das neue Spielzeug durchgeggangen XD

  3. Re: Was das Beste ist

    Autor: divStar 26.11.20 - 14:05

    Es sind wichtige Kriterien, ja. Aber zu allererst ist mir die Akkulaufzeit und Performance wichtig und da bin ich als Windows- und Linuxnutzer einwenig neidisch, werde mich aber nicht ins Apple-Universum einsperren lassen.

  4. Re: Was das Beste ist

    Autor: Trollversteher 26.11.20 - 14:07

    >Es sind wichtige Kriterien, ja. Aber zu allererst ist mir die Akkulaufzeit und Performance wichtig und da bin ich als Windows- und Linuxnutzer einwenig neidisch, werde mich aber nicht ins Apple-Universum einsperren lassen.

    Ich bin ebenfalls als Windows Nutzer etwas neidich, vor allem, weil mein kleiner (bis dato eigentlich immer Apple hassender) Bruder sich gerade ein M1 Air zugelegt hat. Ich würde mich (zumindest auf dem Laptop) sogar ins "Apple Universum einsperren lassen", aber dank gerade erst erfolgter teurer PC Aufrüstung ist das momentan im Gadget-Budget nicht drin...

  5. Re: Was das Beste ist

    Autor: Gryphon 26.11.20 - 15:22

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sind wichtige Kriterien, ja. Aber zu allererst ist mir die Akkulaufzeit
    > und Performance wichtig und da bin ich als Windows- und Linuxnutzer
    > einwenig neidisch, werde mich aber nicht ins Apple-Universum einsperren
    > lassen.

    Dann schau dir doch mal das Lenovo Yoga Slim 7 an...
    Ryzen 4800U (im Cinebench leicht über dem M1), 16Gb RAM, 512Gb SSD, Aluminiumgehäuse, 14"-Display (nicht spiegelnd!), allerdings nur FullHD.
    Kostet dafür aber auch keine 1590¤wie das MBA sondern aktuell 1199¤ bei NBB. Woanders evtl günstiger, hab jetzt nicht verglichen.
    Ach ja, Akkulaufzeit "bis 17,5 Stunden". Ein Test von Chip für das Schwestergerät mit 4700U kam auf reale 13-20 Stunden.

    * https://www.notebooksbilliger.de/lenovo+yoga+slim+7+82a200a5ge+670439/

  6. Re: Was das Beste ist

    Autor: Crass Spektakel 26.11.20 - 15:55

    Kann ich bestätigen.

    Notebook 17 Zoll (ich wollte riesig, klein mit 10 Zoll hab ich schon), Ryzen 4600H, Geforce 1660Ti, 32GByte RAM, 500GByte M2-SSD, 2000GByte HD zusammen ¤1010. Btw, ich habe NOCH NIE ein Notebook gesehen das so fantastisch aufrüstbar ist. Vier M2-Slots, alle Komponenten verschraubt und einfach zu erreichen, sogar das Display kann man mit wenigen Schrauben tauschen(!!!).

    Die Stromwerte im anderen Beitrag stammten aus der Zeit bevor ich aufgerüstet hatte ich korrigiere das hier:

    Bei Idle-Anwendungen (Firefox, Libreoffice, Thunderbird) zieht das Gerät nur 6W aus der Steckdose

    Bei Videos und einfachen Spielen sinds 12-15W.

    Nur wenn ich Videos schneide oder 3D-Kracher spiele sinds 50-60 Watt. Aber wenn ich Bumms will dann will ich den auch ob der Akku dann drei statt 20 Stunden hält ist mir Wumpe. Und Quasi-Idle hält er auch 8 Stunden durch, Standby sogar 30 Stunden. Für alles andere habe ich den Zehnzöller der hält 15 Stunden Quasi-Idle durch seit der neue Akku drin ist.

    Warum so niedriger Verbrauch trotz GPU? Weil die Grafikkarte nur bei Anwendungen anspringt bei denen sie gebraucht wird. Bei offenem Gehäuse habe ich mal den Kühlkörper der GPU bei Idle-Desktop angefaßt und der war Raumtemperatur. Nicht lauwarm, nein, Raumtemperatur. Und die Erkennung ob die GPU gebraucht wird ist sehr zuverlässig. VLC, Kin0, Mahjong und Plants-vs-Zombies läuft auf der IGP, erst Blender, ARK oder ARMA oder Destiny starten die GPU (und ja, dann dreht der Lüfter beachtlich auf). Lediglich bei der aktuellen Gimp-Beta wurde die GPU nicht verwendet obwohl einige Effekte damit eigentlich umgehen können. Eigenschaften, GPU-Bindung, fertig.

  7. Re: Was das Beste ist

    Autor: debattierer 26.11.20 - 17:14

    Naja man merkt schon, dass die Berichte über Apple sehr subjektiv sind. Sachen die bei anderen kritisiert wurden, werden hier kleingeredet.
    Beispiele:
    - Display spiegelnd: "Ist ja bei Apple standard" "ja draußen vllt nicht gut." Bei anderen Herstellern ist der Ton viel schärfer
    - "Mikroruckler kommen kaum vor und sind auch nicht schlimm" ja vllt nicht soo schlimm, aber bei einem Laptop sollte nichts ruckeln. Und es ist eben nicht das Beste, wenn man damit nicht mit allen wichtigen Programmen vernünftig arbeiten kann.
    -Man kann nur 1 externen Monitor anschließen!!!!!!! WTF?!?!

    Vom unglaublich schlechten Preisleistungsverhältnis redet man kaum. Neulich (im Angebot) ein Huawei Matebok 13 (2020) für 700¤ erwischt. Gleich gute Qualität wie Apple (sowohl Gehäuse, als auch Display und Belüftung/Geräuschemission) aber mit Windows und ohne "Mikroruckler".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.20 17:15 durch debattierer.

  8. Re: Was das Beste ist

    Autor: Kleba 27.11.20 - 07:34

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Apple in dieser Hinsicht vorbildlich ist und in allen Nachhaltigkleitsvergleichen unter
    > den ersten drei Plätzen landet, [...]

    Ich will wirklich kein Apple-Bashing machen, aber in was für Nachhaltigkeitsvergleichen ist das der Fall? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe kommt praktisch kein mobiles Gerät von Apple bspw. bei den Reparatur-Scores auf eine Bewertung über 4/10. Und ein Gerät, dass nicht sinnvoll zu reparieren ist, kann doch (imho) schon per se nicht Nachhaltig sein.

    Wenn es "nur" um Lieferkette/verwendete Materialen geht, mag das ggf. anders aussehen. Das wäre dann aber (wieder imho) zu kurz gegriffen.

  9. Re: Was das Beste ist

    Autor: Steffo 27.11.20 - 08:27

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - "Mikroruckler kommen kaum vor und sind auch nicht schlimm" ja vllt nicht
    > soo schlimm, aber bei einem Laptop sollte nichts ruckeln. Und es ist eben
    > nicht das Beste, wenn man damit nicht mit allen wichtigen Programmen
    > vernünftig arbeiten kann.

    Das bezog sich auf X86-Emulation bei einem Computer-Spiel und wo der Intel sogar nativ abkackt.

    > -Man kann nur 1 externen Monitor anschließen!!!!!!! WTF?!?!

    Bei einem großen Monitor tatsächlich kein so großes Problem, aber der Air ist auch nur die Einstiegsklasse und es gibt Berichte, dass man über Adapter sogar 6 Bildschirme anschließen kann.

  10. Re: Was das Beste ist

    Autor: devyl 27.11.20 - 09:41

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sind wichtige Kriterien, ja. Aber zu allererst ist mir die Akkulaufzeit
    > und Performance wichtig und da bin ich als Windows- und Linuxnutzer
    > einwenig neidisch, werde mich aber nicht ins Apple-Universum einsperren
    > lassen.

    Das ist ein Gerücht - was nur bei iOS zutrifft. Zumindest was die x86-Systeme betrifft. Ich gehe aber stark davon aus, dass auf M1 es auch Mittel und Wege geben wird unsigniertes auszuführen. Ich verwende viel Software über brew. Beispielsweise Audacious für MP3s hin und wieder :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12