1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook BTO: Apple senkt SSD…

Lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lol

    Autor: theruedi 10.07.19 - 09:36

    Eine 240 GB Kingston SSD kostet auf Amazon aktuell um die 30¤, das ist Faktor 10. Natürlich nutzt Apple wahrscheinlich eine NVMe SSD, für 107¤ bekommt man aktuell allerdings schon eine 1TB NVMe SSD von Crucial (Faktor 7).
    Die Preise von Apple für ein SSD Upgrade sind also immer noch mehr als ein Witz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.19 09:36 durch theruedi.

  2. Re: Lol

    Autor: sg-1 10.07.19 - 09:41

    noch dazu sind die Grundkapazitäten ein Witz. Selbst für Endanwender sind 128gb viel zu knapp. vor Jahren waren wir mit HDD Laptops bei standardmäßig 1TB und jetzt wo SSDs so günstig sind, will man uns immernoch 128GB verkaufen?

    Der Kunde wird offensichtlich für dumm verkauft - das merkt man auch beim Service.

  3. Es klingelt das Glöckchen, es klingeln die Kassen

    Autor: solary 10.07.19 - 10:32

    >noch dazu sind die Grundkapazitäten ein Witz. Selbst für Endanwender sind 128gb

    Wenn Apple 256 statt 128 verbauen kaufen keiner mehr die 1TB Version, dann hier klingelt richtig die Kasse bei Apple.

    Bei Acer & co kann man jedenfalls eig. billige M.2 einstecken, man musst nur Windows neu installieren, hat dann aber ein frisches System ohne Werbung Apps.

    Früher konnte man doch auch bei Apple jeder HDD verbauen, geht das jetzt nicht mehr?

  4. Re: Es klingelt das Glöckchen, es klingeln die Kassen

    Autor: DavidGöhler 10.07.19 - 10:40

    Schön länger sind die SSDs als Chips aufgelötet. Bei den superflachen Notebooks kann ich das von der Mechanik her sogar nachvollziehen. Aber beim Mac Mini fehlt mir dafür das Verständnis. Das ist reine Geldscheiderei oder eben Wucher.

  5. Re: Lol

    Autor: cubie2 10.07.19 - 16:35

    theruedi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Preise von Apple für ein SSD Upgrade sind also immer noch mehr als ein
    > Witz.

    Ein sehr sehr schlechter Witz, finde ich.
    Müsste ich das aus eigener Tasche bezahlen, könnte ich über den "Witz" eher nicht lachen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. VPV Versicherungen, Stuttgart, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de